Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

unabhaengigkeitFondsAnbieter-Union Investment: Aktien: Kursgewinne für die globalen Aktienmärkte

Renten: Uneinheitliche Entwicklung

Aktienmärkte Die globalen Aktienmärkte haben im Februar teils erhebliche Kursgewinne verzeichnet. Unterstützt von positiven volkswirtschaftlichen Daten und der lockeren SJB Fonds in der PresseGeldpolitik in den großen Wirtschaftsräumen stieg der MSCI World in lokaler Währung um 5,7 Prozent.

In der Eurozone beflügelte der Kompromiss in der Debatte um die griechische Staatsverschuldung die Börsen, der EURO STOXX 50 verbesserte sich um 7,4 Prozent. Der US−Leitindex Dow Jones Industrial Average schloss im Februar 5,6 Prozent fester.

Rentenmärkte Während US−Schatzanweisungen im Februar leichter tendierten, konnten europäische Staatsanleihen weitere Zugewinne verbuchen.

Hierfür zeigt sich die gegenläufige Notenbankpolitik von Fed und EZB verantwortlich. Während die Zinserhöhung und damit der restriktivere Kurs der Fed wahrscheinlicher wird, gibt die EZB mit dem zum März startenden umfangreichen Anleiheankaufprogramm geldpolitisch weiter Vollgas.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter- Swiss & Global Asset Management AG: Die Performance des Deutschen Aktienindex Dax wird von drei wesentlichen Variablen positiv beeinflusst. SJB Fonds Echo. Analysiert.Diese Ansicht vertritt Oliver Maslowski, Fondsmanager des JB German Value Fund der Fondsgesellschaft Swiss & Global Asset Management. In diesem Jahr bestimmen höhere Dividendenausschüttungen, höhere Gewinne und ein höheres Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) die Dax-Entwicklung. „Der Dax profitiert von diesen drei Faktoren und wird so eine deutlich bessere Performance erzielen können als 2014“, sagt Maslowski. Im vergangenen Jahr verliefen Dax-Performance und Dividendenrendite mit jeweils 2,6 Prozent parallel – Gewinnanstiege und ein höheres Kurs-Gewinn-Verhältnis spielten dabei keine Rolle.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

unabhaengigkeitFondsAnbieter-Union Investment: Nur ein Strohfeuer oder besteht weiteres Kurspotenzial?

Der deutsche Aktienindex (DAX) hat zu Wochenbeginn erstmals in seiner Geschichte oberhalb der Schwelle von 10.000 Zählern geschlossen. Die Aussicht auf verbesserte Wachstumszahlen der deutschen Wirtschaft, ermutigende konjunkturelle Daten der Eurozone und vor allem die erneute Lockerung der Geldpolitik durch die Europäische Zentralbank haben den Aufwärtstrend der vergangenen zwei Jahre bis zum Durchbruch der 10.000-Punkte-Linie fortgesetzt. Am Pfingstmontag sollen es dann verbesserte Exportdaten aus China und die nach oben korrigierte BIP-Zahlen aus Japan gewesen sein, die den Index der 30 größten deutschen Aktiengesellschaften beflügelte. Auffällig war allerdings, dass der Leitindex erst kurz vor Schluss und bei geringen Umsätzen anstieg.

Doch wie geht es jetzt weiter? Die Stimmung ist noch lange nicht derartig euphorisch, dass die Rally schon beendet scheint. Das Beispiel Lufthansa zeigt zwar, dass bei schlechten Nachrichten der Verkaufsdruck hoch werden kann. In Summe gibt es aber gute Gründe, dass sich der DAX-Aufstieg des Jahres 2014 noch eine Weile fortsetzen wird. Denn die Rahmenbedingungen in der aktuellen Marktphase sind fundamental anders

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter- Fidelity: Chinas wirtschaftliche Entwicklung wird schon seit Jahren aufmerksam beäugt. Zwar haben sich die rasanten Wachstumsraten zuletzt abgekühlt, sind aber nichtsdestotrotz weiterhin hoch. Wenige zweifeln, dass China mit der Wirtschaftsleistung der USA gleichziehen wird. Anleger des Fidelity China Consumer Fund, der Ende Februar 2014 seinen dritten Geburtstag feierte, konnten vom Wirtschaftswandel Chinas überdurchschnittlich profitieren: Der Fonds hat den chinesischen Leitindex deutlich geschlagen. Während der MSCI China Aktienindex binnen drei Jahren nur um magere 1,3 Prozent zulegte, stieg der Fidelity China Consumer Fund um 36,1 Prozent.

