Gerd Bennewirtz-Investor-Markt-Frage: Wie hoch war die Ausschüttung des TMW Immobilien Weltfonds?

17. Januar 2012 von um 21:20 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-TMW-Weltfonds? Was Investoren, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die FondsFrage zu Investmentfonds heute: Wie hoch war die Ausschüttung des TMW Immobilien Weltfonds? FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wissen: Am 31. Mai 2011 hat TMW Pramerica die Verwaltung des Immobilien Sondervermögens TMW Immobilien Weltfonds (ISIN DE000A0DJ328, WKN A0DJ32) gekündigt, der damit in die Abwicklung gegangen ist. Trotzdem laufen die üblichen Ausschüttungen weiter, die FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger von dem Immobilienfonds erhalten. Wie hoch sind diese, und welchen Auszahlungsbetrag können FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger des TMW Immobilien Weltfonds nach Abzug von Steuern und Gebühren erwarten? Die SJB FondsSkyline in Gestalt von Geschäftsführer Gerd Bennewirtz schaut sich die Januar Ausschüttung des TMW Immobilien Weltfonds genauer an und sagt allen FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger, mit welchen Erträgen aus ihrem Immobilien Sondervermögen sie rechnen können.

Am 11. Januar 2012 hat der TMW Immobilien Weltfonds eine Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2010/2011 in Höhe von 2,30 EUR je Anteil geleistet. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wissen: Dieser Betrag wird zum Stichtag von dem Anteilwert des Immobilienfonds abgezogen und lässt damit die Kurse der jeweiligen Anteile sinken. Im Falle des TMW Immobilien Weltfonds sah es so aus, dass sich der von der FondsGesellschaft gestellte Kurs des Vortags von 47,71 Euro auf 45,16 Euro am 11. Januar 2012 verminderte. Eine Differenz von insgesamt 2,55 Euro, wie FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger bemerkten. Denn gleichzeitig erfolgte ein Abschlag von 0,25 EUR auf den Anteilwert aufgrund von Wertberichtigungen innerhalb des Immobilien Sondervermögens. Warum dies, fragen sich viele FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger?

FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten wissen: Durch den Beschluss zur Abwicklung des Immobilien Sondervermögens des TMW Immobilien Weltfonds ist die Verwaltungsgesellschaft dazu gezwungen, ihre Immobilien im Portfolio zeitnah neu zu bewerten. Ergibt sich nun bei dieser Neubewertung eine negative Differenz zwischen dem Verkehrswert, mit dem die Immobilie bislang innerhalb des FondsVermögens angesetzt wurde, und dem neu ermittelten Verkehrswert, muss eine Wertberichtigung innerhalb des FondsPortfolios erfolgen. Und dies geschah im Januar mehrfach: Denn der aktuelle Kurs des TMW Immobilien Weltfonds, den die FondsGesellschaft bekanntgibt, liegt per 16. Januar 2012 bei 44,81 Euro. Damit ist hier erneut ein Abschlag von 0,35 Euro gegenüber dem Nettoinventarwert vom 11.Januar 2012, dem Tag der letzten Ausschüttung, vorgenommen worden.

Da die Wertberichtigungen innerhalb des FondsPortfolios und die Ausschüttung parallel vorgenommen wurden, entsteht bei vielen FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger der Eindruck eines übermäßigen Kursabschlags des TMW Immobilien Weltfonds. Doch der Löwenanteil des optisch gesunkenen Kurses geht auf den Abschlag der Ausschüttung zurück, müssen FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wissen. Also zurück zu dem Ausschüttungsbetrag von 2,30 Euro pro Anteil, den FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger vom TMW Immobilien Weltfonds erhalten. Der steuerfreie Anteil dieser Ausschüttung beträgt rund 62,8 Prozent. Die ausgeschütteten Erträge 2010/2011 werden demnach steuerlich für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wie folgt behandelt: Von den 2,30 Euro bleiben 0,0548 Euro als Ausschüttung aus Vortrag steuerfrei. Steuerfreie Erträge nach dem Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland / USA machen 0,1451 Euro aus. Ebenfalls steuerfrei sind Substanzauskehrungen von 0,0314 Euro pro Anteil. Nach Abzug von ohnehin steuerfrei zu vereinnahmenden Erträgen verbleiben für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger steuerpflichtige ausgeschüttete Erträge von 0,8953 Euro der Ausschüttung von 2,30 Euro.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger, die sowohl Kapitalertragsteuer als auch Solidaritätszuschlag auf die erhaltenen Ausschüttungen des Immobilienfonds bezahlen müssen, erhalten damit netto 2,0743 Euro für jeden Anteil des TMW Immobilien Weltfonds ausgezahlt, den sie am 11. Januar 2012 in ihren Depots gehalten haben. Wie geht es ansonsten mit dem Fonds weiter? Innerhalb der ersten sieben Monaten seit Kündigung der Verwaltung des Sondervermögens konnte der TMW Immobilien Weltfonds von Pramerica zwei Verkäufe realisieren. Dabei handelt es sich um das Gebäude “´L’Avancée A” in Créteil, Paris sowie die Immobilie 112th Street, in Edmonton, Kanada. Erfreulich für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger ist, dass beide Objekte des TMW Immobilien Weltfonds deutlich über den zuletzt gutachterlich festgestellten Verkehrswerten veräußert werden konnten. Damit sind für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger des TMW Immobilien Weltfonds seit Beginn der Kündigungsperiode am 31. Mai 2011 rund 4% des Immobilienportfolios verkauft. Es verbleiben noch 24 weitere Objekte mit einem Verkehrswertvolumen von rund 1,217 Milliarden Euro im TMW Immobilien Weltfonds von Pramerica. Erst wenn auch diese Immobilien veräußert werden, sind erste Substanzausschüttungen für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger möglich. Im Januar 2012 gab es noch keine Substanzausschüttung für den TMW Immobilien Weltfonds, da die bisherigen Verkaufserlöse für die Rückführung von Finanzierungen und die Ablösung von Darlehen benötigt wurden.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsBerater Gerd Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline OHG 1989? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Privatanleger, Sparer und FondsInvestoren neben der Frage – Wie hoch war die Ausschüttung des TMW Immobilien Weltfonds? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB-Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang unter http://www.sjb.de. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>