SJB-Bennewirtz-Fonds-Portrait – Fidelity Australia Fund

30. Juli 2011 von um 00:57 Uhr
Bennewirtz spiegelt die SJB-Online-Presse.Bereits 1996 definierte Gerd Bennewirtz in der Zeitschrift Finanztest den grundlegenden Charakterzug der SJB: „Kunden, die zu uns kommen, werden vollkommen anbieterunabhängig beraten.“ Daran hat sich auch in den vergangenen Jahren nichts geändert. ...

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!wallstreet-online.de SJB-Fonds-Kaufen-Fonds-Portait. Fidelity Australia Fund (LU0048574536). Australien befindet sich derzeit auf der Gewinnerseite. Die anhaltend starke Nachfrage nach Rohstoffen und Ressourcen besonders aus den Schwellenländern stimuliert das australische Wirtschaftswachstum. Australien profitiert besonders vom steigenden Rohstoffbedarf Chinas.

Aber nicht nur der Rohstoffreichtum des fünften Kontinents ist dafür verantwortlich, dass die dortige Wirtschaftsentwicklung längst wieder in einen nachhaltigen Aufschwung eingetreten ist. Denn Australien bietet überaus stabile politische, ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen, was Kapitalzuflüsse und die Investitionsbereitschaft ausländischer Anleger begünstigt. …

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3204685-aktienfonds-sjb-fondsportrait-fidelity-australia-fund

Ein ganz entscheidender Vorteil Australiens angesichts der europäischen und US-Schuldenkrise ist die solide Finanzstruktur. Das australische Länderrating weist seit drei Jahren unverändert die Bonitätsbestnote „AAA“ mit stabilem Ausblick auf. Dank kluger Politik und einem starken Exportgeschäft hat Australien die Wirtschaftskrise so gut gemeistert wie kein anderes Land der OECD. Die Konjunkturprogramme des Staates konnten aufgrund der vorangegangenen Wachstumsphase mit ihren hohen Haushaltsüberschüssen problemlos finanziert werden.

Australische Unternehmen sind dank gesunder Bilanzen und hoher Barreserven derzeit günstig bewertet. Diese Einschätzung vertritt auch Paul Taylor, seit 2003 Manager des Fidelity Australia Fund (LU0048574536). Taylor stammt selbst aus Australien und kennt die dortigen Märkte sehr gut. Sein am 06. Dezember 1991 aufgelegter Fonds notiert in Australischen Dollar (AUD) und besitzt derzeit ein Volumen von umgerechnet 538 Millionen Euro. Taylor strebt danach, ein konzentriertes FondsPortfolio aus australischen Aktien jeglicher Marktkapitalisierung zusammenzustellen und orientiert sich am S&P ASX 200 als Benchmark. Seit Jahresbeginn erzielte der Fonds eine Rendite von -2,31 Prozent in Euro und entwickelte sich damit besser als der Referenzindex, der es auf -4,19 Prozent brachte. Hält dieser Performancevorsprung auch in anderen Betrachtungszeiträumen an?

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen über den Fidelity Australia Fund (LU0048574536) wünscht Ihr Gründungsgesellschafter und Verwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Sparer, Anleger oder Investor zukünftig Fonds kaufen – testen Sie uns einfach mal.

Kategorien: Einblicke. Intim.
[top]

2 Antworten zu "SJB-Bennewirtz-Fonds-Portrait – Fidelity Australia Fund"

  1. Hi Wo ist denn der Facebook Like Button? :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>