SJB-Internet-Kurseinbruch: Gold Calls mit Mega-Strikes bis 2015!

19. August 2011 von um 19:08 Uhr
Internetbeiträge zum Thema Fonds im World Wide Web.Die Exklusivität einer Internetseite bemisst sich heute nicht unbedingt daran, wie viele Menschen auf sie zugreifen. Für die SJB bemisst sie sich an ihrem Beitrag zur Lösung der gemeinsamen Aufgabe: Aktuell den drohenden Albtraum Staatsbankrott und die Wirtschaftskrise heil zu überstehen und Ihre Werte zu erhalten. ...

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!Der dramatische Kurseinbruch an den Aktienmärkten in den letzten Wochen hat zu neuen Allzeithochs beim Goldpreis geführt. Schuldenprobleme auf beiden Seiten des Atlantiks führten zu einem Vertrauensverlust in Währungen und Aktien. Laut Jefferies haben Aktienfonds die höchsten Kapitalabflüsse der letzten zehn Jahre gesehen, deutlich mehr als in der Lehman-Krise. Die Flucht in sichere Häfen wurde damit ausgelöst. Der sicherste Hafen mit der höchsten Bonität ist weiterhin Gold. Es herrscht große Uneinigkeit darüber, wo der Preis vom aktuellen Niveau von 1780 USD noch hingehen kann. Während die einen bereits die ultimative Blase sehen (George Soros) und ihr Gold verkaufen, glauben die anderen, dass wir die 2500 Marke noch dieses Jahr überschreiten (JP Morgan) und sich der Goldpreis langfristig vervielfachen kann (Jim Rogers).

19.08.2011 goldseiten.de

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=17054

Schlagworte:
Kategorien: Einblicke. Intim.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>