Fonds-Anbieter-Invesco: Spannende Aussichten für Chinas jungen Dim-Sum-Unternehmensanleihenmarkt.

04. September 2012 von um 11:00 Uhr
Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Invesco: Die jüngsten Maßnahmen zur Internationalisierung des Renminbi und zur Liberalisierung und Weiterentwicklung der chinesischen Wertpapiermärkte eröffnen ausländischen Investoren neue Möglichkeiten. Die Investmentexperten von Invesco haben den wichtigsten Offshore-Markt für Renminbi-denominierte Anleihen, den Hongkonger ‚Dim-Sum‘-Markt, unter die Lupe genommen. In der aktuellen Ausgabe der Invesco-Publikation Risk & Reward beschreibt Frankie Tai, Associate Director und Head of Hong Kong Fixed Income, die spannenden Aussichten eines jungen Marktes, der immer mehr chinesische und ausländische Emittenten und Investoren anlockt und von der chinesischen Regierung stark unterstützt wird.

Seit Begebung der ersten Dim-Sum-Unternehmensanleihe im Juli 2010 ist das Dim-Sum-Anleiheuniversum im Rahmen eines verbesserten regulatorischen Umfelds deutlich gewachsen. Heute zählt es Emittenten aus allen klassischen Branchen, unter anderem aus den Sektoren Finanzen, Infrastruktur, Immobilien, Versorger, Industrie und Einzelhandel. Dennoch steht der Markt noch ganz am Anfang. Die erste Dim-Sum-Anleiheemission eines chinesischen Unternehmens außerhalb des Finanzsektors wurde erst im November 2011 begeben. Beherrscht wird der Markt weiterhin von Unternehmen aus China und Hongkong, aber auch Emittenten aus anderen Teilen Asiens, den USA und Europa werden immer wichtiger. Im zweiten Halbjahr 2011 entfielen 31% des Emissionsvolumens auf ausländische Unternehmen.*

Angesichts der meist recht kurzen Laufzeiten werden Offshore-Renminbi (CNH)-Anleihen mehrheitlich bis zur Endfälligkeit gehalten. Dadurch ist der Sekundärmarkt recht klein. „Mehr und mehr Unternehmen werden aber Anleihen mit Laufzeiten über drei Jahren emittieren, wenn die Absicherungsmöglichkeiten für Investoren besser werden“, sagt Tai. „Ein anderer Grund für die in Zukunft vermutlich größere Zahl länger laufender Papiere ist, dass ausländische Investoren mit langfristigen Investitionsprojekten in Festlandchina nach Absicherungsmöglichkeiten suchen.“ Dies wiederum dürfte auch das Wachstum des Sekundärmarktes unterstützen.

Im Zuge der wachsenden Partizipation ausländischer Unternehmen und Investoren am Dim-Sum-Markt dürften in Zukunft auch mehr Anleihen ein Rating bekommen, um den Anforderungen der ausländischen Investoren gerecht zu werden. Aufgrund der recht kleinen Emissionsvolumina und der noch geringen Marktreife haben aktuell deutlich mehr als die Hälfte der Dim-Sum-Anleihen kein Rating. Bei Papieren mit Rating liegt die durchschnittliche Bewertung zwischen AA und A. Nur 2% des gesamten Emissionsvolumens zählen zum spekulativen Bereich.

Tai ist optimistisch, dass China die Liberalisierung und den Ausbau der eigenen Wertpapiermärkte weiter entschlossen vorantreiben wird. So würden die jüngsten Maßnahmen zur Erleichterung der Lizenzierung internationaler Fondsmanager und Pläne für die Entwicklung eines Offshore-Handelsplatzes für Renminbi-Instrumente in London die Liquidität der Offshore-Renminbi-Produkte verbessern und für einen wachsenden Anteil ausländischer Investoren sorgen. „Wie jedes Kleinkind, das versucht, unter der Anleitung seiner Eltern laufen zu lernen, ist der Dim-Sum-Markt bei seinen ersten Schritten noch vorsichtig. Vielleicht stolpert er sogar das eine oder andere Mal. Aber früher oder später beginnt er zu rennen“, meint Tai.

Über Invesco:

Die Invesco Asset Management Deutschland GmbH, die Invesco Asset Management Österreich GmbH und die Invesco Asset Management (Schweiz) AG gehören zur Invesco Ltd., einer der weltweit größten unabhängigen Vermögensverwaltungsgesellschaften mit einem verwalteten Vermögen in Höhe von über 659 Milliarden US-Dollar.

 

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.