Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Union Investment: Aktien: Weiterer Ausbau der Verluste bei den weltweiten AktienmärktenSJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.

Renten: Unsicherheit lässt Anleger nach sicheren Staatsanleihen greifen

Aktienmärkte Die weltweiten Aktienmärkte haben im Januar die Verluste aus dem Vormonat ausgebaut. Vor allem die Unsicherheit bezüglich der konjunkturellen Entwicklung in China und den USA belastete die Kurse. Unter dem Strich gab der MSCI World Index in lokaler Währung 5,5 Prozent ab. In den Vereinigten Staaten verlor der Leitindex S&P 500 5,1 Prozent an Wert. In der Eurozone fiel der EURO STOXX 50 Index vor dem Hintergrund der Konjunktursorgen um 6,8 Prozent.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- GAM: Krisen sind in unserer Welt Alltag. Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.In der Regel sind wir stets mit mehreren Krisen und Risiken konfrontiert, die das Potenzial haben, die Welt auf Jahre hinaus zu prägen. Geopolitische Risiken lassen sich naturgemäß schwer vorhersagen. Dennoch haben die Investmentexperten bei GAM einige Schlüsselthemen identifiziert, die sie 2016 im Auge behalten werden.

Brexit – Larry Hatheway, Group Head of Multi-Asset Portfolio Solutions und Chefökonom der Gruppe

„Es bleibt unwahrscheinlich, dass das Referendum in Großbritannien in einem Ausscheiden des Landes aus der EU resultiert. Dennoch stellen die Unsicherheit über das Ergebnis und dessen Folgen für die Wertpapierkurse ein Risiko für die Finanzmärkte dar. Eine Parallele dazu bildet das Schottland-Referendum. Die Marktauswirkungen könnten auch eine gewisse Schwäche des britischen Pfunds und der Finanzwerte beinhalten.“

Fehlendes Wachstum in Europa – Oliver Maslowski, Portfoliomanager, europäische Aktien

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

FondsAnbieter-DJE: DJE – Marktkommentar

14. Dezember 2015 von um 10:00 Uhr

unabhaengigkeitFondsAnbieter- DJE: Trotz Saisonrhythmus und der Ausweitung des europäischen GelddruckProzesses um 260 Mrd. € fallen die Kurse aus Angst vor der US-Zinserhöhung am 16.12. Lange waren die Notierungen gestiegen, weil die Konjunktur nicht so schwach war, dass die Unternehmensgewinne gesunken wären, zugleich beschleunigte sich die Konjunktur auch nicht so sehr, als dass die US-Notenbank Zinserhöhungen ins Auge fassen musste. Inzwischen verbessert sich zwar die US-Konjunktur (wenn auch nicht mehr als in den vergangenen Jahren und nur mit ca. 2%), aber im Gegensatz zum Beginn früherer Zinserhöhungszyklen fallen diesmal die Unternehmensgewinne und die Inflation liegt bei null. Bei solch niedrigen Teuerungsraten stimulierte die US-Notenbank sonst, statt zu bremsen. Die Börse fürchtet offensichtlich schlechtere US-Liquidität sowie (im Gegensatz zu früheren Zinserhöhungsprozessen) fallende Gewinne.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

FondsAnbieter-DJE: Marktkommentar

04. Dezember 2015 von um 10:30 Uhr

unabhaengigkeitFondsAnbieter- DJE: Die Geopolitik dürfte großen Einfluss auf Konjunktur und Aktien behalten (z.B. Luxustitel), was im Tourismus (wichtiger Wirtschaftszweig für viele Länder!) bereits deutlich wird. Nachdem schon wirtschaftlich die erfolgreiche “Agenda 2010″ zurückgedreht wurde, droht Deutschland auch außenpolitisch Kehrtwenden zu vollziehen nach Schröders richtiger Politik in Sachen Irak und Russland. Schröder steuerte auch weitsichtig die Zuwanderung.

