Gerd Bennewirtz-Investor-Markt-Frage: Sind Schwellenländer wie Singapur jetzt attraktiv?

19. Januar 2012 von um 21:50 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Singapur-Singapurfonds: Was FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Aktienfonds steht: Sind Schwellenländer wie Singapur jetzt attraktiv? Auf der Suche nach Anlagealternativen außerhalb des Euroraums stoßen FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger immer wieder auf den asiatischen Stadtstaat Singapur, der offiziell weiter auf der Liste der Schwellenländer geführt wird. Hier finden FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger eine solide Finanzindustrie, eine überaus wirtschaftsfreundliche Regierung und eine ausgezeichnete Verkehrs- und Infrastruktur. Auch unter Währungsaspekten ist Singapur für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger  interessant. Der Singapur Dollar gilt als der „Schweizer Franken Asiens“ und überzeugt durch seine Stabilität sowie die fortgesetzte Aufwertungsfantasie zum angeschlagenen Euro. SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich gibt deshalb allen FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger Ratschläge zu den Investmentmöglichkeiten in einem der entwickeltsten Schwellenländer Singapur und stellt zugleich einen Singapur Fonds vor, der die weiter angeschlagene Finanzbranche nur unterdurchschnittlich stark berücksichtigt.

FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger müssen wissen: Selbst im Krisenjahr 2011 hat der Stadtstaat Singapur, konkurrenzlos günstig an der Spitze der malaiischen Halbinsel gelegen, ein Wirtschaftswachstum von 4,8 Prozent verzeichnen können. Zwar müssen FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger für das laufende Jahr mit einem konjunkturellen Rücksetzer zu rechnen, trotzdem bleibt die langfristige Erfolgsstory intakt. Das Wachstum der Wirtschaft von Singapur basiert auf der Attraktivität des Standortes für internationale Investoren und zugleich für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger. Wegen seiner günstigen Lage sowie seiner wirtschaftsfreundlichen Politik schafft es das kleine Singapur, fast doppelt so viele deutsche Direktinvestitionen anzuziehen wie der Riese Indien. In dem Stadtstaat mit 5,1 Millionen Einwohnern liegt das BIP pro Kopf an dritter Stelle weltweit und noch über dem der USA. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten bedenken: Das Land ist bereits jetzt in vielen Bereichen Weltspitze. Der Handel- und Dienstleistungssektor hat sich stetig weiterentwickelt, auch in vielen Bereichen der Zukunfts- und Umwelttechnologien ist Singapur führend. Dazu kommt der Ruf, den Singapur als „Finanzzentrum Asiens“ bei FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger genießt. Schätzungen von Pricewaterhouse-Coopers zufolge, könnte das Land bereits 2013 die Schweiz als weltweit wichtigstes Zentrum für die Vermögensverwaltung ablösen.

Was für ein Fonds ist für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger in einem solchen Umfeld interessant? Zum Beispiel der HSBC GIF Singapore Equity (WKN 260628, ISIN LU0149724634), der eine breite Palette an Aktien von Unternehmen jeglicher Marktkapitalisierung aus Singapur hält. Der Fonds wurde am 16. Januar 1987 für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aufgelegt und verfügt derzeit über ein FondsVolumen von umgerechnet 47,6 Millionen Euro. FondsManager Kwok Wing Cheong bevorzugt wachstumsstarke Titel und nutzt für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger als Vergleichsindex den MSCI Singapore. Basiswährung des Fonds ist der US-Dollar, wobei die große Mehrheit der enthaltenen Aktien in Singapur-Dollar notieren. Der Start ins neue Jahr 2012 ist für den Singapur-Fonds und seine FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sehr positiv verlaufen: Nach knapp drei Handelswochen schlägt bereits ein Plus von rund +6,2 Prozent zu Buche. Über die letzten drei Jahre konnte eine überzeugende Gesamtrendite von +107,23 Prozent bzw. +27,49 Prozent p.a. in Euro verzeichnet werden. Damit wurde die Benchmark übertroffen, wie FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger erfreut feststellen.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Mit welcher Strategie gelingt dem Singapur Fonds von HSBC diese höchst erfreuliche Performance? Angesichts der unsicheren globalen Wirtschaftslage hat FondsManager Cheong eine deutliche  Untergewichtung im Bereich der Banken und Finanztitel vorgenommen. In der Branchenallokation des HSBC GIF Singapore Equity liegen zwar die Finanzwerte mit 29,38 Prozent Portfolioanteil auf dem ersten Platz, im Vergleichsindex MSCI Singapore sind jedoch Finanztitel mit 44,90 Prozent erheblich stärker gewichtet. Diese Portfolioallokation hat Cheong dazu verholfen, über drei Jahre einen Performancevorsprung von ziemlich genau 7,0 Prozentpunkten gegenüber der Benchmark zu erzielen. Eine sehr ordentliche Leistung, denken sich FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger. Den zweiten Platz in der Branchenstruktur des Singapur-Fonds nehmen Öl- und Gasunternehmen mit 21,4 Prozent des Bestandes ein. Die dritte relativ stark gewichtete Branche innerhalb des HSBC-Fonds sind Industrieunternehmen mit 16,19 Prozent Anteil am FondsVolumen. Aus diesem Sektor finden sich die beiden Schiffbaufirmen Keppel Corporation sowie STX OSV Holdings unter den Top-10-Positionen. Hinzu kommt der Autobauer und -zulieferer Jardine Cycle & Carriage. Die Schwerpunktlegung auf Industrie- und Energietitel hat sich ausgezahlt. Denn über drei Jahre konnte die Rendite eines ebenfalls gut aufgestellten Singapur Fonds wie des Fidelity Singapore Fund (WKN 973273, ISIN LU0048588163) übertroffen werden. Auch hier finden FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger eine relative Untergewichtung des Finanzsektors, die aber weniger ausgeprägt ist. Egal für welchen Singapur Fonds sie sich entscheiden, lassen Sie sich detailliert von Ihrem SJB FondsVermögensVerwalter beraten, liebe FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger! Damit auch Sie Ihr persönliches Depot mit Hilfe von Singapur und dem Singapur Dollar optimieren können.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Sparer, Privatanleger und FondsInvestoren neben der Frage – Schwellenländer wie Singapur jetzt attraktiv? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>