Gerd Bennewirtz-Anleger-Markt-Frage: Wie sind die Aussichten für Lateinamerika und Lateinamerikafonds einzuschätzen?

10. März 2012 von um 14:00 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Lateinamerika-Lateinamerikafonds: Was Investoren, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Aktienfonds steht: Wie sind die Aussichten für Lateinamerika und Lateinamerikafonds einzuschätzen? Relativ unbeeindruckt von der europäischen Finanz- und Schuldenkrise hat sich Lateinamerika weiter sehr positiv entwickelt. Die Lateinamerika Region profitiert von ihren umfangreichen natürlichen Ressourcen und der günstigen demografischen Struktur. Ihre Werbung. Hier?Blickt man auf die Bewertungsniveaus der Aktien in Lateinamerika und Lateinamerikafonds, sind diese überdurchschnittlich attraktiv. Sollte ich das aktuelle Kursniveau zu einem Einstieg in Lateinamerika nutzen, fragen FondsSparer, Investoren und Privatanleger. SJB FondsSkyline FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich gibt ihnen kompetenten Ratschlag und analysiert die Situation der Volkswirtschaften in Lateinamerika sowie die Aussichten von Lateinamerikafonds für alle Privatanleger, FondsSparer und Investoren.

Rohstoffreichtum, steigender Binnenkonsum, solide Haushalte: Die Aussichten für den lateinamerikanischen Raum sind ausgezeichnet. Mike Simpson, Head of Latin American Equities von Baring Asset Management vertritt diese Auffassung für alle Privatanleger, FondsSparer und Investoren. Simpson bescheinigt der Lateinamerika Region für 2012 starke Fundamentaldaten und erwartet ein robustes Wirtschaftswachstum. Mit Blick auf die vergleichsweise attraktiven Bewertungen in Lateinamerika ist für Privatanleger, FondsSparer und Investoren derzeit ein guter Zeitpunkt für ein Engagement in Lateinamerikafonds.

Marktexperte Simpson, der seit kurzem den Baring Latin America Fund (WKN 933593, ISIN IE0004851022) betreut, betont gegenüber allen Investoren, dem Privatanleger und FondsSparer: “Seit der Verkaufswelle im vergangenen Jahr mehren sich die Zeichen für eine positive Entwicklung. So startete der MSCI Latin America 10/40 Index stark in das Jahr 2012 und erzielte bereits im Januar eine Rendite von 12,3 Prozent in US-Dollar.” Es sei deshalb zu erwarten, dass sich die regionalen Aktienmärkte von ihren derzeit niedrigen Bewertungen verabschieden und für FondsSparer, Investoren und Privatanleger weiter erholen. Auftrieb erhalten Lateinamerikafonds durch die robuste Konjunkturentwicklung in China und den USA, da diese Länder enge Verbindungen zu Mexiko und Brasilien, den zwei größten Märkten der Lateinamerika Region, unterhalten. Insbesondere die in China eingeläutete Zinssenkungsphase dürfte den Rohstoffexporteuren aus Lateinamerika zugute kommen, da die Nachfrage von Seiten Chinas nach einer durch politische Maßnahmen bedingten Flaute nun wieder ansteigt.

Privatanleger, FondsSparer und Investoren sollten zudem wissen: Anders als in den Industrieländern bergen die kurzfristigen Zinsen in Lateinamerika derzeit keinerlei Inflationsrisiken, sodass hier noch Spielraum für Zinssenkungen besteht. Brasilien ist ein typisches Beispiel: Nach einer Phase steigender Zinsen im Jahr 2011 ist die Zentralbank nun dazu übergegangen, die Zinsen für alle Privatanleger, FondsSparer und Investoren zu senken, um die Konjunktur in Lateinamerika anzukurbeln.

