Fonds-Anbieter- J.P. Morgan Asset Management: Neues Jahr, neue Herausforderungen Was wird 2017 den Anlegern weltweit bringen?

28. Dezember 2016 von um 11:30 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- J.P. Morgan Asset Management: 2016 wird als Jahr der politischen Überraschungen in die Geschichte eingehen: Die Entscheidung Großbritanniens für einen Ausstieg aus der Europäischen Union und die Wahl von Donald Trump belegen auf eindrucksvolle Weise, wie unzufrieden die Wähler mit den etablierten Politikern und Parteien sind. Anleger werden sich zudem an 2016 als das Jahr erinnern, in dem die globalen Deflationsängste erloschen, die langfristigen Zinsen endlich wieder aufwärts tendierten und Zentralbanken als „einzig rettender Stroh-halm“ abgelöst wurden.

Eine schnellere Reflation und ein nachlassender Fokus auf die Geldpolitik dürften einerseits die Aktienerträge im Vergleich zu Anleihen zukünftig steigern. Andererseits würde diese Entwicklung Anleger von defensiveren Werten in Richtung zyklische Titel lenken. Am Rentenmarkt wäre dies tendenziell auch ein Argument gegen Anleihen mit langen Laufzeiten sein. So-wohl die strukturellen als auch die angebotsseitigen Faktoren, die das globale Investitions- und Produktivitätswachstum beschränken und die relative Nachfrage nach sicheren Werten stützen, sind jedoch noch nicht verschwunden. Diese strukturellen Beschränkungen sowie die Tatsache, dass die USA auf dem Pfad hin zu einer Reflation bereits sehr viel weiter sind als andere Industrieländer, lassen vermuten, dass die Suche nach Erträgen und neuen Formen von „Sicherheit“ für Anleger weiterhin entscheidend sein werden.

Die politischen Themen dürften auch 2017 einmalmehr die Schlagzeilen dominieren: Neben dem Beginnder BrexitVerhandlungen stehen in Europa mehrere wichtige Wahlen an. Wir würden jedoch argumentie­ren, dass die Realwirtschaft weiterhin den wichtigsten Faktor für Anleger darstellen wird. Dies betrifft insbe­sondere die angebotsseitige Dynamik in den USA, die Belastbarkeit der Erholung in der Eurozone sowie in Großbritannien vor dem Hintergrund erhöhter Unsi­cherheit und das Tempo sowie das Ausmaß einer möglichen weiteren Aufwertung des US-Dollars.

 

jpmJPM. Hintergründig.
JP Morgan Asset Management gehört zu JP Morgan Chase & Co. Gegründet 1799 in den USA. Verwaltetes Vermögen: 1,3 Bill. US-Dollar, davon in Deutschland 15 Mrd. US-Dollar. Fonds in Deutschland: über 160. Zu Umsatz und Gewinn keine Angaben. Anzahl der Mitarbeiter: über 700. Ständige Vertreter in Deutschland: Dr. Christoph Bergweiler, Michael Mewes und Jens Schmitt. Stand: 30.06.2015. SJB Abfrage: 30.09.2015.

https://www.jpmorganassetmanagement.de

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.