SJB-Bennewirtz-Fonds-Wissen: Welche Anlagestrategie hat mein Fonds?

25. November 2011 von um 18:30 Uhr
Bennewirtz Gründungsgesellschafter und Geschäftleiter der SJB.Was ist wichtig? Was kann ich hier tun? Wie komme wieder raus? Leser der Encyclopaedia Britan­nica standen 1771 vor den gleichen Herausforderungen wie Sie jetzt. Einziger Unterschied: Das Wissen hat sich alle 15 Jahre verdoppelt. Das SJB FondsWissen bietet Ihnen Orientierung. Durch Kon­zen­tration auf das Wichtige. Durch anschauliche Texte. Schlagen Sie ein neues einzig­artiges Kapitel auf. ...

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! SJB-Bennewirtz-Fonds-Wissen: Welche Anlagestrategie hat mein Fonds? SJB-Fonds-Wissen-Fonds-Management-Anlagestrategie: Was einen Investor, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die WissensFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Welche Anlagestrategie hat mein Fonds? FondsManager sowie Sparer, Investoren und Anleger haben ein gemeinsames Interesse: Die Risiken eines Fonds zu minimieren und seine Rendite zu optimieren. Die Anlagestrategie eines Fonds beantwortet die Frage, wie der FondsManager das Ziel erreichen soll. „Die Anlagestrategie schreibt fest, was der FondsManager unternehmen darf und was nicht“, erklärt Gerd Bennewirtz, FondsSpezialist und Geschäftsführer der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich. „Nachlesen können die Sparer, Investoren und Anleger die Anlagestrategie im Verkaufsprospekt des Fonds. Der Verkaufsprospekt legt die Anlagestrategie des Fonds fest, der jährliche Rechenschaftsbericht dokumentiert, ob sie für Sparer, Investoren und Anleger erfolgreich war.“

Liebe FondsBlogger, Sie wollen Sicherheit, Rendite und Liquidität, stimmt’s? In diesem „magischen Dreieck“ bewegen sich nicht nur Sparer, Investoren und Anleger, sondern auch der FondsManager. Geht der FondsManager auf Nummer sicher, bedeutet das meist geringere Renditechancen. Anlagen, die rentabel sind, bergen für den FondsManager gleichzeitig höhere Verlustrisiken. Und kurzfristige Anlagen, die leicht flüssig zu machen sind, bringen für Sparer, Investoren und Anleger üblicherweise weniger Ertrag als langfristige Investitionen.

Die Anlagestrategie fasst zusammen, für welche Schwerpunkte sich die FondsGesellschaft und der FondsManager entschieden haben und wie sie diese Ziele umsetzen wollen. Eine Anlagestrategie ist eine Methode, mit Wertpapieren umzugehen. Sie lässt sich auf Anleihen ebenso anwenden wie auf Aktien, Immobilienbeteiligungen oder Alternative Investments. Grundlegend ist die Unterscheidung zwischen Top-down- und Bottom-up-Strategien.

Ein FondsManager geht „top-down“ vor, indem er mit seinen Analysten die Marktsituation „von oben nach unten“ betrachtet. Auf Sparer, Investoren und Anleger wirkt diese Sicht kühl. Die Umsetzung der Anlagestrategie beginnt mit der Makroökonomie der einzelnen Anlageklassen, durchläuft eine Prüfung der wechselseitigen Korrelationen und mündet erst am Schluss in die konkrete Auswahl der Titel. Als letztes gewichtet der FondsManager die Titel entsprechend der Anlagestrategie und implementiert sie für Sparer, Investoren und Anleger in das Portfolio.  Top-down-Strategien werden zum Beispiel von internationalen Aktienfonds verfolgt, die in ihrer Anlagestrategie für Sparer, Investoren und Anleger den Sicherheitsaspekt betonen und eine breite Streuung über Länder, Branchen und Währungen anstreben. Ein Beispiel ist die Gesellschaft Aberdeen mit ihrem Global Emerging Markets Equity Fund (WKN 769088, ISIN LU0132412106). Sparsam wie die Schotten sind, bündeln sie ihre weltweite Expertise in einem konzentrierten Portfolio mit nur rund 65 Titeln.

