Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFondsAnbieter-Union Investment: Aktienmärkte: Seit einem Jahr erstmals wieder mehr Pessimisten als OptimistenIhre Werbung. Hier?

Die Mehrheit der Deutschen erwartet eine gleichbleibende Wirtschaftsentwicklung im nächsten halben Jahr

Die Einschätzung der eigenen finanziellen Situation bleibt unverändert

Die Stimmung unter deutschen Anlegern hat sich im Vergleich zum Vorquartal etwas verschlechtert. Nur jeder Fünfte rechnet in den kommenden sechs Monaten mit steigenden Aktienkursen (zweites Quartal 2014: 24 Prozent). Gut jeder zweite Befragte glaubt, dass die konjunkturelle Lage in Deutschland unverändert bleibt. Von einem Wirtschaftsabschwung gehen jedoch doppelt so viele (36 Prozent) aus wie im letzten Quartal. Dagegen zeigt sich die Bewertung der persönlichen finanziellen Verhältnisse im gleichen Zeitraum konstant. Das ist das Ergebnis des aktuellen Anlegerbarometers von Union Investment, einer repräsentativen Befragung deutscher Finanzentscheider in privaten Haushalten.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter-Union Investment: Niedrige Zinsen lassen deutsche Anleger kalt

Insgesamt geringe Bereitschaft, sich mit dem Thema Geldanlage zu beschäftigen

Aktienmärkte: Die meisten Anleger rechnen auf Sechsmonatssicht mit Seitwärtsbewegung

Das niedrige Zinsniveau ist derzeit in aller Munde. Dennoch sehen die meisten Deutschen keine Veranlassung, ihre Geldanlagen zu überprüfen. Dies ist kaum verwunderlich, denn nur wenige beschäftigen sich gerne mit dem Thema Geldanlage, und nur eine Minderheit glaubt, über gute Finanzkenntnisse zu verfügen. Diese Einschätzungen spiegeln sich auch im Anlageverhalten wider: Die Mehrheit der Befragten hält an traditionellen, sicherheitsorientierten Anlageformen fest, die nur geringe Erträge oder real sogar Verluste erzielen. „Das fehlende Finanzwissen und die hohe Risikoaversion der Anleger sind ein Indiz dafür, dass noch eine Menge Aufklärungsarbeit in Sachen optimale Vermögensstrukturierung geleistet werden muss“, sagt Giovanni Gay, Geschäftsführer bei Union Investment. Das ist das Ergebnis des aktuellen Anlegerbarometers von Union Investment, einer repräsentativen Befragung deutscher Finanzentscheider in privaten Haushalten.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter-Union Investment: Das Vertrauen in die deutsche Wirtschaft nimmt zu: seit drei Jahren erstmals mehr Optimisten als Pessimisten

Anleger meiden Aktien bei ihrer Geldanlage trotz zunehmender Attraktivität

Insbesondere junge Menschen schöpfen ihre Potenziale beim langfristigen Vermögensaufbau nicht ausSJB Fonds in der Presse

Deutsche Anleger glauben an die Wirtschaftsstärke ihres Landes: In den nächsten sechs Monaten rechnen 29 Prozent mit einem konjunkturellen Aufschwung. Damit steigt der Anteil der Optimisten um acht Prozentpunkte im Vergleich zur letzten Erhebung und erreicht den höchsten Stand seit dem zweiten Quartal 2011. Aktien werden vor diesem Hintergrund attraktiver eingeschätzt als vor einem Jahr. Dennoch bleiben die Deutschen Aktienmuffel. Vor allem junge Menschen im Alter von 20 bis 29 Jahren bevorzugen weiterhin das renditearme Sparbuch. „Großen Teilen der jungen Generation ist offenbar nicht bewusst, wie wichtig die private Altersvorsorge ist.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter- Fidelity: Die internationale Fondsgesellschaft Fidelity Worldwide Investment bringt mit Fidelity Target Fund 2045 und Fidelity Target Fund 2050 zwei neue Lebenszyklusfonds auf den deutschen Markt. Sie verlängern den zeitlichen Horizont der sechs laufenden Lebenszyklusfonds, die jeweils auf ein Zieldatum mit Abstand von fünf Jahren zwischen 2015 und 2040 hin gemanagt werden.

