SJB-Bennewirtz-Fonds-Blog zum Sonntag: Wie hoch ist der Anteil von globalen Fonds in Europa?

04. März 2012 von um 13:00 Uhr
Fragen zu aktuellen FondsThemen? Gerd Bennewirtz antwortet.Die Fragen unserer Kunden haben allesamt mit der Verunsicherung aufgrund der aktuellen Lage an den Märkten zu tun: „Was passiert mit dem Euro?“„Sind Staatsbankrotte zu erwarten?“„Welche Inflation kommt auf uns zu?“„Wie entwickeln sich die Finanzierungszinsen?“„Ist Gold noch attraktiv?“ Solche Fragen hören wir sehr häufig. Hier die Antworten. ...

Zuverlässigkeit zählt bei uns doppelt. Tag für Tag! SJB-Fonds-kaufen-Fonds-FondsAuswahl? Was einen Investor, FondsSparer und Anleger aktuell interessiert! Die FondsFrage heute, die im Zusammenhang mit Sondervermögen steht: Wie hoch ist der Anteil von globalen Fonds in Europa? In Europa können private Anleger, FondsSparer und Investoren ihr Geld in 35.365 Undertakings for Collective Investment in Transferable Securities (UCITS), sprich Publikumsfonds investieren. Diese Daten liefert das Analysehaus Lipper mit Sitz in New York City in einer Wertpapiermitteilung für diesen SJB Blog zum Sonntag. Die Summe an Geld, das private Investoren, Anleger und FondsSparer in diese Sondervermögen platziert haben, summiert sich per 31. Dezember 2011 laut Lipper auf 5,23 Billionen Euro. Das sind 314,7 Milliarden Euro weniger an Geld, als die Wertpapiermitteilung von Lipper Ende 2010 ausgewiesen hat. Gleichzeitig zeigt das Profil der Zahlen von Lipper deutlich, dass es sowohl bei der Nachfrage privater FondsSparer, Anleger und Investoren als auch beim Angebot der Produkte der FondsIndustrie für das Geld in Europa in den vergangenen zehn Jahren einen Trend zu mehr globalen Sondervermögen gibt. FondsVerwalter Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer der SJB FondsSkyline OHG 1989, fasst in diesem Blog zum Sonntag die Daten der Wertpapiermitteilung von Lipper  zu globalen Fonds als Service für private Anleger, Investoren und FondsSparer zusammen.

Die Produkte für das Geld privater Investoren, FondsSparer und Anleger aus dem Sortiment der globalen Sondervermögen der FondsIndustrie in Europa fasst Lipper in seiner Wertpapiermitteilung für den SJB Blog zum Sonntag in der Kategorie „Cross-Border“ zusammen. Diese Kategorie von Lipper umfasst alle Produkte, deren Profil als Sondervermögen für das Geld der FondsSparer, Investoren und privaten Anleger sich nicht auf einen geographischen Markt beschränkt, sondern die länderübergreifend investieren. Das kann gemäß den Vorgaben von Lipper sowohl im internationalen Rahmen, zum Beispiel in Europa, oder als Sondervermögen eines globalen Publikumsfonds für Investoren, FondsSparer und private Anleger sein.

Insgesamt zeigen die Zahlen der Wertpapiermitteilung von Lipper für diesen Blog zum Sonntag, dass der Anteil der internationalen und globalen Fonds in Europa deutlich zugenommen hat. 2001 lag der Anteil an Geld, das private FondsSparer, Investoren und Anleger in internationalen Sondervermögen bzw. globalen Publikumsfonds nach der Lesart von Lipper platziert hatten, bei rund 25,0 Prozent. Fünf Jahre später, Ende 2006 hatte sich der Anteil der globalen Sondervermögen schon auf gut 30,0 Prozent erhöht. Ende 2011 weist das Profil der Wertpapiermitteilung von Lipper gut 45,0 Prozent der globalen Publikumsfonds unter allen Sondervermögen in Europa für das Geld privater Anleger, Investoren und FondsSparer aus.

Auch beim in den Sondervermögen durch FondsSparer, private Anleger und Investoren platzierten Geld liegen die Produkte der FondsIndustrie aus dem Sortiment der globalen Publikumsfonds vorn. Laut der Wertpapiermitteilung von Lipper für diesen SJB Blog zum Sonntag summiert sich das in internationalen bzw. globalen Publikumsfonds platzierte Geld in Europa Ende 2011 auf 2,25 Billionen Euro. Darunter hat die Kategorie globaler Fonds für die Anlage Aktien laut Lipper einen Anteil von 795,7 Milliarden Euro. Das sind -137,5 Milliarden Euro weniger aus dem Geld privater Investoren, FondsSparer und Anleger als Ende 2010. Damit hat sich das FondsVermögen an Geld der globalen Sondervermögen für die Anlage Aktien 2011 unter allen FondsKategorien von Lipper in Europa am stärksten verringert.

