SJB-Fonds-Standpunkte: Mit Fonds leben.

04. August 2011 von um 20:33 Uhr
Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter SJB der SJB FondsSkyline OHG 1989.Die StandPunkte sind der börsentägliche Informationsservice für die Premiumkunden der SJB. Sie behandeln Ereignisse aus dem Alltag, sind aber alles andere als alltäglich. Wir sind politisch, wenn nötig polemisch und immer ironisch. Warum sonst hätten wir abendliche Stammleser seit 2003? Hm?

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB FondsSkyline-täglicher Standpunkte: Sind Sie bereit Verantwortung zu übernehmen? Lieber FondsBlogger, kann man die Zukunft in Zahlen fassen? Das Statistische Bundesamt kann es. Die Frage lautete: Wie leben Kinder in Deutschland? Wie die SJB FondsSkyline feststellt, hätte man auch formulieren können: Wie werden wir alle zukünftig in Deutschland leben?

Infrastruktur. Heute leben 13,1 Millionen Kinder in Deutschland, 14 Prozent weniger als vor zehn Jahren. Der rückläufige Trend wird sich fortsetzen, so die Statistik. Die gesamte Infrastruktur für Kinder wird rückläufig sein, von der Bildung bis zur Unterhaltung. Das bedeutet weniger Lehrer, weniger Bravo-Redakteure, weniger Rockmusiker.

Arbeitsmarkt. Bei jungen Kindern unter drei Jahren bleibt in 28 Prozent der Familien ein Elternteil zu Hause, bei älteren Kindern sind es 28 Prozent, meistens die Mütter. Mit der Entscheidung gegen Kinder wird auch eine Entscheidung für den Beruf gefällt. Bald schon werden wir eine Quotierung von Führungspositionen sehen. Für Männer.

Bildung. An den weiterführenden Schulen in Deutschland gibt es einen Trend zur Höherqualifizierung: Im Schuljahr 2010/2011 besuchten 45 Prozent der Schüler ein Gymnasium, 8 Prozentpunkte mehr als vor zehn Jahren. Noch beklagen Arbeitgeber die mangelnde Ausbildungsfähigkeit der Bewerber. Bald kann es umgekehrt sein.

Sozialleben. 25 Prozent der Kinder leben als Einzelkind, in den Großstädten 29 Prozent. Mit 46 Prozent besonders häufig wachsen Einzelkinder bei Paaren auf, die nicht miteinander verheiratet sind. Das bedeutet: Die Kinder entwickeln ihr Sozialverhalten im Umgang mit Erwachsenen. Statt Kinder kleine Erwachsene.

Hotel Mama. Mit 25 Jahren wohnen heute 21 Prozent der Töchter und 38 Prozent der Söhne mit den Eltern unter einem Dach. Der Anteil der Nesthocker von über 30 Jahren beträgt bei den Männern 13 Prozent. Mit dem Auszug verzögern sich der Berufseinstieg, die Eheschließung und die Gründung einer eigenen Familie. Der Kreis schließt sich.

Fazit. Wissen Sie, was das bedeutet? Höhere und längere finanzielle Ansprüche an uns. Lassen Sie uns nicht warten, bis sie tatsächlich gestellt werden. Sondern sorgen Sie für Ihre Kinder vor: Mit einem FondsKauf. Mit dem SJB JuniorDepot. Mit dem SJB Auszahlplan.

Fragen Sie nach! Rufen Sie an.

Ihr persönlicher SJB Fonds-Berater zeigt Ihnen alternative FondsKonzepte für Ihre Kinder. Sie erreichen ihn unter der Rufnummer +49 (0) 2182-852-0 oder per E-Mail unter

[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>