Welche Anlagestrategie verfolgt Simpson für Privatanleger, FondsSparer und Investoren mit seinem Baring Latin America Fund? Hier steht Brasilien, das auch innerhalb der Lateinamerika Benchmark die höchste Gewichtung aufweist, weiter im Mittelpunkt. Der Lateinamerika Kenner betont: “Wir gehen davon aus, dass der geldpolitische Kurs der brasilianischen Zentralbank die Kreditvergabe der Banken in der größten Volkswirtschaft der Region stimulieren wird. Zusätzlich erhält der private Verbrauch Auftrieb durch steigende Löhne. Privatanleger, FondsSparer und Investoren müssen wissen: Dies dürfte sich positiv auf zahlreiche Finanztitel und verbrauchernahe Sektoren auswirken. Dort besteht beträchtliches Aufwärtspotenzial, zumal die Wertentwicklung in den vergangenen 12 Monaten durch Regulierungsmaßnahmen eingeschränkt wurde. Auf Ebene der Einzeltitel gilt Simpson in seinem Lateinamerika Portfolio die Banco de Brasil als Kernposition für Privatanleger, FondsSparer und Investoren. Die Zinssenkungen dürften es der Bank leichter machen, ihr Kreditportfolio zu erweitern, da hierdurch die Stellung der Bank im wachstumsstarken Retail Banking-Segment Brasiliens weiter gefestigt wird.

Und wie sind die Aussichten für andere Lateinamerika Länder, beispielsweise Mexiko, fragen Privatanleger, FondsSparer und Investoren? Hier ist Lateinamerika Kenner Simpson vorsichtiger: Die im zweiten Halbjahr 2011 in den USA zu konstatierende Konjunkturbelebung habe mexikanischen Aktien trotz der unlängst an den Märkten herrschenden Volatilität eine starke Wertentwicklung beschert. Das aktuelle Bewertungsniveau lasse deshalb nur begrenzt Spielraum für weitere Kurssteigerungen. Allerdings erweise sich die Schwäche des mexikanischen Peso für die Exportwirtschaft als Pluspunkt, lässt Simpson alle Privatanleger, FondsSparer und Investoren wissen.

Positiv äußert sich Simpson hingegen zu den guten Anlagemöglichkeiten in kleineren Ländern aus Lateinamerika wie Chile, Peru und Kolumbien. Diese Staaten würden oft nicht so stark im Fokus der Analysten wie auch der FondsSparer, Investoren und Privatanleger stehen, aber seiner Ansicht nach erhebliches Potenzial zur Generierung von Alpha bei Lateinamerikafonds bieten.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Bestechend an Lateinamerika ist vor allem die enorme Entwicklung der Inlandsnachfrage. FondsSparer, Investoren und Privatanleger sollten wissen: In der neu entstehenden Mittelschicht wächst die Nachfrage nach Konsumgütern aller Art stetig. Dies gilt für alltägliche Produkte, aber auch für größere Luxusanschaffungen. Da sich der Lateinamerikafonds Baring Latin America Fund auf gut geführte Unternehmen mit noch unerkanntem Wachstumspotenzial konzentriert, stellt er eine empfehlenswerte Depotbeimischung für alle Privatanleger, FondsSparer und Investoren dar, die sich nach einem soliden Lateinamerikafonds umsehen. Der Zeithorizont eines solchen Investments in Lateinamerikafonds sollte allerdings mittel- bis langfristig sein, um kurzzeitige Marktschwankungen abfedern zu können. Anleger, Sparer und FondsInvestoren sollten Ihren SJB FondsBerater nach Details zu Lateinamerikafonds fragen. Auch ein Fonds wie der Magna Latin America Fund (WKN A0DN7L, ISIN IE00B04R3C99) hat hier als aussichtsreiches Investment für FondsSparer, Investoren und Privatanleger zu gelten. Nehmen Sie die Expertise Ihres SJB FondsVermögensVerwalters in Anspruch, liebe Anleger, Sparer und FondsInvestoren, und wenden Sie sich zu Lateinamerika und Lateinamerikafonds vertrauensvoll an ihn!

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Privatanleger, Investor und FondsSparer neben der Frage – Wie sind die Aussichten für Lateinamerika und Lateinamerikafonds einzuschätzen? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>