Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Soll Deutschland mehr als 11 Milliarden Euro in einen neuen EU-Hilfsfonds zahlen? „Kaum ist die akute Euro-Krise ausgestanden, macht der Internationale Währungsfonds (IWF) einen neuen spektakulären Vorschlag: Ein ‚Schlechtwetterfonds‘ für in Bedrängnis geratene EU-Staaten soll aufgelegt werden, in den Deutschland Einzahlungen von über 11 Milliarden Euro leisten soll,“ fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline 1989 e.K. aus Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen rund um die Krisenvorsorge in der Eurozone zusammen. „Hat IWF-Chefin Christine Lagarde einen guten Vorschlag unterbreitet, oder geht vielmehr das höchst fragliche Vorhaben weiter, die wirtschaftlich starken EU-Staaten für die reformunwilligen schwachen in Regress zu nehmen?“ Alle Details zu dieser spannenden Frage finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Amundi-Asset-Management: 51 Prozent der Befragten in der Altersgruppe 50 plus sorgen sich darüber, dass ihre Altersvorsorge nicht ausreichend ist. Gesetzliche Rente immer noch Hauptabsicherung (88 Prozent) – betriebliche und private Vorsorge mit 38 Prozent (privat) und 32 Prozent (betrieblich) haben sich noch nicht vollständig durchgesetzt. Nur 7 Prozent geben an, im Ruhestand keine Rentenlücke zu haben. Jeder Zweite (52 Prozent) weiß recht genau, wie hoch die eigene Rentenlücke sein wird. 42 Prozent tragen Sorge, dass sie als Rentner unter Altersarmut leiden könnten.

MÜNCHEN, den 28. März 2018 | Die heutige Generation der über 50-Jährigen macht sich Sorgen über ihr Leben im Ruhestand. Ihre derzeitige gesetzliche Altersvorsorge wird wohl nicht für den Lebensabend ausreichen, sind sich 63 Prozent der befragten Teilnehmer sicher. Auch wenn die gesetzliche Rente mit einer betrieblichen und privaten Vorsorge ergänzt wurde, geht jeder Zweite (51 Prozent) davon aus, im Ruhestand nicht genug Geld zu haben. Dies sind zentrale Erkenntnisse der Amundi-Studie über die private Altersvorsorge, deren vierter Teil sich dem Thema „Das Vorsorgeverhalten der Generation 50 plus“ widmete und 1.000 Personen zwischen 50 und 65 Jahren befragte.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Nordea: SJB Fonds Echo. Analysiert.Viele Rentenfonds haben in der Niedrigzinsphase ihre Anlagestrategie geändert. Dadurch sind sie oftmals nicht mehr so gut diversifiziert, wie das über Jahre zuvor der Fall war. Investoren sollten das im Blick haben.

Vor dem Hintergrund historisch niedriger Zinsen und der intensiven Suche vieler Investoren nach Rendite haben viele Rentenfonds ihre Struktur und Anlagephilosophie nachhaltig geändert. In deren Portfolios haben konservative Papiere wie etwa erstklassige Staatsanleihen und Pfandbriefe oftmals an Bedeutung verloren, dagegen dominieren häufig Hochzinsanleihen aus den Emerging Markets und dem Unternehmenssektor. Auch wenn es angesichts der seit Jahren gut laufenden Anleihenmärkte nicht unbedingt naheliegend scheint: Die Investoren sollten sich angesichts der mittlerweile ambitionierten Bewertungen fragen, wie gut sie mit ihrem Portfolio darauf vorbereitet sind, dass es bei Aktien und den vom Anlagecharakter her sehr ähnlichen Hochzinsanlagen zu einer ausgeprägten Korrekturphase kommt.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-GAM: Gute Wirtschaftslage sorgt für steigende Inflation. Sorge um weiterführende Handelskonflikte: USA setzen Protektionismus wahrscheinlich fort. Investoren sollten ihre Strategien und ihre Portfolios entsprechend anpassen.

