Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Markt-USA-Wirtschaftsdaten: Was Investoren, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Welche Wirtschaftsdaten erwarten uns in dieser Woche (KW 40)? Die neue Handelswoche begann denkbar schlecht und brachte gleich deutliche Kursverluste für den Dax und andere wichtige Aktienindizes. Neben der Meldung, dass mit einer Verzögerung bei der nächsten Hilfszahlung für Griechenland zu rechnen sei, gab es massive Sorgen um die Finanzausstattung der französisch-belgischen Dexia Bank. FondsInvestoren, Anleger und Sparer fragen sich besorgt, wie es angesichts der Milliardenlöcher in der Bankbilanz weitergeht und verkaufen auf breiter Front Bankaktien. Wird der DAX seinen Kursrutsch fortsetzen und erneut die 5.000-Punkte-Marke testen? Dazu werden auch die in der aktuellen Woche anstehenden Wirtschaftsdaten ihren Teil beitragen. SJB FondsSkyline FondsVerwalter Bennewirtz sagt Ihnen, welche wichtigen Wirtschaftsdaten in dieser Woche noch anstehen und das größte Kursbewegungspotenzial für Sie als FondsAnleger und FondsInvestor mit sich bringen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Ölpreis-Kursrutsch? Was Investoren, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die FondsFrage zu Investmentfonds heute: Warum fällt der Rohölpreis und was heißt das für meine Fonds? Der Rohölpreis ist im Umfeld der jüngsten Kursturbulenzen an den globalen Aktienmärkten ebenfalls ins Rutschen geraten. Nach Höchstkursen von 126,80 US-Dollar für ein Barrel Öl der Nordseesorte Brent, wie sie im April erreicht wurden, ging es deutlich abwärts mit dem Rohölpreis. Am Dienstag wurde zum ersten Mal seit Februar 2011 die Kursmarke von 100 US-Dollar pro Barrel beim Röhölpreis unterschritten. FondsInvestoren, Kapitalanleger und Sparer fragen sich, ob dieser Trend beim Rohölpreis nachhaltig ist. Warum fällt der Rohölpreis und was heißt das für meine Fonds? SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz geht der Frage nach und nennt Privatanlegern, Sparern und Investoren die Hintergründe.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Zuverlässigkeit zählt bei uns doppelt. Tag für Tag! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Anlegerschutz-ETF? Was Investoren, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die FondsFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Welchen Anlegerschutz bieten ETF? Exchange Traded Funds (ETF) sind Indexfonds. D.h. ihr Portfolio soll für Investoren, Kapitalanleger und FondsVerwalter die Zusammensetzung eines Wertpapierindex auf Aktien, Anleihen, Rohstoffe oder Währungen Eins zu Eins abbilden. Damit besitzen diese ETF im Gegensatz zu aktiv gemanagten Investmentfonds keine aktive Einzeltitelauswahl und kein aktives Risikomanagement. ETF folgen in ihrer Zusammensetzung und Wertentwicklung passiv ihrem zugrundeliegenden Index. Das hat Vorteile und viele Nachteile. Seit etwas mehr als zehn Jahren werden ETF für Kapitalanleger, Investoren und FondsVerwalter in Europa angeboten. Ein Hauptargument in der Beratung, das aus Sicht der Investoren und Kapitalanleger bei der Geldanlage aktuell für ETF spricht, ist die Kostenseite. Wegen des passiven Indextrackings ist der Managementaufwand bei FondsGesellschaften gering. Deshalb ist die Gesamtkostenquote der ETF durchschnittlich geringer, als bei aktiv gemanagten Fonds. Geringer ist allerdings auch der Anlegerschutz der Investoren und Kapitalanleger. Ein Umstand, auf den FondsVerwalter in der Beratung zur Geldanlage in Aktien, Anleihen und anderen Assetklassen immer wieder hinweisen müssen. Der Status Sondervermögen und Risikodiversifikation sind die wichtigsten Anlegerschutz Merkmale aktiv gemanagter Investmentfonds. Diese Merkmale sind bei ETF wegen ihrer spezifischen Konstruktion nicht immer gegeben. Die ETF Macher selbst definieren deshalb Anlegerschutz aus einer ganz eigenen Sicht. Gerd Bennewirtz, FondsBerater und FondsVewalter und Geschäftsführer der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich prüft, ob diese Sicht der ETF Branche zum Anlegerschutz mit den Interessen der Investoren und Kapitalanleger bei der Geldanlage ihrer Finanzen kompatibel ist.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Fragen. Aktuell.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-Fonds-Investoren-StandPunkte: Wer trägt welche Verantwortung an der Staatsschuldenkrise? Staaten, Banken oder Ratingagenturen sind die Hauptverdächtigen bei Investoren, FondsVerwaltern und Kapitalanlegern, wenn es um Schuldzuweisungen im Umfeld der Staatsschuldenkrise geht. Jüngstes Praxisbeispiel ist der Fall Dexia. FondsVerwalter und FondsInvestoren haben beobachtet: Die US-Ratingagentur Moody’s hatte dem belgisch-französischen Kreditinstitut am Montag mit Herabstufung wegen des breiten Engagements in Griechenland gedroht. Fitch hat „strukturelle Schwächen“ der Bank bereits in der vergangenen Woche ausgemacht. Gleichzeitig meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga, dass Dexia auf dem Weg sei, dass Schicksal der WestLB zu teilen: Das bedeutet die Aufteilung in eine Rumpf- und eine Bad-Bank. Diese Nachrichten haben die Dexia Aktie gestern zehn Prozent in die Tiefe geschickt. Investoren, Kapitalanleger und FondsVerwalter werfen die Frage nach der Verantwortung auf. FondsVerwalter Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer der SJB FondsSkyline OHG 1989 vertritt den Standpunkt, dass es Zeit wird, die Verantwortlichkeit für die aktuelle Krisenstimmung, die aus dem Bankensektor auf die Realwirtschaft übergreift, klar zu benennen. FondsInvestoren, Kapitalanleger und Sparer sind auf seine Antworten gespannt.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]