SJB-Bennewirtz-Fonds-Investorenfrage: Investieren deutsche Anleger gern in Aktienfonds mit Schwerpunkt Frankreich?

07. April 2012 von um 14:00 Uhr
Fragen zu aktuellen FondsThemen? Gerd Bennewirtz antwortet.Die Fragen unserer Kunden haben allesamt mit der Verunsicherung aufgrund der aktuellen Lage an den Märkten zu tun: „Was passiert mit dem Euro?“„Sind Staatsbankrotte zu erwarten?“„Welche Inflation kommt auf uns zu?“„Wie entwickeln sich die Finanzierungszinsen?“„Ist Gold noch attraktiv?“ Solche Fragen hören wir sehr häufig. Hier die Antworten. ...

Zuverlässigkeit zählt bei uns doppelt. Tag für Tag! SJB-Fonds-kaufen-Fonds-FondsAuswahl? Was Investoren, FondsSparer und Anleger aktuell interessiert! Die FondsFrage heute, die im Zusammenhang mit Aktienfonds steht: Investieren deutsche Anleger gern in Aktienfonds mit Schwerpunkt Frankreich? Laut European Fund and Asset Managment Association (EFAMA) ist Frankreich hinter Luxemburg der zweitgrößte FondsMarkt in Europa. Rund 1,1 Billionen Euro haben FondsSparer, Anleger und Investoren aus Frankreich Ende 2011 in die Auswahl an Investmentfonds ihres Heimatmarkts platziert. Ihre Werbung. Hier?Das entspricht einem Marktanteil von 19,0 Prozent. Französische Anleger und FondsSparer und ihre Kapitalanlagegesellschaften (KAG) sind demnach aktive Investoren in Investmentfonds. Davon nehmen Investoren, Anleger und FondsSparer aus Deutschland kaum Notiz. So werden laut der Datenbank des Analyse Hauses Morningstar mit Sitz in Frankfurt am Main gerade eine Auswahl von neun Aktienfonds für deutsche Investoren, Anleger und FondsSparer angeboten, deren Anlageuniversum sich ausschließlich auf Frankreich bezieht. Dabei liegt das antizyklische Aufwärtspotenzial auf Eurobasis per 31. März 2012 laut SJB Research bei 42,14 Prozent. FondsVerwalter Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer der SJB FondsSkyline OHG 1989, fasst einige Gründe zusammen, warum Anleger, FondsSparer und Investoren aus Deutschland so zurückhaltend mit Aktienfonds mit Schwerpunkt Frankreich umgehen.

Die Beziehung zwischen Deutschland und Frankreich ist historisch keine einfache. Das scheint auch auf dem FondsMarkt zu gelten. So gibt es laut Morningstar gerade neun Aktienfonds mit Schwerpunkt Frankreich, die für FondsSparer, Investoren und Anleger in Deutschland zum Vertrieb angeboten werden. Aktienfonds mit Schwerpunkt Deutschland für Investoren, Anleger und FondsSparer gibt es laut Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) hierzulande immerhin 94. Für Aktienfonds mit Schwerpunkt Frankreich gibt es beim BVI gar keine eigene Kategorie. Anders als zum Beispiel für Aktienfonds Italien, Großbritannien oder Schweiz. Frankreich geht für deutsche Privatanleger, Investoren und FondsSparer aus Sicht des BVI in Europa oder „Sonstige“ auf.

Umgekehrt meldet die französische KAG Carmignac Gestion mit Sitz in Paris keine Zahlen an den BVI. Die KAG ist für viele FondsSparer, Investoren und Privatanleger in Deutschland unter anderem wegen der Aktienfonds Carmignac Investissement (ISIN: FR0010148981; WKN: A0DP5W) oder Carmignac Emergents A (ISIN: FR0010149302; WKN: A0DPX3) bekannt.

Viel hätten Privatanleger, FondsSparer und Investoren in den vergangenen Jahren in Frankreich allerdings auch nicht verpasst, schreibt das Finanzmagazin „Capital“ in einem Report zu einem aktuellen FondsRating zeigt. Während der Aktienindex MSCI Europe in den zurückliegenden drei Jahren im Mittel +20,0 Prozent p.a. erzielte, schaffte der französische Standardwerteindex CAC 40 laut „Capital“ +13,0 Prozent p.a. Den Aktienfonds im Rating von Capital gelang für ihre FondsSparer, Investoren und Privatanleger meist noch nicht einmal das. Die neun Aktienfonds mit Schwerpunkt Frankreich für Privatanleger, FondsSparer und Investoren aus Deutschland konnten laut „Capital“ ein Plus von gut elf Prozent p.a. vorweisen.