International hohe Verschuldung und hauptsächlich die Euro-Fehlkonstruktion belasten weltweit wegen schlechter Importe nach Europa die Konjunktur und speziell die Güterproduktion. Warnung vor Industrieaktien erwies sich als richtig (jüngster Fall: Linde). Hohes Wachstum gibt es nur noch in wenigen Bereichen, wie bei (teuren) Internet-Titeln.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- M.M. Warburg & Co: Nach den Terroranschlägen in ParisSJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.

Nach den schrecklichen Anschlägen in Paris vom vergangenen Freitag gilt unser tiefes Mitgefühl den Opfern, ihren Familien und Angehörigen. Unsere Gedanken sind bei unseren französischen Freundinnen und Freunden. Die Geschehnisse machen uns fassungslos, und wir stellen uns die Frage, wie wir mit dieser Situation umgehen sollen.

Als Volkswirte ist es unsere Aufgabe, wirtschaftliche, aber auch politische und gesellschaftliche Entwicklungen und Sachverhalte möglichst nüchtern und werturteilsfrei zu analysieren. Dies fällt uns in diesen Tagen schwer. Doch man darf sich vom Terror auch nicht einschüchtern lassen, denn dann hätte er eines seiner vordringlichen Ziele erreicht.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

FondsAnbieter-DJE: Marktkommentar

20. November 2015 von um 10:00 Uhr

unabhaengigkeitFondsAnbieter- DJE: Gegen die Anschläge in Frankreich zeigten sich die Aktienmärkte widerstandsfähig. Nach dem 11. September oder auch den Anschlägen in London und Madrid waren die Notierungen kurzfristig gefallen, ohne längerfristige Auswirkungen zu haben. Diesmal spricht der ausgebliebene Rückschlag für markttechnische Stärke, die ohnehin oft saisonal im November/Dezember zu beobachten ist.

Der markttechnisch wieder gestiegene Optimismus der Anleger nach dem “goldenen” Oktober lässt in nächster Zeit weniger (Aufwärts-)Volatilität erwarten. Zunächst dürften die Märkte abwarten, was die EZB am 03.12. bzw. die FED am 16.12. tun werden.

Japan macht trotz offizieller Rezession markttechnisch (beste Advance/DeclineLinie mit stärkstem Anstieg des breiten Marktes) den fundiertesten Eindruck. Damit könnte Japan (in Euro gerechnet) neben China (trotz des Sommereinbruchs) zur besten Jahresbörse werden.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

FondsAnbieter-Ethenea: MARKTKOMMENTAR

19. November 2015 von um 10:00 Uhr

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Ethenea: Überraschung…!SJB Fonds Echo. Analysiert.

Die Zentralbanken geben im Kampf gegen Deflation ihr Bestes und so überraschen sie uns dieser Tage immer wieder aufs Neue. Aber ist Deflation überhaupt so schlimm oder wird sie nur so dargestellt?

Vor etwa einem Jahr zeigte sich Yves Mersch, Mitglied des EZB-Direktoriums, bei einem Abendessen in Zürich erstaunt darüber wie einfach es sei, die Marktteilnehmer zu überraschen. Einige Monate später legte die EZB ihr Anleihekaufprogramm auf: die quantitative Lockerung (QE) für den Euroraum. Auf der letzten EZB-Pressekonferenz verblüffte Mario Draghi die Marktteilnehmer erneut mit seiner impliziten Ankündigung, dass noch im Dezember dieses Jahres eine neue Liquiditätsrunde und vielleicht sogar noch mehr kommen könnte. Wenn man sich die Marktreaktionen unmittelbar nach der Pressekonferenz ansieht, kann man durchaus sagen, dass die Marktteilnehmer überrascht waren: Aktien und Staatsanleihen legten zu, während der Euro deutlich schwächer wurde. Herr Mersch hat also nicht ganz Unrecht.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]