Gerd Bennewirtz-Fonds-Investor-Frage: Was hat der UBS Small Caps Germany im Portfolio?

28. September 2011 von um 22:37 Uhr
Fragen zu aktuellen FondsThemen? Gerd Bennewirtz antwortet.Die Fragen unserer Kunden haben allesamt mit der Verunsicherung aufgrund der aktuellen Lage an den Märkten zu tun: „Was passiert mit dem Euro?“„Sind Staatsbankrotte zu erwarten?“„Welche Inflation kommt auf uns zu?“„Wie entwickeln sich die Finanzierungszinsen?“„Ist Gold noch attraktiv?“ Solche Fragen hören wir sehr häufig. Hier die Antworten. ...

Zuverlässigkeit zählt bei uns doppelt. Tag für Tag! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Investor-Portfolio? Was Investoren, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die FondsFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Was hat der UBS Small Caps Germany im Portfolio? Das Wachstum des UBS Small Caps Germany (ISIN DE0009751651, WKN 975165) ist beachtlich. Der ausschließlich in deutsche Nebenwerte investierende Fonds schaffte bei den Investments seiner Anleger, Sparer und Investoren eine Wertentwicklung auf Eurobasis von 9,1 Prozent pro Jahr während der letzten 5 Jahre. Das für die Investments der Anleger, Sparer und Investoren mit kapitalstarken mittelständischen Unternehmen ausgestattete Portfolio des UBS Small Caps Germany hat derzeit ein Volumen von 156, 23 Mio. Euro. Größte Nebenwertbranchen im Portfolio des Fonds liegen mit jeweils rund 21 Prozent bei Investments von Investitionsgütern und Informationstechnologie. Größte Einzelpositionen sind zur Zeit Realtime Technology und RiB Software (jeweils knapp 7 Prozent). Allerdings blieb das Portfolio des UBS Small Caps Germany auch von den jüngsten Kursrutschen am Markt für Aktien nicht verschont. So verlor er für seine Anleger -7,77 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Woran liegt das und wieso hat der Fonds in den letzten Jahren insgesamt bei den Investments der Investoren so gut abgeschnitten? Gerd Bennewirtz, FondsBerater und Geschäftsführer der SJB FondsSkyline OHG 1989 wird konkret und geht dieser Frage auf den Grund.

Das Anlageziel des UBS Small Caps Germany ist der Wertzuwachs durch Investments in Unternehmen kleiner und mittlerer deutscher Aktiengesellschaften im SmallCap-Segment mit überdurchschnittlichen Ertrags- und Wachstumsaussichten. FondsManager Frank Elze legt bei den Investments in das Portfolio des UBS Small Caps Germany für seine Investoren erheblichen Wert auf eine gute Eigenkapitalquote von durchschnittlich 35,6 Prozent der zugrunde liegenden Nebenwerte. Die gute Kapitalausstattung und die laut dem Deutschen Industrie und Handelskammertag (DIHK) gut gefüllten Auftragsbücher exportstarker Mittelständler, sind starke Anreize für die Investments der Anleger, Sparer und Investoren. Zusätzlich haben sich die deutschen Mittelständler umstrukturiert. Damit stehen sie bei den Investments interessierter Anleger bei der preislichen Wettbewerbsfähigkeit hervorragend da. Das Volumen der Investments aller Anleger und Sparer im UBS Small Caps Germany beträgt derzeit 156,23 Mio. Euro. Die Researchabteilung der UBS durchleuchtet für seine Investoren und Sparer die ganze Bandbreite deutscher Nebenwerte und betreibt somit taktische Asset Allocation für das Portfolio des UBS Small Caps Germany. Der Anlageschwerpunkt des Fonds liegt für die Investments der Investoren auf Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von weniger als 600 Mio. Euro.

Der FondsManager des UBS Small Caps Germany hat bei seinem Investment für Investoren, Anleger, Sparer und Investoren einen klaren Standpunkt. Auf die 10 größten Titel im Portfolio entfielen am 31. Juli 2011 rund 55,8 Prozent der Investments der Anleger, Sparer und Investoren. Besonders Investitionsgüter und Informationstechnologie scheinen es Elze bei seinen Investments für Anleger, Sparer und Investoren im UBS Small Caps Germany angetan zu haben. Realtime Technology und RiB Software mit jeweils 7,0 Prozent und 6,8 Prozent der Investments, waren somit die beiden größten Positionen im Portfolio der Investments. Auf den weiteren Plätzen folgen in diesem Fonds für die Anleger, Sparer und Investoren nach dem Stahlhändler Klöckner mit 4,9 Prozent alteingesessen Industrieunternehmen wie die Motorenbauer Deutz AG mit 4,3 Prozent und der Flurförderfahrzeugbauer Jungheinrich mit 3,9 Prozent. Lediglich mit Tipp 24 und einem Anteil 4,1 Prozent befindet sich ein Internet-Lotto Portal für Anleger, Sparer und Investoren im Portfolio. Weiterhin sind im UBS Small Caps Germany die Sektoren Konsumgüter, Grundstoffe, Gesundheit und Finanzen mit jeweils 19,7 Prozent, 12,5 Prozent, 9,5 Prozent und 9,1 Prozent im Portfolio an der Zusammensetzung aller Investments für Investoren Anleger und Sparer beteiligt. Konkrete Namen der Investments sind hierbei Wüstenrot (3,64 Prozent), Rhoen Klinikum (3,34 Prozent), Derby Cycle AG (3,33 Prozent) und Grammer AG (2,94 Prozent). Der Focus des UBS Small Caps Germany setzt auf Aktien von Unternehmen, welche aufgrund ihrer Innovationskraft und Flexibilität ein überdurchschnittliches Kurspotenzial im Portfolio des UBS Small Caps Germany für die Investments der Anleger, Sparer und Investoren versprechen.

Die jüngste Performance des UBS Small Caps Germany von -7,77 Prozent lässt für die Investments der Investoren, Anleger und Sparer zwar zu wünschen übrig, liegt aber durch den Bottom Up Ansatz des FondsManagers deutlich über der Benchmark (SDAX).

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Der UBS Small Cap Germany verfolgt konsequent das Prinzip der Investmentfonds. Streuung. Die Unternehmenskennzahlen der im Portfolio befindlichen Investments sind überzeugend und versprechen bei dem aktuellen Preisniveau gute  Aussichten auf zukünftiges Wachstum für den UBS Small Caps Germany. Treiber dieser Wachstumsaussichten ist u.a. die Übergewichtung der Informationstechnologiebranche im Portfolio des UBS Small Caps Germany. Datenspeicherung, Hardwareproduktion und Softwareprogramme werden auch in Zukunft ein großes Thema im Mittelstand sein und so füllen sich die Auftragsbücher der sich im Portfolio befindlichen Computerspezialisten. Beweist der deutsche Mittelstand auch nächstes Jahr Stärke, so wird es auch der UBS Small Cap Germany.

 

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsBerater Gerd Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline OHG 1989? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Anleger, Sparer und Investor neben der Frage – Was hat der UBS Small Caps Germany im Portfolio?  – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB-Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang unter http://www.sjb.de. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Fragen. Aktuell.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>