Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFondsAnbieter – F&C Investments: Die Wirtschaftspolitik von Japans MinisterpräsidentSJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch. Shinzo Abe beginnt zu wirken. Das ist die Einschätzung von Steven Bell, Chefvolkswirt von F&C Investments. „Die Wirtschaftsentwicklung in Japan war 2014 fraglos enttäuschend – aber es mehren sich die Zeichen, dass das Blatt sich gewendet hat. Bereits im laufenden Quartal dürfte das Wachstum zurückkehren“, erklärt er. Am 18. November hatte Abe vorgezogene Neuwahlen angekündigt, nachdem Japans Wirtschaft überraschend in die Rezession abgerutscht war. Die Indikatoren deuten laut Bell allerdings darauf hin, dass die lockere Geldpolitik und die staatlichen Konjunkturprogramme zu wirken beginnen. So hätten sich die Haushaltseinkommen infolge gestiegener Beschäftigungszahlen und Löhne verbessert, und auch das Volumen der Maschinenbestellungen habe angezogen. Die schwache Konjunktur im dritten Quartal sei vor allem darauf zurückzuführen, dass die Unternehmen ihre Warenbestände reduziert hätten. „Nach den Wahlen dürfte auch das Potenzial für strukturelle Reformen steigen und somit auch der dritte Pfeil der ‚Abenomics‘ genannten Wirtschaftspolitik treffen“, so Bell.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Fidelity: Institutionelle Investoren haben wieder Vertrauen in die Märkte, so das Ergebnis der weltweiten Umfrage vonIhre Werbung. Hier? Pyramis Global Advisors – Fidelity Worldwide Investment ist exklusiver Vertriebspartner von Pyramis außerhalb Nordamerikas

91 Prozent der institutionellen Investoren sind überzeugt, ihre Zielrendite in fünf Jahren zu erreichen – 2012 waren es nur 65 Prozent

Pyramis hat 811 institutionelle Anleger in 22 Ländern befragt, darunter 40 in Deutschland. Weltweit repräsentieren sie über 9 Billionen US-Dollar, rund 25 Prozent des globalen institutionellen Anlagevolumens

,,Die weltweit durchgeführte Umfrage von Pyramis, das zu Fidelity Investments in Boston gehört, hat zwar einen regional uneinheitlichen Ausblick in Sachen Volatilität ergeben. Allerdings sind die institutionellen Anleger mehrheitlich zuversichtlich, dass sie ihre Portfolios auf Wachstumskurs halten und ihren Finanzierungsstatus verbessern können.” sagt Klaus Mössle, Leiter des institutionellen Geschäfts bei Fidelity Worldwide Investment in Deutschland.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter-GAM: Auch wenn sogenannte Wearables wie die Apple Watch ein wirtschaftlicher Erfolg werden, sind die damit gesammelten Daten wichtiger als die Hardware selbst. Dieser Ansicht ist Mark Hawtin, Fondsmanager des GAM Star Technology. „Der wirkliche Wert liegt in der Software und in den Netzwerk-Effekten, die durch die breite Nutzerbasis entstehen“, erklärt er. Auch für Investoren erkennt der Experte daher in den Sensoren, die Körperfunktionen und Aktivitäten aufzeichnen, mehr Potenzial als in spezialisierten Geräten. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis die Sensoren mit der Kleidung verschmelzen. „Sichtbare Geräte wie Smart Watches und Armbänder dürften daher ebenso schnell aus dem Alltag verschwinden, wie sie aufgekommen sind“, schätzt Hawtin.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter-GAM: Die Aussichten für die europäischen Aktienmärkte sind besser als die verbreitete trübe Stimmung. Dieser Ansicht ist Niall Gallagher, Fondsmanager des GAM Star European Equity und des GAM Star Continental European Equity. „Die Peripheriestaaten der Euro-Zone vermelden zunehmend positive Zahlen. Auch die Sorge um die deutsche Wirtschaft angesichts der Russland-Sanktionen ist übertrieben“, erklärt er. So sei etwa die geschäftliche Ausrichtung der deutschen Industrie auf Russland nicht ungewöhnlich hoch. Die starke Marktreaktion der zurückliegenden Monate führt der Experte

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeit FondsAnbieter-GAM: Investoren bevorzugen an den europäischen Aktienmärkten derzeit defensive Titel – und lassen Gelegenheiten bei vermeintlich risikoreichen Papieren liegen. Dieser Ansicht ist Gianmarco Mondani, Fondsmanager des GAM Star (Lux) – European Alpha. „Obwohl mittelgroße und risikoreichere Firmen zuletzt positive Gewinne berichtet haben, meiden die Marktteilnehmer diese Unternehmen angesichts der gedämpften Wirtschaftserwartung“, beobachtet er. Insgesamt seien Aktien derzeit weniger aufgrund guter Aussichten auf eine breite Erholung der Gewinnerwartungen als vielmehr als Alternative zu rekordniedrigen Renditen an den Anleihemärkten attraktiv. Dabei seien insbesondere die US-amerikanischen und europäischen Märkte historisch betrachtet weiterhin sehr teuer. „Potenzial haben in dieser Situation Firmen, deren Wachstumschancen unabhängig vom Gesamtmarkt sind“, erklärt Mondani.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Fidelity: Steve Ellis, Manager des Fidelity Emerging MarketFortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise. Debt Fund:

Mehr als 300 Basispunkte Risikoprämie gegenüber vergleichbaren Anleihen aus entwickelten Märkten

Unternehmensanleihen haben ein attraktiveres Rendite-Risiko-Profil als Staatsanleihen

Papiere aus Afrika besonders aussichtsreich, Vorsicht bei Russland, Ukraine, Venezuela und der Türkei

,,Die Aussichten für Schwellenländeranleihen sind weiter intakt. Natürlich sind die Bewertungen nicht mehr so günstig wie noch zu Beginn des Jahres. Doch Schwellenländeranleihen bieten Investoren die Möglichkeit, ihre Renditen zu erhöhen. Das ist vor allem im aktuellen Umfeld historisch niedriger Zinsen interessant. Die Risikoprämie eines Portfolios aus in US-Dollar denominierten Schwellenländeranleihen gegenüber einem vergleichbaren Anleiheportfolio der entwickelten Märkte beträgt aktuell rund 310 Basispunkte, die Rendite liegt bei rund 5,5 Prozent: Das ist ein sehr attraktiver laufender Ertrag für ein Portfolio mit einem Gesamtkreditrating von BBB, also im Investment-Grade-Bereich.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter-GAM: Für Investoren bieten Devisen derzeit bessere Chancen als Anleiheninvestments. Dieser Einschätzung ist Adrian Owens, SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Fondsmanager des GAM Star Global Rates und des GAM Star Discretionary FX. „Viele Investoren sind bei der Zinsentwicklung noch zu optimistisch und übersehen, dass sich gerade bei Währungen zurzeit die besten Gelegenheiten ergeben“, erklärt er. Die jüngsten Ankündigungen der Fed wiesen darauf hin, dass die Zinsen in den USA schneller steigen dürften als von vielen Investoren erwartet. Dagegen bliebe der EZB nach der letzten Zinssenkung nur noch der Wechselkurs als Instrument zur Stimulation der Wirtschaft. „Inflationsbereinigt hat der US-Dollar

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]