Larry Hatheway, Group Head GAM Investment Solutions und Chefökonom bei GAM, kommentiert einmal im Monat die aktuelle Marktlage. Anfang Februar dieses Jahres waren viele Investoren gezwungen, ihre Ansichten bezüglich der weiteren Marktentwicklung zu ändern. Es könnte sein, dass das im weiteren Verlauf des Jahres erneut nötig wird, denn die Volatilität ist an die Märkte zurückgekehrt. Das hat mehrere Gründe: Zum einen wurden die Bewertungen nach einem starken Lauf im Jahr 2017 bis Ende Januar diesen Jahres auf die Spitze getrieben. Rückschläge waren damit fast unausweichlich. Sie machten sich zunächst in einer unerwartet hohen Inflationsrate in den USA bemerkbar, welche Unsicherheiten bezüglich der geldpolitischen Reaktion der Federal Reserve aufkommen ließ.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Ihre Werbung. Hier?Ist die demografische Entwicklung in Deutschland ein Grund für die Niedrigzinsen? „Auf den ersten Blick scheinen die Gründe für die aktuelle Null- und Niedrigzinsphase in der Europäischen Union klar: Die Finanz- und Staatsschuldenkrise haben die Europäische Zentralbank genötigt, den Leitzins auf das aktuelle Rekordniveau im Negativsinne zu senken, so die weit verbreitete Auffassung. Doch es gibt auch ganz andere Erklärungsansätze, erläutert Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline 1989 e.K. aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Veröffentlichungen aus dem Finanzsektor. „Auch eine zu stark alternde Bevölkerung kann ein Grund für überraschend niedrige Zinsen sein.“ Alle wichtigen Details dazu, was die Demografie eines Landes mit seinem Zinsniveau zu tun hat, finden sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Lombard-Odier-IM: Sehr geehrte Damen und Herren, lesen Sie im Folgenden einen Kommentar von Charles St-Arnaud, Senior Investment Strategist bei Lombard Odier Investment Managers, zur gestrigen Sitzung des FOMC: “Wie bereits vom Markt erwartet, hat das Federal Open Market Committee (FOMC) die Bandbreite seines Leitzinses um 25 Basispunkte auf 1,5 Prozent bis 1,75 Prozent erhöht. Der Tenor der Erklärung war relativ optimistisch. Der FOMC bestätigte zudem, dass die wirtschaftlichen Aussichten in den letzten Monaten gestärkt wurden. Zudem hat der FOMC abermals betont, dass sich die wirtschaftlichen Bedingungen wie erwartet in einer Weise entwickeln, die eine schrittweise Erhöhung der Leitzinsen rechtfertigt. Der Fokus der Investoren lag jedoch auf der Januar-Zusammenfassung der wirtschaftlichen Projektion. Wie erwartet, stieg die Wachstumsprognose für die Jahre 2018 und 2019 auf 2,7 Prozent beziehungsweise 2,4 Prozent, was auf die verbesserten wirtschaftlichen Aussichten und Steuersenkungen zurückzuführen sein dürfte.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Nordea: SJB Fonds in der PresseDiesen Monat feiert der Nordea 1 – Global Climate and Environment Fonds seinen zehnten Geburtstag. Der am 13. März 2008 aufgelegte Nordea 1 – Global Climate and Environment Fonds (ISIN LU0348926287, Anlageklasse BP-EUR) zelebriert diesen Monat sein zehnjähriges Bestehen. Der Fonds ist ein themenbezogener, globaler Aktienfonds, der das Ziel verfolgt, von einem langfristigen globalen Megatrend zu profitieren, um attraktive Renditen zu erzielen. Der Fonds ist Vorreiter im Bereich Klimawandel und Umweltschutz und wird seit fast einem Jahrzehnt von Thomas Sørensen und Henning Padberg gemeinsam gemanagt.

Der Fonds erschließt das wachsende Universum von Unternehmen, die zu Lösungen der Probleme Klimawandel und Umweltzerstörung beitragen. Dabei konzentriert er sich auf drei Hauptbereiche: 

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.