Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

individualitaetSJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Ist das neue Jahreshoch des DAX nachhaltig? „Für viele Marktbeobachter überraschend, hat der deutsche Leitindex DAX am Dienstag ein neues Jahreshoch von 10.708 Punkten markiert. Krisenherde gibt es jedoch genug: Die Brexit-Folgen, die unsichere Lage in der Türkei oder auch die Bankenkrise in Italien. Die Sommerrally besitzt damit den Charakter eines von fundamentaler Seite her ungerechtfertigten Kursanstiegs, der kaum nachhaltig sein dürfte“, bewertet Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Börsenentwicklungen in Deutschland. „Ein Kursanstieg wie der vom Wochenbeginn kann so nur in den liquiditätsarmen Sommermonaten geschehen, wo Marktteilnehmer mit relativ geringem Kapitaleinsatz größere Kursbewegungen auslösen können.“ Alle Details zu der Scheinrally, die sich als Bullenfalle entpuppen dürfte, finden sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- GAM: Nach dem Brexit erwarten die Finanzmärkte konkrete Entscheidungen der Notenbank

Der Leitzins sinkt in Großbritannien voraussichtlich um mindestens einen Viertel Prozentpunkt

In den USA ist hingegen eine Zinserhöhung im Dezember wahrscheinlich

Vor der morgigen Sitzung der Bank of England diskutieren Experten, welche konkreten Schritte die britische Notenbank beschließen wird. Larry Hatheway, Group Head Multi Asset Portfolio Solutions und Chefökonom beim Asset Manager GAM, geht davon aus, dass es nicht bei einer Zinssenkung bleiben wird.

„Nach dem Brexit nehmen die Sorgen zu, die wirtschaftliche Entwicklung in Großbritannien könne sich weiter abschwächen. Daher ist davon auszugehen, dass die Bank of England morgen mit einer Lockerung der Geldpolitik auf das Referendum reagieren wird“, sagt Larry Hatheway. Damit werde es unwahrscheinlicher, dass die Bank ihre Inflationsziele für den Zweijahres-Zeitraum erreiche.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Erste Asset Management: Starke Entwicklung des AktienmarktesSJB Fonds in der Presse

Vielversprechende wirtschaftsfreundliche Reformvorschläge

Die Rohstoffabhängigkeit bleibt ein strukturelles Problem

Nach Brasilien schauen aktuell nicht nur sportbegeisterte Zuschauer der Olympischen Spiele, sondern auch zunehmend die Investoren. Und das, obwohl die Wirtschaft des lateinamerikanischen Landes im vergangenen Jahr um 3,8 Prozent schrumpfte. „Speziell am internationalen Aktienmarkt hat Brasilien in den vergangenen Jahren an Relevanz verloren. Im globalen MSCI-Aktienindex beträgt die Gewichtung Brasiliens mittlerweile gerade einmal ein Prozent. Dabei zählt das Land, gemessen am Bruttoinlandsprodukt, zu den zehn größten Volkswirtschaften der Welt“, berichtet Gabriela Tinti, Senior Fondsmanagerin Aktien Schwellenländer. Verantwortlich für diese Entwicklung seien vor allem politische Krisen, Korruptionsskandale rund um den Ölkonzern Petrobras sowie die ungünstige Entwicklung der Rohstoffpreise. Allerdings eröffne das Krisenland für Anleger derzeit wieder Chancen. So sei allein der brasilianische Aktienindex Bovespa (lokale Währung) seit Jahresbeginn um 29 Prozent angestiegen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Schlagworte:
Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- M&G International Investments Limited: Vor nicht allzu langer Zeit haben wir einen Blog über das potenziell infrage kommende Universum des „Corporate Sector Purchase Programme“ (CSPP) der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Ankauf von Unternehmensanleihen geschrieben. Naturgemäß hat es uns dann natürlich auch interessiert, welche Anleihen die EZB tatsächlich gekauft hat. Am Montag hat die EZB denn auch schließlich die mit Spannung erwartete Liste ihrer Anleihenbeteiligungen veröffentlicht.

Außer, dass dies eben nicht geschehen ist. Statt einer ordentlichen, konsolidierten Liste mit sämtlichen angekauften Anleihen haben die sechs nationalen, am CSPP beteiligten Zentralbanken ihre separaten Einkaufslisten auf der Webseite der EZB im Internet verbreitet. Einmal abgesehen von dem offensichtlichen Mangel an Integration scheinen sie auch nicht sonderlich viel Wert auf Konsistenz gelegt zu haben (siehe unten).

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- J.P. Morgan Asset Management: Aggressive Lockerungspolitik der Zentralbanken scheint bereits jetzt weniger effektivSJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.

Duration in Hochbonitätsmärkten weiter bevorzugt

Marktausblick von Chief Investment Officer Robert Michele

Die Experten von J.P. Morgan Asset Management erwarten für die Anleihenmärkte in den nächsten drei bis sechs Monaten ein unterstützendes Umfeld: „Die außergewöhnliche geldpolitische Lockerung durch die Zentralbanken bietet einen fruchtbaren Boden für eine anhaltende Erholung leicht unter Trendniveau, auch wenn weiterhin mit Phasen höherer Volatilität zu rechnen ist“, betont Robert Michele, Chief Investment Officer der Global Fixed Income, Currency & Commodities Group bei J.P. Morgan Asset Management. Allerdings sei auch festzustellen, dass das globale Wachstum an Fahrt verliere, wodurch die Finanzmärkte jedoch einen Großteil ihrer Verluste zu Jahresbeginn mehr als aufholen konnten. „Wie viele Marktteilnehmer wissen wir noch nicht genau, wie mit diesem Phänomen umzugehen ist”, gesteht Michele ein. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]