Gerd Bennewirtz-Investoren-Geschenke-Reports-Wissen-Suche Fonds: Aktienfondsquote hoch bei TMT?

14. März 2012 von um 21:20 Uhr
Bennewirtz Gründungsgesellschafter und Geschäftleiter der SJB.Was ist wichtig? Was kann ich hier tun? Wie komme wieder raus? Leser der Encyclopaedia Britan­nica standen 1771 vor den gleichen Herausforderungen wie Sie jetzt. Einziger Unterschied: Das Wissen hat sich alle 15 Jahre verdoppelt. Das SJB FondsWissen bietet Ihnen Orientierung. Durch Kon­zen­tration auf das Wichtige. Durch anschauliche Texte. Schlagen Sie ein neues einzig­artiges Kapitel auf. ...

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! Gerd Bennewirtz-Investoren-Geschenke-Reports-Wissen-Suche Fonds: Was FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die FondsFrage heute, die im Zusammenhang mit Aktienfonds steht: Aktienfondsquote hoch bei TMT? „In Deutschland begann der Hype um die Branche Technologie, Medien, Telekommunikation (TMT) 1996 mit dem Börsengang der Telekom“, sagt Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer und FondsVerwalter der SJB FondsSkyline aus Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss. „Alle – Sparer, Anleger und Investoren – wollten TMT-Aktien und so an den vermeintlichen Gewinnen von selbsternannten Unternehmen der Zukunft wie letsbuyit.com teilhaben. Auch die FondsBranche versuchte, am Boom zu partizipieren und legte eine Vielzahl von Frankfurter Fonds zum Thema TMT auf, was die Aktienfondsquote in den Depots in die Höhe trieb. Die meisten dieser Marketing-Produkte wurden geschlossen. Heute gibt es viel bessere Gründe als früher, TMT in der Aktienfondsquote zu berücksichtigen.“

Liebe FondsBlogger, wer als Anleger in TMT-Fonds investiert, handelt nach der Maxime „Kaufe rechtzeitig Wachstum“. Wachstumsunternehmen lassen aufgrund ihres besonderen technologischen oder sozialen Marktumfeldes ein überdurchschnittliches Umsatz- und Gewinnwachstum erwarten. Nicht wenige Investoren nehmen Unternehmen in die Auswahl, die noch eine kleine Marktkapitalisierung haben, aus den Schwellenländern stammen, sich gerade restrukturieren oder neue Technologien vertreiben. Oder alles zusammen. Investoren, die weniger Substanz als Wachstum für ihre Fonds Suche bevorzugen, sind bereit, für diese Aussichten auf die Zukunft einen Preisaufschlag zu zahlen. Klassische Formate für die Analyse solcher TMT-Aktien sind das langfristig prognostizierte Gewinnwachstums (long-term projected earnings growth), das historische Gewinnwachstum, das Umsatzwachstum, das Cashflow-Wachstum und das Buchwert-Wachstum. Die Grundsatzfrage lautet: Wie liquide ist die Aktie? Verfügt das Unternehmen über genug Geld, um in die Gewinnzone zu gelangen. Die zweite Generation der Dotcoms (nach der Domain-Endung „.com“: engl. Dot gleich Punkt, com gleich Commercial) wird in der Fonds Analyse ungleich strenger bewertet als ihre halbseidenen Vorgänger.

Heute werden die Investitionen in den Bereich TMT sogar als ernstzunehmender Faktor für makroökonomische Prognosen hinzugezogen. Volkswirte haben in ihrer Analyse ermittelt, dass es eine hohe historische Korrelation zwischen dem Wirtschaftswachstum einer Nationalökonomie (BIP, engl. GDP) und den Investitionen in TMT gibt. Erfahrene Investoren wird es nicht überraschen: Die aktuellen makroökonomischen Daten sprechen für eine Erholung der Fonds im Sektor TMT. Nachdem Investoren schon im zweiten Halbjahr 2011 ein starkes Marktumfeld mit angekündigten bzw. realisierten IPOs von Facebook und Google erlebt hatten, stufen die Aktienfonds jetzt ihre Prognosen für das Gewinnwachstum 2012 bis 2014 im Durchschnitt um 4 Prozentpunkte nach oben. Favoriten für TMT-Fonds sind Titel mit folgendem Profil: bereits in der Industrie verankert, Casherträge vorhanden (gern auch in den Schwellenländern), strukturelle Wachstum, erkennbare Produktzyklen, hohe und wiederkehrende Erträge.

Begleitet werden die Prognosen von einem günstigen makroökonomischen Umfeld, das der Schuldenkrise in Europa trotzt. Das durchschnittliche Wirtschaftswachstum weltweit wird von Aktienfonds für 2012 mit 3,4 Prozent und für 2014 mit 4,1 Prozent angegeben. Die Bewertungen der TMT Aktien liegen mit einem KGV 2013 von 12,5x exakt im historischen Durchschnitt. Das zurückliegende Niveau von 11,0x war ein Reflex auf die Finanzkrise 2008. Positive Aussichten und günstige Bewertungen geben Auskunft hinsichtlich anstehender Fusionen und Übernahmen (Merger and Acquisition, M&A).

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Wie gut die Emittenten von Aktien und die Käufer von Aktien ihren Wert mittlerweile kennen, zeigt auch die Flut von Patentklagen, die 2011 einsetzte. Aktuelles Beispiel ist die Patentklage des Internet-Pioniers Yahoo gegen das soziale Netzwerk Facebook. Wie aus den Gerichtsunterlagen und eigener Analyse hervorgeht, wirft Yahoo dem an die Börse strebenden Netzwerk Facebook Verletzung von Patenten in zehn Fällen vor. Die Klage wurde im kalifornischen San Jose eingereicht. Facebook wollte sich zunächst nicht zu dem Rechtstreit äußern. Aktuell überziehen sich weltweit TMT-Konzerne mit Patentklagen. Dabei geht es bisher meist um Technologien, die in Smartphones und Tablets genutzt werden. Vor den Gericht stehen unter anderem Apple, Microsoft und Motorola. Sind Klagen ein Anlass, die Aktienfondsquote im Depot mit dem Sektor TMT hochzufahren? In einem Wachstumssegment wie TMT ja. Denn jeder Konzentrationsprozess setzt neue Wachstumsdynamik frei und schärft das Profil der TMT Branche. Private Investoren sollten auf eine Streuung der einzelnen Marktsegmente und ergänzende Absicherungsstrategien Wert legen. Zum Beispiel mit dem Comgest Growth Plc – Growth Emerging Markets (WKN A0M1ZM, ISIN IE00B240WN62) aus Dublin, und dem DNB Fund – TMT Absolute Return (WKN A1CWC1, ISIN LU0547714526) aus Luxemburg.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Sparer, Privatanleger und FondsInvestoren neben der Frage –  Aktienfondsquote hoch bei TMT? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Wissen. Konzentriert.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>