Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Ist Italiens Staatsverschuldung der nächste Krisenherd in der Eurozone? „Insgesamt hat sich die wirtschaftliche Situation in der Eurozone zuletzt deutlich verbessert – zu positiven konjunkturellen Daten kam eine Stabilisierung der politischen Situation hinzu. Doch steigende EU-Wachstumszahlen sowie ein wieder zulegender Euro werden von einer anderen Problematik bedroht: Dem immensen Schuldenberg, den Italien angehäuft hat“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen in der Eurozone zusammen. „Italiens Staatsverschuldung wächst immer weiter und ist auch in der jüngsten Niedrigzinsphase nicht abgebaut worden, auch am jüngsten wirtschaftlichen Aufschwung in Euroland kann das Land kaum partizipieren. Wird Italien zur untragbaren Belastung für die Eurozone? Alle Details zu diesem kontroversen Thema finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter: M.M. Warburg Invest: In den vergangenen Jahren hat der Ölpreis heftige Kapriolen geschlagen. Mit dem Beginn der Finanzkrise und der darauf folgenden Rezession der Weltwirtschaft gab er sehr schnell und massiv nach, um sich danach wieder deutlich zu erholen. Vor allem die starke Ausweitung der Ölförderung in den USA durch das Fracking führte zu einem globalen Überangebot an Öl und einem dadurch ausgelösten erneuten Preisverfall. Vor allem in den USA hat dieser Spuren hinterlassen. So ist die Zahl der aktiven Bohrtürme von gut 1.600 im Oktober 2014 bis auf fast 300 im Mai 2016 gesunken. Die Ölproduktion brach in der Folge von 9,6 auf 8,4 Millionen Barrel pro Tag ein. Dieser Effekt hat dazu beigetragen, das globale Ölangebot und die Ölnachfrage wieder ins Lot zu bringen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Können der Deutschen Bank die Trump-Kredite zum Problem werden? Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.„Der neue US-Präsident Donald Trump hat Kredite in erheblicher Höhe bei der Deutschen Bank aufgenommen – eine Konstellation, die für das deutsche Geldhaus nicht unproblematisch ist. Hier sind Interessenkonflikte vorprogrammiert, da die Deutsche Bank zu den größten Gläubigern von Donald Trump gehört und seine Unternehmen ihr gut 300 Millionen US-Dollar schulden“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Enthüllungen rund um Trumps Firmenimperium zusammen. „Besonders heikel ist die Angelegenheit deshalb, weil Trump persönlich für die Rückzahlung der Kredite bürgt. Kann es der Deutschen Bank gelingen, ihre Trump-Kredite zu restrukturieren? Eine Bestandsaufnahme zu diesem so kontroversen wie spannenden Thema findet sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Warum parken die Banken trotz Minuszins ihr Geld weiter bei der EZB? SJB Fonds Echo. Analysiert.„Eigentlich soll der Negativzins der Europäischen Zentralbank (EZB) die Geschäftsbanken davon abschrecken, ihr Geld bei der Notenbank zu parken. Nach den Plänen von EZB-Präsident Mario Draghi sollten die Gelder vielmehr in die Kreditvergabe fließen und so die Wirtschaft in der Eurozone ankurbeln“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die mit dem Minuszins verbundenen Erwartungen zusammen. „Doch jüngst veröffentlichte Daten der EZB zeigen: Es funktioniert nicht. Europäische Banken zahlen lieber Strafzinsen in Milliardenhöhe, als ihre Einlagen als Kredite an die Kunden weiterzureichen. Welche Gründe hat diese offensichtliche Fehlentwicklung?“ Alle Details zu dieser spannenden Frage finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

individualitaetSJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Muss die Krisenbank Monte dei Paschi mit Steuergeldern gerettet werden? „Lange wurde die Lage bei der italienischen Krisenbank Monte dei Paschi beschönigt und das wahre Ausmaß der Probleme unter den Teppich gekehrt – doch nun kommt die Wahrheit ans Tageslicht. Am Mittwoch gab die Bank zu, dass ihre Finanzlage weit schlechter ist als bisher bekannt“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen in Italiens Bankenlandschaft zusammen. „Das italienische Parlament hat nun den Weg für eine 20-Milliarden-EUR-Leihe freigemacht, um der Bank im Notfall helfen zu können. Doch wurde uns nicht versprochen, dass in der EU keine Steuergelder mehr zur Bankenrettung aufgewendet werden?“ Alle Details zu diesem kontroversen Thema finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Wie viele Landesbanken braucht Deutschland wirklich? Ihre Werbung. Hier?„Die Übernahme der Bremer Landesbank durch die NordLB ist beschlossene Sache – damit gibt es wieder eine Landesbank weniger in Deutschland. Aus ehemals elf öffentlich-rechtlichen Instituten sind mittlerweile nur noch sechs geworden“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen in Deutschlands Bankenlandschaft zusammen. „Aber werden selbst diese sechs Institute überhaupt gebraucht, oder könnte es weitere Zusammenschlüsse der Banken im öffentlich-rechtlichen Sektor geben?“ Alle Details zu dieser spannenden Frage finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

unabhaengigkeitFonds-Anbieter-Union Investment: Aktien: Globale Börsen tendieren seitwärtsSJB Fonds Echo. Analysiert.

Renten: Märkte konsolidieren

Aktienmärkte Die globalen Aktienmärkte haben im September ihren Seitwärtstrend fortgeführt, der MSCI World Index beschloss den Monat in lokaler Währung unverändert. Unsicherheiten bezüglich der künftigen geldpolitischen Ausrichtung in den USA, der Eurozone und in Japan beherrschten das Marktgeschehen in weiten Teilen. Die Kurse in den Vereinigten Staaten verschlechterten sich geringfügig, der Dow Jones Dow Jones Industrial Average Index gab auf Monatssicht 0,5 Prozent ab. Der marktbreite S&P 500 verlor 0,2 Prozent. Auch in Europa hielten sich die Verluste in Grenzen, der EUROSTOXX 50 schloss 0,7 Prozent leichter, der STOXX 600 fiel um 0,2 Prozent.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]