Gerd Bennewirtz-Investor-Markt-Frage: Wie investiert der DWS Top Dividende als Dividendenfonds?

18. Dezember 2011 von um 12:00 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Dividendenfonds-Dividende: Was FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Wie investiert der DWS Top Dividende als Dividendenfonds? FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger werden sich immer klarer darüber, dass Dividendenfonds in den aktuell sehr turbulenten Börsenzeiten zu den ganz wenigen Investmentprodukten gehören, die noch eine positive Rendite auf Jahressicht abwerfen. Während sowohl auf einzelne Länder fokussierte wie auch international breit streuende Aktienfonds durch die Bank kräftige Wertverluste in 2011 einstecken mussten, sehen FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger im Nachhinein, dass sie in dem heftig schwankenden Marktumfeld mit Dividendenfonds immerhin ein minimales Plus erzielen und damit den Werterhalt ihres Vermögens hätten sichern können. Exemplarisch für alle Dividendenfonds stellt SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich deshalb allen FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger die Strategie des DWS Top Dividende vor, dem mit dem höchsten FondsVolumen aufwartenden Dividendenfonds am deutschen Markt.

Der Dividendenfonds DWS Top Dividende (WKN 984811, ISIN DE0009848119) legt in internationale Aktien mit einer überdurchschnittlichen Ausschüttung an, die hohe laufende Erträge für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger erwarten lassen. Das FondsManagement achtet bei der Auswahl darauf, dass die Dividendenrendite über dem Marktdurchschnitt liegt, nachhaltig gesteigert wird und in einem guten Verhältnis zum historischen und zukünftigen Gewinnwachstum steht. FondsManager Dr. Thomas Schüssler verfolgt zum Wohle der FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger in seinem Dividendenfonds einen Stockpicking-Ansatz und wählt die unter Value-Aspekten am stärksten überzeugenden Titel aus. Eine hohe Dividendenrendite allein genügt dabei nicht, sollten FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wissen. Denn die für den Dividendenfonds nach einem speziell entwickelten quantitativen Verfahren selektierten Aktien müssen auch ein attraktives Dividendenwachstum sowie eine angemessene Ausschüttungsquote (Anteil der Dividende am Jahresüberschuss) aufweisen. Zudem werden unter anderem die Bilanzqualität, die Güte des Managements, die Profitabilität, das Geschäftsmodell und die Wettbewerbsposition der Unternehmen einer genauen Prüfung für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger unterzogen. Erst wenn die Analyse auch dieser Fundamentaldaten positiv verlaufen ist, hat die Aktie die Chance, in Schüsslers Portfolio des Dividendenfonds aufgenommen zu werden.

In welchen Bereichen findet der FondsManager diese dividendenstarken Aktien, fragen sich FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger? Übergewichtet im Vergleich zur Benchmark werden vom DWS Top Dividende aktuell Telekommunikationstitel, Versorger, Energieunternehmen und Firmen aus dem Bereich der Basiskonsumgüter. Hier gibt es momentan auch die höchsten Dividendenerträge für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger. Die stärkste Untergewichtung erfahren derzeit Technologie- und Grundstoffwerte, auch der Finanzsektor sowie das Gesundheitswesen sind nur unterdurchschnittlich stark im DWS Top Dividende vertreten. Die Dividendenrendite innerhalb des DWS Top Dividende liegt derzeit bei rund 4,7%. Mehr als doppelt so viel wie die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen, bemerken FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger. Auf Länderebene werden klassische Industrienationen wie die USA oder Deutschland innerhalb des Dividendenfonds bevorzugt, bereichert wird der DWS Top Dividende durch strategische Investments beispielsweise in Asien.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz:Und welche Rendite können FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger von einem solchen Dividendenfonds erwarten? Über drei Jahre kann der DWS Top Dividende mit einer attraktiven Wertentwicklung von +53,03 Prozent in Euro überzeugen. Dies sind fast 9 Prozentpunkte mehr als der internationale Aktienindex MSCI AC World, der im selben Zeitraum ein Plus von +44,21 Prozent zu verzeichnen hat. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten wissen: Die Zahlen entsprechen einem Wertzuwachs von +15,24 Prozent p.a. beim Dividendenfonds gegenüber einem durchschnittlichen Jahresplus von +12,98 Prozent beim Vergleichsindex. Der Renditevorsprung des Dividendenfonds zum weltweiten Aktienindex wird im kurzfristigen Zeithorizont sogar noch größer: Einer Rendite des DWS-Fonds von +3,35 Prozent für ein Jahr steht ein negatives Ergebnis für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger von -6,75 Prozent bei der Benchmark gegenüber. Gerade das Kunststück, in dem von massiven Kursverwerfungen geprägten letzten Einjahreszeitraum überhaupt eine positive Wertentwicklung zu erreichen, demonstriert den Erfolg der Dividendenstrategie des Dividendenfonds. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten deshalb zur Stärkung der Rendite und zur gleichzeitigen Senkung der Schwankungsbreite ihres Depots einen Fonds wie den DWS Top Dividende ganz vorne auf ihrer Liste haben. Für Details und nähere Informationen sollten Sie sich detailliert von Ihrem SJB FondsBerater zum Thema Dividendenfonds beraten, liebe FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger, damit auch Sie ihr Portfolio mit Hilfe von Dividendenfonds optimieren können.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Sparer, Privatanleger und FondsInvestoren neben der Frage – Wie investiert der DWS Top Dividende als Dividendenfonds? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

FondsSuche: Welche Fonds haben Sie im Depot? Brauchen Sie  Ratschlag zum DWS Top Dividende (WKN 984811, ISIN DE0009848119)? Die FondsPreisentwicklung auf Eurobasis im letzten Monat betrug +2,56 Prozent. Der Erfolg des DWS Top Dividende (WKN 984811, ISIN DE0009848119) über ein Jahr betrug +3,35 Prozent. Die Gewinne über drei Jahre bezogen auf eine Einmalanlage von 10.000 Euro ohne Ausgabeaufschlag (AA) betrugen 5.304 Euro. Weitere Informationen zu Fonds wie dem DWS Top Dividende (WKN 984811, ISIN DE0009848119) finden Sie zukünftig in unseren Hitparaden für Fonds mit einem großen Angebot von Investmentfonds zur freien Auswahl in übersichtlichen Tabellen. Rat für Investoren, FondsSpACarer und Privatanleger: Erwerben Sie den Fonds als Anlage zur Altersvorsorge erst nach einer individuellen Beratung.

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>