Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFonds-Anbieter- M. M. Warburg & Co: Droht der Weltwirtschaft eine neue Rezession?

Kaum ist Griechenland aus den Schlagzeilen verschwunden, haben die Aktienmärkte gleich mit der nächsten Hürde zu kämpfen. So stellt sich die Frage, wie das jüngste chinesische Börsenbeben zu bewerten ist und welche Rückschlüsse daraus für die globalen Aktienmärkte und für die Lage der Weltwirtschaft zu ziehen sind. Beide Fragen hängen unmittelbar miteinander zusammen: Sollte nämlich China eine Rezession drohen, könnte dies unmittelbare und sehr negative Auswirkungen auf die Weltwirtschaft haben. Denn China als mittlerweile zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt hat das Potenzial, den Rest der Welt mit sich zu ziehen. Dies wäre denkbar schlecht für die weiteren Börsenperspektiven, da Bullenmärkte üblicherweise in Rezessionen „sterben“. Ist der Kurssturz an den chinesischen Aktienmärkten also ein Vorbote für weitere Kursturbulenzen in den nächsten Wochen oder im schlimmsten Fall sogar für den Beginn einer langanhaltenden Börsenbaisse, weil der Weltwirtschaft die Puste ausgeht?

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Axa: Die Fondsgesellschaft AXA Investment Managers (AXA IM) erweitert ihre Produktpalette mit der Auflage und Markteinführung SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.eines neuen Immobilienfonds. Der AXA WF Global Flexible Property Fund bietet Anlegern die Möglichkeit, die langfristigen Ertragschancen von Immobilien in gleicher Weise wahrzunehmen wie mit einem Direktinvestment. Gegenüber einem direkten Immobilieninvestment bietet der Fonds jedoch tägliche Liquidität, geringere Volatilität, bessere Diversifizierung und niedrigere Transaktionskosten.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter Deutsche Bank Research: Das deutsche Gesundheitswesen ist seit etwa 2009 durch eine Investitionsschwäche charakterisiert. Ein Grund dafür liegt in den gesunkenen öffentlichen Zuschüssen für die Branche. Diese Entwicklung birgt Risiken, denn nur eine regelmäßige Erneuerung medizinischer Geräte und Anlagen dürfte die hohe Behandlungsqualität in Deutschland dauerhaft sichern. Niedrigere Investitionen im Gebäudebereich würden dagegen vor allem bedeuten, die aktuell bestehenden Überkapazitäten bei Krankenhäusern zu reduzieren.

Investitionen bilden die Basis für die Zukunftsfähigkeit und Innovationskraft einer Branche. In den letzten Jahren unterscheiden sich die einzelnen Wirtschaftszweige in Deutschland hinsichtlich ihrer Investitionstätigkeit spürbar. So ist im Verarbeitenden Gewerbe das reale Nettoanlagevermögen zwischen 2000 und 2012 um 1,4% zurückgegangen. Die Dienstleistungsbranchen zeigten sich dagegen investitionsfreudiger. Hier nahm das reale Nettoanlagevermögen im genannten Zeitraum um 13,8% zu. Besonders hohe Zuwächse verzeichneten die Unternehmensdienstleister (+37,9%) sowie der Bereich Verkehr und Lagerei (+32,1%). Im Bereich öffentliche Dienstleister, Erziehung und Gesundheit stieg das Nettoanlagevermögen leicht unterdurchschnittlich (+9,8%). Spürbare Rückgänge (-12,6%) mussten die Finanz- und Versicherungsdienstleister hinnehmen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Axa: Volkswirte vergleichen die ökonomische Entwicklung in Japan seit Anfang der 90er-Jahre mit der aktuellen Situation in Europa

Prognose: keine heftige Japanisierung, aber auffällige Parallelen

Eine stockende wirtschaftliche Erholung, niedrige Inflation und sinkende Anleiherenditen – diese Faktoren schüren die Sorgen vor einem von Deflation geprägten japanischen Szenario in der Eurozone. Doch welche Symptome machen eine Japanisierung genau aus? Was hat in Japan selbst zur lang anhaltenden wirtschaftlichen Stagnation geführt? Und lässt sich die Situation auf Europa übertragen? Maxime Alimi und das Team Research & Investment Strategy von AXA Investment Managers haben die Mechanismen der ökonomischen Entwicklung Japans in den frühen 1990er-Jahren untersucht und sie mit der gegenwärtigen Lage in der Eurozone verglichen. Ihr Fazit: Eine heftige Japanisierung droht Europa nicht, aber es gibt auffällige Parallelen im Finanzsektor und in der Geldpolitik.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Wie kritisch ist der Währungsverfall des Rubel? „Durch die Auswirkungen der Ukraine-Krise, aber auch aufgrund nachlassender wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit sowie im Umfeld massiver Kapitalabflüsse ist der russische Rubel zu Euro und US-Dollar auf neue Tiefstände gefallen. Der Währungsverfall belastet vermehrt die russischen Unternehmen“ fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Geschehnisse am Devisenmarkt zusammen. Wie tief kann der Rubel noch fallen, wie bedrohlich ist die Lage bereits für Russlands Volkswirtschaft? Alle Details zu dieser spannenden Frage finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Sind die Zweifel am EZB-Stresstest für Banken berechtigt? Elke König, ihres Zeichens BaFin-Chefin und oberste deutsche Bankenaufseherin, hat sich jüngst eine scharfe verbale Auseinandersetzung mit Ihre Werbung. Hier?EZB-Direktoriumsmitglied Danièle Nouy geliefert. Während Nouy die neue europaweite Bankenaufsicht lobte und die EZB als ‚startklar’ für die kommenden Aufgaben bezeichnete, nannte König die EZB ein ‚Reputationsrisiko’“ fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die Eckpunkte des Wortgefechts zusammen. Hat Frau König mit ihrer harschen Kritik an den EZB-Strukturen Recht? Ich denke schon, denn Procedere wie Ergebnisse des Banken-Stresstests sind unzureichend. Weitere Details dazu finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Swiss & Global Asset Management AG: Ankaufpläne der EZB für Asset Backed Securities machen Anlageklasse attraktiver

Regulierer müssen Vorschriften noch anpassen

EZB-Engagement dürfte zu engeren Spreads führen

Frankfurt, 24. Juni 2014 – Mit der Ankündigung der Europäischen Zentralbank EZB, in Zukunft auch forderungsbesicherte Wertpapiere (Asset Backed Securities, ABS) kaufen zu wollen, um die Kreditvergabe an Unternehmen zu fördern, dürfte die gesamte Anlageklasse an Attraktivität gewinnen. „Das Ankaufprogramm der EZB für ABS könnte die Anlageklasse rehabilitieren“, sagt Laurence Kubli, die gemeinsam mit Matthias Wildhaber den JB ABS Fund verwaltet.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]