Gerd Bennewirtz-Investor-Markt-Frage: Sind Geldmarktfonds in der Norwegerkrone attraktiv?

27. Januar 2012 von um 21:50 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Geldmarktfonds-Norwegerkrone: Was FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Geldmarktfonds steht: Sind Geldmarktfonds in der Norwegerkrone attraktiv? FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wollen angesichts der fortgesetzten Schulden- und Finanzkrise in Euroland vor allem eines: ihr Geld über alternative Währungen und Länder streuen, um so dem Risiko eines Euro Zusammenbruchs zu entgehen. Sind zu diesem Zweck Geldmarktfonds in der Norwegerkrone (NOK) ein lohnenswertes Investment, fragen FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger, bieten Sie eine attraktive Rendite und zugleich hohe Sicherheit? SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich geht dieser Frage nach und erläutert allen FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger, wie die Lage in Norwegen und bei der Norwegerkrone (NOK) einzuschätzen ist. Können hier eine stabile Wirtschaft und die Chance auf Währungsgewinne erwartet werden?

FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten wissen: Trotz der weiter vorherrschenden EU-Schuldenkrise zeigt sich die norwegische Wirtschaft in einer guten Verfassung. Für 2012 rechnen Analysten mit einem Wirtschaftwachstum von 2,1 Prozent, während die Eurozone mit einem BIP-Minus von -0,2 Prozent leicht in die Rezession rutschen dürfte. Die Arbeitslosenquote in Norwegen ist mit 2,4 Prozent konkurrenzlos niedrig, praktisch herrscht Vollbeschäftigung. Wie die meisten FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wissen, weist Norwegen einen außerordentlichen Rohstoffreichtum auf, der dem Land zu hohen Deviseneinnahmen verhilft: Die Erlöse aus den Öl- und Gasexporten übersteigen die für Haushaltszwecke benötigten Mittel bei weitem, weshalb von der norwegischen Regierung ein Staatsfonds zugunsten der späteren Generationen angelegt wurde. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger erkennen: Wenn Norwegens Ökonomie derzeit von etwas negativ tangiert wird, dann nur von dem Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität seiner Handelspartner.

Die Suche nach Währungsalternativen zum kriselnden Euro von FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger hat im vergangenen Jahr 2011 zu hohen Kapitalzuflüssen in die als überdurchschnittlich sicher eingeschätzte Norwegerkrone (NOK) geführt. Dies war ein Grund für die norwegische Zentralbank, ihren Leitzins im Dezember 2011 um 50 Basispunkte auf aktuell 1,75 Prozent abzusenken. Trotzdem setzen sich die Kapitalströme der FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger in die Norwegerkrone fort, die Norwegerkrone besitzt somit weiterhin Aufwertungspotenzial zum Euro.

Mit welchem Geldmarktfonds kann ich von dieser Entwicklung profitieren, fragen nun zu Recht viele FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger? Der Nordea 1 – Norwegian Kroner Reserve BP-NOK (WKN 987173, ISIN LU0078812822) ist ein Geldmarktfonds, der ausschließlich in auf Norwegerkrone (NOK) lautende kurzfristige Anleihen und Schuldverschreibungen investiert. Die Emittenten kommen aus Norwegen, in kleinerem Umfang auch aus anderen skandinavischen Ländern wie Schweden oder Finnland. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten wissen: Der Schwerpunkt des Portfolios liegt auf Unternehmensanleihen. Der Fonds ist seit dem 11. Juli 1997 am Markt und verfügt derzeit über ein Volumen von umgerechnet 410,3 Millionen Euro. FondsWährung ist die Norwegerkrone, als Benchmark wird für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger der NIBOR 3 Month – Total Return Index verwendet. Das Norwegian Fixed Income Team, das den Fonds managt, ist in der Auswahl der Wertpapiere frei. Im Gesamtjahr 2011 gelang es dem norwegischen Geldmarktfonds, eine Rendite von 2,98 Prozent in der Basiswährung Norwegerkrone zu erzielen. Aufgrund der Währungsgewinne der Norwegerkrone stellt sich dieses Ergebnis für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aus dem Euroraum noch positiver dar. Was war also in Euro gerechnet über ein Jahr von FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger zu verdienen?

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz:In den über vierzehn Jahren seit seiner Auflegung hat der Nordea Norwegian Kroner Reserve Fund eine durchschnittliche Wertentwicklung von +4,58 Prozent pro Jahr in Euro erzielen können (Stand 23.01.2012). Der Vergleichsindex NIBOR 3 Month legte im selben Zeitraum um +5,34 Prozent p.a. zu, der internationale Aktienindex MSCI AC World brachte es auf ein Plus von lediglich +3,29 Prozent p.a. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger horchen auf. Auch auf Dreijahressicht zeigt sich der norwegische Geldmarktfonds sehr erfolgreich und erzielt eine Rendite von +9,28 Prozent p.a. in Euro und lässt damit seinen Referenzindex hinter sich, der auf eine Wertentwicklung von +8,38 Prozent p.a. kommt. Auf Jahressicht stellen sich norwegische kurzlaufende Anleihen in ihrer Performance erneut um ein Vielfaches attraktiver für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger als internationale Aktien dar: Einer Wertentwicklung von +5,53 Prozent des Nordea-Fonds steht eine Rendite des MSCI AC World von lediglich +1,03 Prozent gegenüber. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger erkennen: Im Krisenjahr 2011 kann man Aktienfonds, die eine ähnlich hohe Rendite wie norwegische Geldmarktfonds erzielt haben, mit der Lupe suchen. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sind damit gut beraten, bei ihren Investments auch auf Alternativwährungen wie die Norwegerkrone zurückzugreifen. Lassen Sie sich detailliert von Ihrem SJB FondsBerater zum Thema Geldmarktfonds in der Norwegerkrone beraten, liebe FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger, damit auch Sie ihr Portfolio mit Hilfe von Norwegen und der Norwegerkrone optimieren können.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Sparer, Privatanleger und FondsInvestoren neben der Frage – : Sind Geldmarktfonds in der Norwegerkrone attraktiv? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>