Gerd Bennewirtz-Investor-Markt-Frage: Sind die Märkte Russland und Türkei langfristig attraktiv?

08. März 2012 von um 21:50 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Türkei-Russland: Was FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Aktienfonds steht: Sind die Märkte Russland und Türkei langfristig attraktiv? FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wissen: Die Aktienmärkte in Russland und der Türkei konnten sich zuletzt trotz eines schwächelnden globalen Wirtschaftswachstums positiv entwickeln. Dabei wirkte sich die gute Binnenkonjunktur in der Türkei und Russland unterstützend aus. Werden die Aussichten für diese Schwellenlaender Märkte auch langfristig positiv bleiben? Dieser Frage geht SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich (Rhein Kreis Neuss) im Detail nach und fasst für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger zusammen, welche Fonds und welche Sektoren für eine Anlage in Russland und der Türkei zu bevorzugen sind.

FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten wissen: Aktien aus der Anlageregion Emerging Europe verfügen über eine sehr gute Ausgangslage im Umfeld des sich abschwächenden globalen Wirtschaftswachstums. Dieser Auffassung ist auch Marcin Fiejka, FondsManager des Pioneer Funds – Emerging Europe and Mediterranean Equity (WKN 580460, ISIN LU0119336021). Länder in dieser Region wie die Türkei oder Russland seien weniger exportorientiert und würden stärker durch Binnenkonsum und Inlandsinvestitionen wachsen, betont der Experte in einem aktuellen Marktkommentar an die Adresse aller FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger. Darüber hinaus verfügten die Zentralbanken dieser Länder über größere fiskalische und geldpolitische Spielräume, um auf schwierige wirtschaftliche Rahmenbedingungen reagieren zu können. Auf Dauer werden sich nach Ansicht von Fiejka vor allem die Türkei und Russland aufgrund ihrer soliden Finanzen für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger deutlich besser entwickeln als viele hoch verschuldete und schwach wachsende Industrieländer.

Besonders die Türkei kann FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger mit langfristigen Perspektiven überzeugen. Als Markt hat die Türkei in den vergangenen Jahren deutlich an Attraktivität gewonnen und eröffnet sehr gute Perspektiven. Dies gilt, obwohl der Markt in der Türkei kurzfristig eine erhöhte Volatilität gezeigt hat. Als die größten Herausforderungen für das Land Türkei nennt Fiejka aktuell das Leistungsbilanzdefizit, die stark gestiegene Inflation sowie die Gefahr einer harten Landung der türkischen Wirtschaft im laufenden Jahr. FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger sei gesagt: Trotz dieser kurzfristigen Belastungen sieht Fiejka zahlreiche Indizien für einen weiteren wirtschaftlichen Fortschritt in der Türkei. Welche Sektoren sind auf dieser Basis für FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger am vielversprechendsten? Beim Investment fokussiert sich Fiejka vor allem auf Industriewerte, Energieunternehmen und Konsumgüterhersteller. Bei Bankentiteln in der Türkei ist er hingegen untergewichtet.

Und wie sieht es für Russland, erst recht nach der Putin-Wahl aus, fragen FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger? Auch für Russland sprechen mehrere Faktoren, unter anderem die geringe Auslandsverschuldung von rund 30 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) sowie der russische Leistungsbilanzüberschuss, der 2011 bei rund 5,5 Prozent des BIP lag. Auch in Russland investiert FondsManager Fiejka deshalb bevorzugt in Konsum-, Energie- und Industrietitel. Hierzu erläutert der Marktexperte: „Die Inflation sinkt, Löhne und Renten steigen, und auch die Arbeitslosigkeit ist relativ gering. Davon profitiert der Konsumsektor in Russland“. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten wissen: Im Energiesektor dürften vor allem Öl- und Gaskonzerne von den hohen Preisen profitieren. Anders als in der Türkei ist Fiejka dem Finanzsektor in Russland gegenüber neutral eingestellt. Zudem erwartet er, dass sich politische Proteste in Russland positiv auf die Wirtschaft auswirken könnten, wenn die Regierung aufgrund des öffentlichen Drucks stärker gegen Korruption vorgeht und die Corporate-Governance-Standards verbessert. Zum Wohle aller FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Und welche Schwellenländer Märkte aus der Anlageregion Naher Osten und Nordafrika bieten FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger gute Einstiegschancen? Anlegen kann der Pioneer Funds – Emerging Europe and Mediterranean Equity auch in Ägypten. Das Land sei einer der zukünftigen Schlüsselmärkte, allerdings müsse sich noch zeigen, in welche Richtung sich die Politik in Ägypten entwickelt, betont Fiejka. Derzeit hält der FondsManager nur sehr kleine Positionen ägyptischer Aktien. Das zentrale Investment im Bereich der Schwellenländer bleiben damit Positionen in Russland und der Türkei, die langfristig durch ihre Ertragschancen überzeugen. Neben dem Pioneer Fonds sollten FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger auch Fonds wie den Magna Russia Fund (WKN 257586, ISIN IE0032311312) oder den Magna Turkey Fund (A1CZH7, ISIN IE00B3NNLL45), die stärker auf die jeweiligen Märkte spezialisiert sind, in Erwägung ziehen. Fragen Sie Ihren SJB FondsVermögensVerwalter nach guten Anlagegelegenheiten in der Türkei und in Russland!. Ihr SJB FondsVerwalter nennt Ihnen gerne Details, liebe Privatanleger, Sparer und FondsInvestoren!

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Privatanleger, Sparer und FondsInvestoren neben der Frage – Sind die Märkte Russland und Türkei langfristig attraktiv? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB-Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>