Aus den globalen Sondervermögen für die Anlage Aktien sind gemäß den Zahlen von Lipper für diesen Blog am Sonntag rund -14,0 Milliarden Euro netto an Geld privater Investoren, Anleger und FondsSparer geflossen. Insgesamt konnten globale Sondervermögen in Europa über alle Assetklassen Mittelzuflüsse von 45,9 Milliarden Euro netto verzeichnen. Vor allem globale Sondervermögen der Anlage Renten und Anlage Geldmarkt konnten laut Lipper Geld der Investoren und FondsSparer hinzugewinnen.

Die Mehrheit internationaler Sondervermögen, die die europäische FondsIndustrie für das Geld privater Investoren, FondsSparer und Anleger in den jeweiligen FondsMärkten wie Deutschland oder Italien anbietet, investiert ihrerseits in Europa. Der Anteil dieser Sondervermögen liegt laut Lipper bei 75,0 Prozent. Bei den jüngsten Lipper Fund Awards 2012 konnte der Allianz RCM Europe Equity Growth – AT – EUR (ISIN: LU0256839274; WKN: A0KDMU) der FondsGesellschaft Allianz Global Investors (AGI) mit Sitz in Frankfurt am Main in dieser FondsKlasse Gewinner bleiben.

Der Anteil der mehr globalen Sondervermögen, bei denen private Investoren, FondsSparer und Anleger ihr Geld zum Beispiel in Asien anlegen, liegt laut Lipper bei 15,0 Prozent. Bei den Lipper Fund Awards 2012 bekam der DWS Top 50 Asien (ISIN: DE0009769760; WKN: 976976) der FondsGesellschaft DWS mit Sitz in Frankfurt am Main die Auszeichnung als bestes Sondervermögen für das Geld privater FondsSparer, Investoren und Anleger über zehn Jahre.

Sondervermögen mit Schwerpunkt Südamerika haben einen Anteil von 3,0 Prozent. Sieger in dieser Kategorie der Lipper Fund Awards 2012 für den Zeitraum drei Jahre ist der BSF Latin American Opportunities Fund A2 USD (ISIN: LU0298454090; WKN: A0MR7A) der FondsGesellschaft Blackrock mit Sitz in New York City.

Das Sortiment vollständig globaler Sondervermögen hat laut Lipper einen Anteil von 7,0 Prozent unter allen UCITS für das Geld privater Anleger, Investoren und FondsSparer in Europa. Bei den Lipper Fund Awards konnte sich in diesem Jahr der M&G Global Basics A Inc (ISIN: GB0030932676; WKN: 797735) über den Zeitraum von zehn Jahren durchsetzen. Das Sondervermögen wird betreut von der britischen FondsGesellschaft M&G mit Sitz in London.

Unter allen globalen Sondervermögen am meisten verbreitet in Europa sind Sondervermögen Schweizer Herkunft. Das Volumen an Geld internationaler Investoren, FondsSparer und Anleger summiert sich laut Lipper Ende Dezember 2011 auf rund 113,4 Milliarden Euro. Eines dieser Produkte für die Anlage Aktien mit dem Geld privater Investoren, FondsSparer und Anleger ist der UBS (CH) Equity Fund – Emerging Markets P (ISIN: CH0001071940; WKN: 972827) der FondsGesellschaft UBS mit Sitz in Zürich.

SJB-Fazit von Gerd Bennewirtz: Der Markt für Sondervermögen für das Geld privater Investoren, FondsSparer und Anleger in Deutschland und Europa ist fester Bestandteil der globalen Kapitalmärkte. Das haben die Zahlen der Wertpapiermitteilung von Lipper für diesen SJB Blog am Sonntag zu Tage gefördert. Tendenziell wird der Anteil der globalen Fonds von heute 45,0 Prozent weiter zunehmen. Das Gut, was die FondsIndustrie für das Geld privater Investoren, FondsSparer und Anleger transportiert, ist die Information. Und die ist Dank der Gemengelage aus Kapital und Technologie inzwischen ein vollständig globales Gut. Wenn Sie Informationen brauchen, wie sich Investoren, Anleger und FondsSparer mit ihrem Geld dem Sortiment der Produkte der FondsIndustrie nähern sollten, nehmen Sie Kontakt zu einem unabhängigen FondsVerwalter wie der SJB auf. Einen schönen Sonntag an alle Investoren, Anleger und FondsSparer.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Anleger, Sparer und Investor neben der Frage:Wie hoch ist der Anteil von globalen Fonds in Europa? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Sondervermögen sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Service, Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Fragen. Aktuell.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>