Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Zerfällt die Troika der Griechenland-Retter? „Das Trio aus IWF, EU-Kommission und EZB hat Griechenland vor dem akuten Staatsbankrott bewahrt und stand lange als Euro-Retter da. Doch beliebt ist die „Troika“ weder in Griechenland noch in Brüssel bei der EU“, fasst Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen rund um die Griechenland-Retter zusammen. Nun mehren sich die Stimmen, die Troika gehöre abgeschafft, habe sie doch in Griechenland die falschen Schwerpunkte gesetzt und ohne demokratische Legitimation Milliardenhilfen ausgezahlt. Alle Details zu dieser spannenden Frage finden sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Sind die Milliardenstrafen gegen die Banken gerechtfertigt? „Die EU-Kommission hat heute massive Strafen gegen einige der bekanntesten Großbanken wegen der Manipulation des Libor-Zinssatzes ausgesprochen. Banken aus der Eurozone und den USA wurden zu einer Rekordstrafe von insgesamt 1,7 Milliarden Euro verurteilt“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Entscheidungen zusammen. Sind die drakonischen Strafzahlungen gegen die Institute berechtigt? Alle Details zu dieser spannenden Frage finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Droht 2014 in Griechenland das nächste Haushaltsloch? „Vor einigen Monaten hieß es noch, Griechenland sei mit seinen Sparanstrengungen auf dem richtigen Weg und könne die gesteckten Ziele erreichen. Doch nun zeichnet sich ab: Bereits 2014 wird das Krisenland erneut ein riesiges Haushaltsloch verzeichnen“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen rund um Hellas zusammen. Beträgt die Lücke im griechischen Staatsetat 500 Millionen Euro, oder ist es doch dreimal so viel, wie die Troika mutmaßt? Alle Details zu dieser brisanten Frage finden sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Muss die Rettungspolitik der Troika untersucht werden? „Nicht nur die Menschen in den von den Sparvorgaben der Troika betroffenen Ländern wie Griechenland oder Portugal sind schlecht auf die Arbeit der EU-Institution zu sprechen. Nun will auch das EU-Parlament die Rettungspolitik des Konsortiums aus EU, EZB und IWF untersuchen lassen“, fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen rund um die europäische Schuldenkrise zusammen. Müssen die Pläne der Troika, die zu einem Großteil nicht aufgegangen sind, von unabhängiger Stelle untersucht werden? Alle Details zu dieser brisanten Frage finden sich hier.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Erhält Griechenland die neuen Hilfszahlungen zu Recht? „Gerade erst hatten EU-Kommission, Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds (IWF) zum Wochenauftakt mitgeteilt, dass Griechenland die vereinbarten Spar- und Reformvorgaben nicht vollständig erfüllt hat. Das Land müsse dringend neue Maßnahmen ergreifen, um die Sparziele für das laufende Jahr einzuhalten, hieß es, sonst sei die Auszahlung von weiteren Kredithilfen gefährdet“ fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Entwicklungen zusammen. Doch seit Montagabend ist klar: Das Land erhält weitere Zahlungen von 6,8 Milliarden Euro aus dem laufenden Hilfsprogramm. Ist dies angesichts der Reformschritte in Griechenland berechtigt? Alle Details dazu finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Garantierte Individualität finden Sie bei uns in jedem FondsDepot! SJB-FondsAnlage Aktuell-StandPunkte: Müssen Banken nicht länger vom Steuerzahler gerettet werden? „Die Finanzminister der Europäischen Union haben sich endlich auf einheitliche Regeln zur Abwicklung von insolventen Bankhäusern aus dem Euroraum verständigt. Das Gute daran: Nun soll nicht mehr der Steuerzahler als Erstes einspringen“ fasst Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline OHG 1989 aus Neuss-Korschenbroich, die jüngsten Beschlüsse auf EU-Ebene zusammen. Künftig sind nicht mehr die Steuerzahler, sondern Gläubiger, Besitzer und Großanleger der jeweiligen Bank erster Ansprechpartner für Zahlungen. Alle Details zu dieser erfreulichen Neuregelung finden sich hier!

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Geschlossene Fonds: Was FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die WissensFrage heute, die im Zusammenhang mit geschlossenen Fonds steht: Werden geschlossene Fonds bald transparenter? Erfreulich für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger: Im neuen Jahr setzt sich die Tendenz fort, dass geschlossene Fonds stärker reguliert werden. Spätestens bis Juli 2013 muss die neue AIFM-Richtlinie in Kraft treten, bei der vor allem eine Erhöhung des Anlegerschutzes im Fokus steht. Für die geschlossenen Fonds sind Beschränkungen bei der Aufnahme von Fremdkapital geplant, zudem werden die Anforderungen an Emissionsprospekte und Risikohinweise verschärft. SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich (Rhein Kreis Neuss) stellt die wichtigsten geplanten Neuerungen vor und untersucht, inwieweit diese den Anlegerschutz verbessern.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Wissen. Konzentriert.
[top]