Auch das SJB Research bestätigt diese Zahlen. So hat der MSCI France auf Eurobasis im laufenden Jahr per 31. März 2012 mit +9,1 Prozent gerade halb so viel an Wert für Investoren, Anleger und FondsSparer zugelegt, wie der MSCI Germany mit +17,60 Prozent. Über ein Jahr gab der MSCI France -9,59 Prozent an Wert ab, während der MSCI Germany für Anleger, FondsSparer und Investoren -1,54 Prozent an Wert verlor. Aus antizyklischer Sicht der SJB heißt das: Frankreich hat deutlich mehr Aufholpotenzial für Investoren, Anleger und FondsSparer als der im Depot beliebte Heimatmarkt Deutschland. In Zahlen bedeutet das: Der MSCI France hat gegenüber dem historischen Allzeithoch vom 31. Mai 2007 ein antizyklisches Aufholpotenzial von 42,14 Prozent. Das antizyklische Aufholpotenzial des MSCI Germany im Vergleich zum Allzeithoch vom 31. Oktober 2007 liegt laut SJB Research bei 22,0 Prozent.

Immerhin haben sich die Aktienfonds auf den vorderen Rating-Plätzen von Capital für ihre FondsSparer, Investoren und Anleger besser geschlagen als der CAC 40. Der Aktienfonds Metropole France A (ISIN: FR0007078837; WKN: A0NFEG) von Métropole Gestion mit Sitz in Paris vermehrte das Kapital seiner Investoren, Anleger und FondsSparer +17,0 Prozent p.a.

Der Aktienfonds Fidelity France A acc €, (ISIN: LU0261948060; WKN: A0LF00) der US FondsGesellschaft Fidelity mit Sitz in Boston schaffte laut Capital +15,0 Prozent p.a. Beide Produkte sind vom Profil her Sondervermögen mit aktivem FondsManagement. Bei der Auswahl ihrer Aktien für das jeweilige Portfolio der Anleger und FondsSparer hätten die FondsManager unterbewertete Aktien aus Frankreich vor anderen Investoren identifiziert, berichtet Capital. So zählten in beiden Portfolios die Dividendenpapiere des Mineralölkonzerns Total und des Pharmariesen Sanofi zu den Einzelwerten mit dem größten Gewicht für Investoren, Anlege und FondsSparer.

Schon ein Blick der FondsSparer, Anleger und Investoren auf den drittplatzierten Aktienfonds im Rating würde laut Capital den Erfolg der Portfoliomanager von Métropole und Fidelity in Frankreich relativieren. Der SSgA France Index Equity Fund (ISIN: FR0000018079; WKN: 588765) von State Street mit Sitz in Boston hat kaum schlechter abgeschnitten, brauchte dazu allerdings keine aktiven Manager. Es handelt sich nämlich nicht um einen aktiven Aktienfonds für Investoren, Anleger und FondsSparer, sondern um einen Indextracker, der die Entwicklung des MSCI France nachvollziehen soll. Das aktuelle Rating von Capital zeigt darüber hinaus, dass Vermögensverwalter in ihrer Heimat Frankreich nicht unbedingt besonders erfolgreich für die Geldanlage ihrer Anleger, FondsSparer und Investoren sind. Mit Tocqueville Finance, Edmond de Rothschild, BFT Gestion und BNP Paribas, alle mit Sitz in Paris, finden sich gleich mehrere FondsAnbieter aus Frankreich auf den hinteren Ratingplätzen der Aktienfonds.

SJB-Fazit von Gerd Bennewirtz: Die Beziehung zwischen Deutschland und Frankreich hat viel von einer Zweckgemeinschaft. In der Politik betrifft das derzeit das Duo Angela Merkel und Nicolas Sarkozy. Auf dem FondsMarkt ist ebenfalls keine Begeisterung der Privatanleger, FondsSparer und Investoren aus Deutschland für Aktienfonds zu erkennen, die ausschließlich Frankreich im Fokus haben. Oft geht die Position von Frankreich im FondsDepots der FondsSparer, Privatanleger und Investoren in Deutschland in Aktienfonds auf, deren Schwerpunkt Europa ist. Die Diversifikation des für Deutschland wichtigen Umfelds Europa wird aktiven FondsManagern überlassen, anstatt umständlich ein individuelles Portfolio an Aktienfonds aus Deutschland, Frankreich, Italien, etc. aufzubauen. Ob das der richtige Weg ist, oder vor dem Hintergrund der individuellen Vermögensplanung der Aufbau einer einzelnen Position mit einem Aktienfonds mit Schwerpunkt Frankreich hilfreich sein kann? Ein Depotcheck durch einen unabhängigen FondsVermögensVerwalter wie die SJB ist ein sinnvoller Schritt für Investoren, Anleger und FondsSparer.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Anleger, FondsSparer und Investor neben der Frage Investieren deutsche Anleger gern in Aktienfonds mit Schwerpunkt Frankreich? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Aktienfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Service, Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Fragen. Aktuell.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>