Das gelang Fondsmanager Raymond Ma dank einer konsequenten Übergewichtung von Werten aus der Kategorie “Neues China”. Ma hat den säkularen Wandel der chinesischen Wirtschaft weg von der Exportorientierung hin zu Binnenkonsum frühzeitig für Anleger genutzt. Zu den vom Binnenkonsum getriebenen Branchen gehören vor allem Nahrungsmittel und Kleidung, IT, Versicherungen und Gesundheit.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter- Fidelity: Galten europäische Aktien bei Investoren vor anderthalb Jahren noch als wenig interessant, sind sie seit diesem Jahr wieder stark gefragt. Allein in den ersten fünf Monaten dieses SJB FondsSkyline OHG 1989. PortfolioManagement. Antizyklisch.Jahres flossen 65 Milliarden US-Dollar von amerikanischen Investoren in den europäischen Aktienmarkt. Aber Europa ist ein weites Feld – mit großen regionalen Unterschieden bei Risiken und Chancen. Hinsichtlich der Wertentwicklung tut sich der skandinavische Aktienmarkt seit Jahren positiv hervor. Bertrand Puiffe, Manager des Fidelity Nordic Fund, erklärt, warum der Ausblick für skandinavische Werte weiterhin vielversprechend ist:

“Über kurz wie lang haben die Aktienmärkte Skandinaviens den Durchschnitt der europäischen Börsen klar geschlagen. Mit einem Plus von 156 Prozent entwickelte sich der skandinavische Markt in den vergangenen zehn Jahren doppelt so gut wie der europäische Aktienindex MSCI Europe (plus 78 Prozent). SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter-UBS: Anleger haben sich im Juli wesentlich risikobereiter gezeigt als im Vormonat. Dies zeigt die jüngste Auswertung des UBS Investor Sentiment Index, der die Risikobereitschaft der Käufer von UBS Discount-Zertifikaten auf den DAX misst. Der durchschnittliche Cap lag im Juli 13,74 Prozent unter dem jeweils aktuellen Stand des DAX. Somit ist ein Unterschied von 3,98 Prozentpunkten zum Vormonat Juni zu notieren, als der Wert noch bei 17,72 Prozent lag.

Der UBS Investor Sentiment Index misst die Höhe der Caps, die Anleger beim Kauf von UBS Discount-Zertifikaten auf den DAX gewählt haben, und vergleicht diese Werte mit dem jeweiligen Stand des deutschen Aktienindex. Erreicht der DAX am Laufzeitende den Cap oder liegt sogar darüber, erzielen die Inhaber der Discount-Zertifikate die maximal mögliche Rendite. Liegt der Cap weit unterhalb des DAX, zeigt dies, dass Anleger größere Kursrückgänge erwarten. Die Höhe des gewählten Caps ist daher ein Indikator für den Optimismus der Anleger. Der UBS Investor Sentiment Index spiegelt also die Risikobereitschaft der Anleger wider. SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!FondsAnbieter- Franklin Templeton: „Von Euphorie noch keine Spur“Fortlaufende Nachrichten zur Schulden und Staatskrise.

„Die Aufwärtsbewegung war begleitet von Bedenken und Nervosität. Von einer Blase am Aktienmarkt ist weit und breit nichts zu sehen“

„Unternehmen in Amerika sind im Moment rentabler, die europäischen Unternehmen aber 30 % billiger“

„Qualität muss nicht teuer sein – wir mögen z.B. den schwedischen Hausbauer JM, den französischen, europaweit operierenden Kreditversicherer Euler Hermes oder auch den spanischen Privatfernsehsender Mediaset Espana“ SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]