Fonds-Anbieter Union Investment: Marktticker

05. April 2017 von um 10:30 Uhr
Anbieter. Berichten.Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

unabhaengigkeitFonds-Anbieter Union Investment: AktienSJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.

Weltbörsen mit Kursgewinnen

Nach der Konsolidierung der Vorwoche zeigten sich die internationalen Aktienmärkte in den vergangenen Tagen im Erholungsmodus: Nach einem verhaltenen Wochenstart konnten trotz der Belastungen aufgrund des Brexit-Antrags vom Mittwoch, der gescheiterten Reform der US-Krankenversicherung als auch der weiterhin bestehenden Unsicherheit hinsichtlich des generellen künftigen wirtschaftspolitischen Kurses der Trump-Administration Kursgewinne erzielt werden.

Der US-Technologieindex Nasdaq 100 markierte erneut ein Allzeithoch, während der Dow Jones die 21.000 Punkte-Marke nicht zurückerobern konnte. Der DAX notiert am heutigen großen Verfallstag deutlich oberhalb der Marke von 12.000 Punkten und konnte im Wochenverlauf neue Jahreshochs erklimmen. Als Folge daraus könnten die deutschen Standardwerte nun direkt Kurs auf das bisherige Allzeithoch von 12.391 Punkten aus dem April 2015 nehmen.

Hauptversammlung bei Daimler trotz Rekordjahres unruhig

Nachdem Daimler Anfang Februar eine makellose Bilanz präsentiert hatte, fand diese Woche in Berlin die Hauptversammlung des Unternehmens statt: Der Vorstand stellte dabei das sehr gute Jahr mit Rekordverkäufen, Rekordumsatz und Rekordgewinn in den Vordergrund. Zudem hat Daimler BMW an der Spitzenposition der Premiumhersteller hinsichtlich verkaufter PKW-Modelle abgelöst.

Jedoch sollte trotz der guten Zahlen keine gute Stimmung unter den Aktionären aufkommen: Einerseits lässt der Ausblick des Konzerns für das laufende Jahr nur noch moderates Wachstum erwarten, andererseits schwebte über der Hauptversammlung das Damoklesschwert der Dieselaffäre. In der Vorwoche wurden gegen Mitarbeiter von Daimler Ermittlungsverfahren seitens der Staatsanwaltschaft Stuttgart eingeleitet. Es besteht der Verdacht manipulierter Abgaswerte und irreführender Werbung. Licht ins Dunkel brachten hier weder Aufsichtsrat noch Vorstand: Es gab keine konkreten Äußerungen zum Verfahren, noch wurde über die Höhe möglicher Rückstellungen gesprochen. Aktionärsvertreter zeigten sich überwiegend enttäuscht über die Informationspolitik Daimlers.

Insgesamt bleibt somit der Eindruck, dass trotz der sehr guten Ergebnisse die Aufklärungsarbeit bei den Autobauern weiterhin zu wünschen lässt und viele Fragen offen bleiben. Die Kapitalmärkte würden es begrüßen, wenn die Vorwürfe gegen Daimler schnellstmöglich aufgeklärt werden würden.

Neuigkeiten bei der Monsanto-Übernahme

Der deutsche Chemieriese Bayer hat offenbar mit dem Verkauf von Spartenteilen seines Agrargeschäfts begonnen, um den Kauf des US-Konzerns Monsanto auch kartellrechtlich in trockene Tücher zu bringen: Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet unter Berufung auf Finanzkreise, dass Bayer potentielle Investoren hinsichtlich des Erwerbs des Baumwoll-und Raps-Saatguts sowie von Systemen zur Unkrautvernichtung angesprochen hat. Schätzungsweise sind die betreffenden Unternehmensteile etwa drei Milliarden Euro wert.

Nach langem Tauziehen hatte sich Bayer Mitte September des vergangenen Jahres mit Monsanto auf deren Übernahme in der Größenordnung von 66 Milliarden US-Dollar geeinigt. Diese Transaktion stellt den größten Zukauf der 150-jährigen Unternehmensgeschichte Bayers dar. Unter Analysten wird nicht vor Ende des Jahres 2017 mit der Genehmigung der Übernahme gerechnet.

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>