Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Union Investment: An den Kapitalmärkten wird es auch im zweiten Halbjahr 2016 weiter unruhig bleiben.SJB Fonds Echo. Analysiert. „Die ersten sechs Monate 2016 waren ein Vorgeschmack auf das, was uns im zweiten Halbjahr erwartet“, prognostiziert Jens Wilhelm, im Vorstand von Union Investment zuständig für Portfoliomanagement und Immobilien. Neben der Frage nach der Zukunft Europas sieht er die wirtschaftliche Entwicklung der USA und den künftigen Kurs der Notenbanken als wichtigste Einflussfaktoren. Im Ergebnis rechnet er mit einer Seitwärtsbewegung an den Märkten, allerdings unter starken Schwankungen. „Wir werden viel Bewegung, aber wenig Richtung an den Börsen erleben“, erwartet Wilhelm.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Ist die Bundesanleihe ohne Zinskupon das neue Zukunftsmodell? „Mitte Juli 2016 ist es das erste Mal so weit: Die Bundesrepublik Deutschland bietet ihre zehnjährigen Staatsanleihen völlig ohne Zinskupon an. Obwohl keinerlei Zinszahlungen an den Investor geleistet werden, sind die Papiere trotzdem heiß begehrt“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die jüngsten Geschehnisse im Niedrigzinsumfeld zusammen. „Der nächste Schritt wären nun negative Zinskupons, die von den Vertretern der deutschen Finanzagentur aber nicht anvisiert werden – zumindest, wenn man den offiziellen Verlautbarungen Glauben schenken mag. Doch an den Kapitalmärkten ist die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen längst in den negativen Bereich gerutscht. Welche Konsequenzen lassen sich daraus ziehen?“ Alles Wichtige wird hier aufgearbeitet.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Kommt die nächste Bankenkrise aus Italien? „Die Marktturbulenzen nach dem Brexit-Votum haben die ohnehin angespannte Lage für die italienischen Banken verschärft. Das Anwachsen der faulen Kredite sorgt für neue Milliardenlücken in den Bilanzen,“ fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen rund um Italiens Banken zusammen. Müssen Italiens Banken jetzt vom Staat gerettet werden? Premierminister Matteo Renzi hat entsprechende Pläne, die aber gegen die erst kürzlich erneuerten EU-Statuten zur Bankenrettung verstoßen. Eine problematische Situation, an deren Ende die Insolvenz einiger Institute stehen könnte. Alle wichtigen Details zu diesem spannenden Thema finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- M.M. Warburg & Co: Die Entscheidung Großbritanniens, aus der EU Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.auszutreten, trübt die globalen Konjunkturperspektiven. Als schwerwiegend können sich vor allem die politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten, die mit dem Trennungsprozess nach Artikel 50 des EU-Vertrages verbunden sind, erweisen. Auch wenn die Weltwirtschaft deswegen nicht in eine Rezession fallen wird, verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Wachstum in absehbarer Zeit deutlich erholen wird. Positiv zu bewerten ist die Tatsache, dass sich insbesondere in den beiden größten Volkswirtschaften, in den USA und in China, die konjunkturellen Rahmenbedingungen stabilisiert haben. Aber auch in vielen Schwellenländern scheint der wirtschaftliche Tiefpunkt durchschritten zu sein. Diese Ländergruppe profitiert insbesondere von der Erholung der Rohstoffpreise.

Inflation ist weiterhin kein Thema, im Gegenteil: Die geringe Kapazitätsauslastung und die kaum steigenden Lohnstückkosten, insbesondere in einigen Industrieländern, begrenzen den Inflationsdruck. Auch die im Vergleich zum Vorjahresniveau immer noch niedrigen Rohstoffpreise tragen dazu bei, dass derzeit kein Preisdruck vorhanden ist. Von daher ist zunächst mit keinen gravierenden Veränderungen der Preissteigerungsraten zu rechnen. Allerdings werden sie gegen Jahresende wegen des höheren Ölpreises wieder ansteigen, ohne dass dies aber als eine generelle Trendwende zu interpretieren wäre.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Mit welchen Wachstumseinbußen ist durch den Brexit zu rechnen? SJB Fonds Echo. Analysiert.„Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ist beschlossene Sache, der Brexit wird kommen und für eine große Menge Unsicherheit in den europäischen Volkswirtschaften sorgen. Experten erwarten einen konjunkturellen Rücksetzer im Euroraum sowie in Deutschland, über dessen genaue Höhe noch spekuliert wird“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die unmittelbaren Konsequenzen aus dem Brexit-Votum vom 23. Juni zusammen. „Wie hart wird die Wirtschaft der Eurozone von dem EU-Austritt Großbritanniens getroffen werden, müssen sich Anleger und Investoren auf einen spürbaren Rückgang des BIP-Wachstums einstellen? Aktuelle Einschätzungen und wichtige Hintergrundinformationen finden sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Ist die Negativrendite zehnjähriger Bundesanleihen ein Alarmsignal? „Zu Wochenbeginn ist erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen unter null Prozent gefallen. Damit hat die Negativrendite endgültig auch die lang laufenden Schuldpapiere des deutschen Staates erreicht: Investoren sind bereit, noch draufzuzahlen, um der Bundesrepublik Deutschland Geld leihen zu dürfen“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Korschenbroich, die letzten Geschehnisse rund um die Zinsentwicklung zusammen. „Finanzmarktexperten sehen das historisch bislang einmalige Abrutschen der Rendite zehnjähriger Bundesanleihen in negatives Terrain als Alarmsignal. Wie kritisch ist die Situation am Anleihenmarkt einzuschätzen, wenn selbst mit lang laufenden Zinspapieren keinerlei Erträge mehr zu erzielen sind, Anleger und Investoren aber händeringend nach Renditebringern suchen?“ Wichtige Details zur immer kritischeren Lage finden sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- M.M. Warburg & CO: Kurzüberblick

Zu Beginn des Jahres 2016 haben sich viele Konjunkturindikatoren abgeschwächt, sodass die Weltbank, der IWF und die OECD ihre Wachstumsprognosen für dieses Jahr reduziert haben. In der jüngsten Zeit haben sich die Wirtschaftsdaten jedoch wieder verbessert. Von daher ist es wahrscheinlich, dass 2016 erneut ein Jahr des moderaten Wirtschaftswachstums werden wird. Weder eine deutliche Wachstumsbeschleunigung, noch ein Abrutschen in eine Rezession sind derzeit wahrscheinlich. Insbesondere in den beiden größten Volkswirtschaften, in den USA und in China, haben sich die konjunkturellen Rahmenbedingungen stabilisiert. Aber auch in vielen Schwellenländern scheint der wirtschaftliche Tiefpunkt durchschritten zu sein. Diese Ländergruppe profitiert insbesondere von der Erholung der Rohstoffpreise.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]