Ein FondsManager geht „bottom-up“ vor, wenn die Anlagestrategie „von unten nach oben“ umgesetzt wird. Dieses Vorgehen kommt der Intution der Sparer, Investoren und Anleger erfahrungsgemäß entgegen.  Dabei konzentriert sich der FondsManager auf die Mikroökonomie, das heißt das Sichten (screening) konkreter Wertpapiere und der Unternehmen, die sie repräsentieren. Diese empirische Umsetzung der Anlagestrategie hat zahlreiche Wortschöpfungen hervorgebracht. FondsManager, die Bottom-up-Strategien verfolgen, werden beispielsweise Aktienpflücker (stock picker), Perlentaucher (pearl diver) oder Grasswurzelforscher (grassroot research) genannt.  FondsManager, deren Anlagestrategie im bottom up besteht, zielen in erster Linie darauf ab, durch ihre Arbeit gegenüber dem Markt für Sparer, Investoren und Anleger eine Mehrrendite (Alpha) zu erzielen. Die Renditequelle der Sparer, Investoren und Anleger liegt in diesem Fall in der besonderen Marktexpertise des FondsManager (manager driven). Als der Stockpicker an sich gilt weltweit die US-Gesellschaft Fidelity. Aktuell taucht Fidelity im Chinesischen Meer nach Perlen, und zwar mit dem Fidelity China Consumer Funds (WKN A1JH3J, ISIN LU0594300252).

FondsManager, die in erster Linie Wertsicherung (total return, absolute return) anstreben, verbinden in ihrer Anlagestrategie die beiden Strategiearten: Um Verlustrisiken zu minimieren und trotzdem in der Rendite den (weitestgehend) risikofreien Geldmarkt zu überbieten, nutzen der FondsManager makroökonomische Top-down-Analysen. Damit kann der FondsManager für Sparer, Investoren und Anleger sekundenschnell zwischen Geldmarkt, Anleihen und Aktien umschichten. Die nachgelagerte Bottom-up-Strategie hilft dem Anlagestrategie, innerhalb der Märkte das Optimum an Rendite herauszuholen.

Sieht die Anlagestrategie ein Multi-Faktoren-Modell vor, fließen beide Strategien ein. Hier erzeugt der FondsManager für Sparer, Investoren und Anleger ein Portfolio, das Kennziffern wie Kurs- und Gewinnmomentum oder Stilen wie Value und Growth folgt. Fonds für festverzinsliche Wertpapiere konzentrieren sich auf drei primäre Renditetreiber: Leitzinsen, Kreditmärkte und Währung. Wesentliche Kennziffern in diesem Bereich sind die Wirtschaftsaussichten eines Landes, seine Kreditwürdigkeit (Bonität), die Laufzeitstruktur der Papiere (Duration) und die Zinsstruktur am Anleihenmarkt. Hier müssen sich Sparer, Investoren und Anleger meist völlig auf den FondsManager verlassen.

SJB-Fazit von Gerd Bennewirtz: Die Sparer, Investoren und Anleger haben kein Vertrauen zu Banken, Versicherungen und zunehmend auch FondsGesellschaften. 82 Prozent finden das Thema Geldanlagen zu komplex. „In der transparenten Aufklärung liegt der Schlüssel, das Vertrauen der Investoren in die Publikumsfonds neu zu beleben“, sagt FondsSpezialist Bennewirtz. „Das Aufplustern der Rendite durch ausgesuchte Zeiträume, das Vorgaukeln von Sicherheit durch den Vergleich mit unpassenden Indizes und das Einnebeln der Absichten durch eine vage Anlagestrategie sind passé.  Denn Sparer, Investoren und Anleger nehmen die Anlagestrategie – völlig zu Recht! – als Versprechen. Aus Sicht der Sparer, Investoren und Anleger ist das Versprechen von den Anbietern zu oft gebrochen worden. Damit sollten wir anfangen. Mit einer klaren und wahren Anlagestrategie!

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Anleger, Sparer und Investor neben der Frage: – Welche Anlagestrategie hat mein Fonds? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Fonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Wissen. Konzentriert.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>