SJB-FondsSkyline-Webinar: Was tun in der Krise?

22. August 2011 von um 20:31 Uhr
FondsSeminare von Bennewirtz, Gerd.Kurz nach Gründung der SJB im Jahre 1989 bescheinigte uns der Gerlach-Report „vorbildliche Risikoauf­klärungsmaßnahmen“. Und wir sprechen mit Ihnen nicht „Denglisch“, sondern Deutsch. Dafür ist die SJB branchenweit bekannt. Daran hat sich bis heute nichts geändert.
Zuverlässigkeit zählt bei uns doppelt. Tag für Tag! SJB-Fonds-Kaufen-Webinar: Krisen. Als Chancen. Nutzen. Es ist zum Abtauchen: Der Ölpreis fällt, der Goldpreis steigt, die Diskussion um die „süße Droge“ Eurobonds hält die Schuldenkrise auf Betriebstemperatur. Zu allem Überfluss zeigen wichtige Konjunkturindikatoren in Amerika und Europa abwärts. Die Angst vor einer neuen Rezession wächst.
Seit 2009 sensibilisieren die wir unsere Kunden für das Thema „Staatsbankrott“. Nicht um Panik zu schüren, sondern um ihnen auf Basis harter Fakten aus den Produzenten-, Verbraucher- und Kapitalmärkten zu veranschaulichen, welche Verteilungskämpfe uns weltweit, in Europa und auch in Deutschland bevorstehen.

Was tun, wenn die Börsen Achterbahn fahren? Panisch verkaufen, abtauchen und halten oder sogar nachinvestieren und sich damit bewusst gegen die Richtung der flüchtenden Anlegerherde entscheiden? Welche Strategie die beste ist, um die Krise erfolgreich zu meistern, erfahren Sie in unserem exklusiven, live moderierten Webinar.

Es findet statt am Donnerstag, 25. August 2011, um
12.00 Uhr
und
20.30 Uhr
und dauert jeweils rund 30 Minuten.
Das Webinar ist online. Es findet vor Ihrem Computer statt. Sie sind unabhängig. Und: Können von überall auf der Welt an dem SJB Webinar teilnehmen – vorausgesetzt, Sie verwenden das Betriebssystem Windows. Eine E-Mail mit Ihrer gewünschten Uhrzeit an webinar@sjb.de genügt, und wir schicken Ihnen am Mittwoch die notwendigen Zugangsdaten.
Holen Sie sich das ganze SJB FondsSkyline Know-how auf den Schirm. Mit dem SJB FondsWebinar!
Kategorien: Seminare. Aktuell.
[top]

Eine Antwort zu "SJB-FondsSkyline-Webinar: Was tun in der Krise?"

  1. Dummheit: Politik und Religion

    “Die Entwicklung vom Herdenmenschen, vom Teilmenschen zum selbständigen Vollmenschen, zum Individuum und Akraten, also zum Menschen, der jede Beherrschung durch andere ablehnt, setzt mit den ersten Anfängen der Arbeitsteilung ein. Sie wäre längst vollendete Tatsache, wenn diese Entwicklung nicht durch Mängel in unserem Bodenrecht und Geldwesen unterbrochen worden wäre – Mängel, die den Kapitalismus schufen, der zu seiner eigenen Verteidigung wieder den Staat ausbaute, wie er heute ist und ein Zwitterding darstellt zwischen Kommunismus und Freiwirtschaft. In diesem Entwicklungsstadium können wir nicht stecken bleiben; die Widersprüche, die den Zwitter zeugten, würden mit der Zeit auch unseren Untergang herbeiführen, wie sie bereits den Untergang der Staaten des Altertums herbeigeführt haben.”

    Silvio Gesell (Vorwort zur 4. Auflage der NWO, 1920)

    Leider fällt es dem religiös verblendeten Teilmenschen (Untertan), ob “gläubig” oder “ungläubig”, außerordentlich schwer, zwischen Marktwirtschaft und Kapitalismus zu unterscheiden – die Grundvoraussetzung des Denkens, sofern es das zivilisierte Zusammenleben im weitesten Sinne betrifft:

    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2011/07/was-passiert-wenn-nichts-passiert.html

    Der aktuell beginnende, endgültige Zusammenbruch des noch bestehenden, kapitalistischen Systems (globale Liquiditätsfalle nach J. M. Keynes, klassisch: Armageddon) ist somit die Voraussetzung dafür, dass der allgemeine Glaube an dieses System verloren geht, die Religion (selektive geistige Blindheit gegenüber makroökonomischen Konstruktionsfehlern) überwunden und der eigentliche Beginn der menschlichen Zivilisation, die Natürliche Wirtschaftsordnung (Marktwirtschaft ohne Kapitalismus = echte Soziale Marktwirtschaft), verwirklicht werden kann:

    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2011/07/die-ruckkehr-ins-paradies.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>