Fonds-Gerüchte – Afrika-Fonds – Robeco.

16. Juli 2013 von um 14:00 Uhr

SJB Fonds-Gerüchte. Aktuell.

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! SJB-Fonds Gerüchte – Robeco. FondsGerüchte, der Afrika-Fonds der niederländischen FondsGesellschaft Robeco werde nun bald auch in Deutschland die Vertriebszulassung erhalten, haben sich nun bestätigt. Denn der Robeco Afrika Fonds (WKN A0Q6DB, ISIN NL0006238131) ist ab sofort auch für deutsche FondsAnleger erhältlich. In den Niederlanden ist der Fonds bereits seit fünf Jahren auf dem Markt.

Der Robeco Afrika Fonds nutzt als Referenzindex eine jeweils 50-prozentige Kombination aus dem MSCI South Africa und dem MSCI EFM Africa ex South Africa. FondsManager ist Cornelis Vlooswijk, der nicht an Benchmark-Auflagen gebunden ist und sowohl in die liquideren Märkte Afrikas, als auch die weniger entwickelten Grenzmärkte des Kontinents investieren kann.

SJB Fazit. Robeco. Fonds Gerüchte. Dass sich die nicht allzu große Palette der Afrikafonds weiter vergrößert, ist sehr positiv zu beurteilen. FondsInvestoren sollten wissen: Die geringe Korrelation mit anderen Anlageregionen macht Afrika besonders interessant, um das Rendite-Risiko-Profil des eigenen Depots zu verbessern. Nach den jüngsten Kursabschlägen besitzt der Robeco Afrika Fonds, der seine Anlagewchwerpunkte in Südafrika und Nigeria hat, zudem einiges an antizyklischem Potenzial.

Kategorien: Fonds. Gerüchte.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.