FondsAnbieter Deutsche Bank Research: Sinkendes deutsches Trendwachstum zu wenig im Fokus der Parteien

06. Juli 2017 von um 10:00 Uhr
Anbieter. Berichten.Wie beurteilen FondsAnbieter ihre Anlagerreigionen ? Wie fällt die Analyse der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) über Fundamentaldaten, Währungen und Kapitalflüsse aus? Informationen direkt aus dem Research Centern der FondsBranche finden SJB FondsBlogger in der Kategorie "Anbieter. Berichten."

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Fonds-Anbieter-Deutsche-Bank-Research: Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, Bundestagswahl 2017. Die Wahlen der letzten zwölf Monate brachten vielfach deutliche Überraschungen. Außenseiter wurden quasi an ihrer Partei vorbei Präsident oder gründeten gleich eine ganz neue Partei. In anderen Abstimmungen haben sich die Wähler von über Jahrzehnte etablierten Grundausrichtungen ihrer Landespolitik verabschiedet. Dagegen stellt sich die deutsche Politik als Hort der Stabilität dar. Lediglich das Überraschungsmoment um die Nominierung von SPD-Kanzlerkandidat Schulz schien zumindest vorübergehend etwas Spannung zu verbreiten.

Zwar ist die ökonomische Situation in Deutschland derzeit so gut wie lange nicht mehr. Aber der Umgang mit der Globalisierung, die Zukunft Europas, die veränderte globale Sicherheitslage, der Klimawandel und nicht zuletzt die sich immer deutlicher abzeichnenden demografischen Herausforderungen müssen von der kommenden Regierung adressiert werden.

Der folgende Bericht ist der erste einer Reihe, in der Deutsche Bank Research untersucht, inwieweit die politischen Wettbewerber mit diesen und anderen wichtigen Themen umgehen und adäquate Lösungsvorschläge anbieten. Dabei erheben die Beiträge keinen Anspruch auf lückenlose Analyse der Wahlprogramme selbst.

Unser neuer Beitrag Sinkendes deutsches Trendwachstum zu wenig im Fokus der Parteien ist auf unserer Website verfügbar: http://www.dbresearch.de/MAIL/DBR_INTERNET_DE-PROD/PROD0000000000446219.pdf

In vielen entwickelten Industrienationen hat sich das Trendwachstum seit Mitte der 70er Jahre deutlich abgeschwächt – so auch in Deutschland. Gegenwärtig überstahlt die dynamische Konjunktur diese schleichende Wachstumsschwäche. In diesem Zusammenhang ist der demografische Wandel für die deutsche Volkswirtschaft von besonderer Bedeutung. Er wird die Entwicklung des Erwerbspersonenpotentials, des Kapitalstocks und des technischen Wissens dämpfen. Bis 2025 dürfte sich das deutsche Trendwachstum somit nochmals halbieren auf dann nur noch 3/4 %. Daher sind die politischen Entscheidungsträger mehr denn je gefordert, dieser tiefgreifenden Entwicklung Rechnung zu tragen. Die Wahlprogramme und das bisherige Handeln der etablierten Parteien zeigen zu diesem zentralen Thema erwartungsgemäß unterschiedliche Positionen.

 

deutsche bankDeutsche Bank Research. Hintergründig.

Deutsche Bank Research bezeichnet sich als Think Tank der Deutschen Bank. Die Abteilung analysiert ökonomische, gesellschaftspolitische und Finanzmarkttrends. Die Deutsche Bank wurde 1870 gegründet, hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und ist die größte Bank Deutschlands. Vorsitzender des Aufsichtsrats: Paul Achleitner. Vorstand: John Cryan (Vorsitzender), Marcus Schenck, Christian Sewing, Kimberly Hammonds, Stuart Lewis, Sylvie Matherat, Nicolas Moreau, Garth Ritchie, Karl von Rohr, Werner Steinmüller. Stand: 31.12.2016.

Kategorien: Anbieter. Berichten.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>