Fidelity ist weltweit ein Pionier von Lebenszyklusfonds. In Deutschland hat Fidelity seine Target Funds erstmals 2003 eingeführt. Seit 2008 kommen die Fonds in einer institutionellen Anteilklasse in der betrieblichen Altersvorsorge zum Einsatz. Zu den deutschen Unternehmenskunden, die Lebenszyklusfonds von Fidelity in ihren Pensionsplänen einsetzen, zählen DAX-30-Unternehmen ebenso wie Mittelständler und eine supranationale Organisation. Deutlich mehr als die Hälfte des verwalteten Vermögens stammt aus der betrieblichen Altersvorsorge.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter- Deutsche Bank Research: Deutsches BIP +0,7% in Q2 – Verlangsamung in H2 erwartet. Das deutsche BIP ist im 2. Quartal mit 0,7% gg. Vq. (0,9% gg. Vj.) etwasSJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.stärker als erwartet gestiegen (DB +0,5%, Konsensus +0,6%). Privater und öffentlicher Konsum sowie die Investition stiegen gegenüber Q1 an, wobei wohl der Hauptimpuls bei den Investitionen einem witterungsbedingten Aufholeffekt im Bau zu verdanken ist, nachdem dort die Investitionen in Q1 um rund 2% gesunken waren. Dage-gen hat der, wenn auch moderate, Wachstumsbeitrag des Außenhandels über-rascht. Wir erwarten weiterhin BIP-Wachstumsraten von rund 0,3% in Q3 und Q4, da sich unsere Annahme einer Erholung der Weltwirtschaft in H2 zu bestä-tigen scheint. Es besteht aber kein Anlass, eine stärkere Dynamik für den weite-ren Jahresverlauf zu erwarten. Durch die vom Amt bekannt gegebenen Revisio-nen des Quartalsverlaufs für 2012 fällt die Belastung des Jahresdurchschnitts 2013 (Wachstumsunterhang) nunmehr rund 0,1 Prozentpunkte geringer aus. Unsere Prognoseüberprüfung – die wir nach Bekanntgabe der detaillierten BIP-Daten am 23. August durchführen – könnte wieder einen BIP-Anstieg von 0,3% für 2013 ergeben, was unserer Schätzung zu Jahresbeginn entspräche. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter- Fidelity: Fidelity hat die anhaltende Mini-Verzinsung zum Anlass genommen, in einer repräsentativen Umfrage zu ermitteln, wie private Anleger das aktuelle Umfeld für die Geldanlage einschätzen und welche Schlüsse sie daraus für ihre persönliche Finanzplanung ziehen. Die Mehrheit der Befragten (52 Prozent) geht davon aus, dass die Zinsen frühestens in drei Jahren wieder über der Inflationsrate liegen werden. Chancen auf ein schnelleres Ansteigen der Zinsen sieht nur ein gutes Viertel (26 Prozent) der Befragten, die übrigen trauen sich keine Einschätzung zu. Das hat eine repräsentative Umfrage ergeben, die das Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag von Fidelity Worldwide Investment im Juli unter 1.066 Personen über 18 Jahren durchgeführt hat.

Doch trotz des Bewusstseins der Anleger für die anhaltende Niedrigzinsphase, die beliebte Sparmaßnahmen wie Festgeld oder Bundesanleihen als Möglichkeit zu nachhaltigem Vermögenswachstum ausscheiden lässt, ziehen viele für sich selbst kaum Konsequenzen. Die Hälfte der Befragten (50 Prozent) legt aktuell kein Geld an. 10 Prozent sehen keine Notwendigkeit zu handeln, da das Zinsniveau in ihren Augen kein dauerhaftes Problem für ihre Anlagen sein wird. In einem besonderen Dilemma befinden sich 16 Prozent der Anleger – sie ziehen für ihre eigene Geldanlage keine Konsequenzen aus dem derzeitigen SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter-Union Investment: Mit den positiven Entwicklungen der Börsen in den letzten Monaten ist auch die Zuversicht der Anleger gewachsen. 46 Prozent erwarten steigendeIhre Werbung. Hier? Aktienkurse, das ist der höchste Wert seit knapp zwei Jahren. Auch die zukünftige gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland sehen 19 Prozent positiv. Das sind acht Prozentpunkte mehr als im letzten Quartal. An einen stärkeren Euro glauben 21 Prozent, das ist der höchste Wert seit einem Jahr. Der Optimismus wirkt sich jedoch nicht auf das Verhalten der Privatanleger aus: Nur wenige trauen sich, in risikoreichere Anlageklassen wie Aktien zu investieren. 70 Prozent der Befragten verpassten dadurch im letzten Jahr Kursgewinne in zweistelliger Höhe. Dabei ist einer Mehrheit von 54 Prozent bewusst, dass sich der Dax im SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]