Gerd Bennewirtz-Anleger-Markt-Frage: Gibt es Absolute-Return-Fonds speziell für Asien?

04. April 2012 von um 21:50 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Absolute-Return-Fonds-Asien: Was Investoren, FondsSparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Absolute-Return-Fonds steht: Gibt es Absolute-Return-Fonds speziell für Asien? Investoren, FondsSparer und Privatanleger wissen: Mit Absolute-Return-Fonds kann man sein Depot in schwankungsintensiven Börsenzeiten stabilisieren und diversifizieren, ohne dabei die Ertragsseite zu vernachlässigen. Die meisten Absolute-Return-Fonds streuen ihre Anlagen global über die Ihre Werbung. Hier?verschiedenen Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, Währungen und Derivate. Einige Fonds mit einer Absolute-Return-Strategie bewegen sich auch in speziellen Märkten, Branchen oder geographischen Regionen. „Gibt es einen Absolute-Return-Fonds allein für den asiatischen Markt?“, fragen Investoren, FondsSparer und Privatanleger, „und wenn ja, wie schneidet dieser ab?“ SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz beantwortet genau diese Frage und stellt allen Investoren, dem FondsSparer und Privatanleger den mit einer überzeugenden Performance aufwartenden Allianz Total Return Asian Equity Fonds vor, der seine Absolute-Return-Strategie speziell auf den Großraum Asien (ohne Japan) anwendet.

Viele Investoren, FondsSparer und Privatanleger stehen der überwiegend liquiditätsgetriebenen Hausse an den globalen Aktienmärkten eher skeptisch gegenüber und suchen nach Anlagen zur Diversifikation ihres Depots, die dessen Schwankungsanfälligkeit verringern und trotzdem ihren Beitrag zur Renditesteigerung leisten sollen. Hier bieten sich Absolute-Return-Fonds an, die auch in volatilen Börsenzeiten das Ziel einer marktunabhängigen positiven Rendite für ihre Investoren, FondsSparer und Privatanleger verfolgen. Besonders interessant sind hier solche Investmentfonds, die eine Total-Return-Strategie auf einzelne Märkte anwenden und so die speziellen Kenntnisse einer bestimmten Region dazu nutzen, durch die Mischung von Aktien, Zinspapieren und Derivaten nachhaltig positive Erträge zu erzielen.
Investoren, FondsSparer und Privatanleger sollten wissen: Ein solcher Fonds ist der Allianz RCM Total Return Asian Equity A USD (WKN A0Q1NW, ISIN LU0348814723), der seit Auflegung am 3. Oktober 2008 sehr erfolgreich eine Absolute-Return-Strategie auf die asiatischen Märkte (ohne Japan) anwendet. Dabei engagiert sich der Fonds für Investoren, FondsSparer und Privatanleger vorwiegend in Aktien von Unternehmen aus dem asiatisch-pazifischen Raum, kann aber je nach Marktsituation größere Teile seines FondsVermögens flexibel in Bankeinlagen und Geldmarktinstrumente investieren. Hinzu kommt der Einsatz von Derivaten, die vorwiegend zur Erhöhung des Investitionsgrades genutzt werden. Verantwortlich für Titelselektion und strategische Ausrichtung ist FondsManager Ronald Chan, der von Hongkong aus für Investoren, FondsSparer und Privatanleger operiert. Basiswährung des Fonds ist der US-Dollar, das Volumen liegt aktuell bei umgerechnet 230,1 Millionen Euro. Mit seinem Absolute-Return-Ansatz kann der Allianz RCM Total Return Asian Equity seit Jahresbeginn 2012 mit einer Wertentwicklung von +12,04 Prozent in US-Dollar aufwarten. Mit welcher Portfoliozusammenstellung gelingt ihm dies?

FondsManager Chan legt für seine Investoren, FondsSparer und Privatanleger Wert auf eine ausgewogene Mischung von Substanz- und Wachstumswerten, deren Gewichtung je nach Markteinschätzung verändert werden kann. Basis seiner Titelauswahl ist die fundierte Einzelwertanalyse, zugleich wird von Chan ein aktives Portfoliomanagement betrieben. Um die FondsAnteile im Sinne des Total-Return-Ansatzes vor übermäßigen Schwankungen für Investoren, FondsSparer und Privatanleger zu schützen, kann die flexible Beimischung verzinslicher Anlagen rund ein Drittel des FondsVermögens ausmachen. Chan ist von dem auf lange Sicht hohen Renditepotenzial asiatischer Aktien überzeugt und nutzt bei seiner Portfoliozusammenstellung auch die besonderen Ertragschancen asiatischer Schwellenländer. Die Länderzusammenstellung bietet eine ausgewogene Mischung der wichtigsten asiatischen Märkte und sorgt mit ihrer Berücksichtigung der Emerging Markets für zusätzliche Kursfantasie zum Wohle der Investoren, FondsSparer und Privatanleger.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Der Blick auf die Performancezahlen dürfte Investoren, FondsSparer und Privatanleger vollends überzeugen: Über drei Jahre hat der Allianz RCM Total Return Asian Equity eine Wertentwicklung von +82,61 Prozent in Euro aufzuweisen, was einem Plus von +22,21 Prozent p.a. entspricht. Beim Wechsel auf die kurzfristige Betrachtung fallen die Erträge moderater aus, bleiben aber in einem schwierigen Marktumfeld positiv: Eine Euro-Rendite des Allianz-Fonds von +0,81 Prozent für ein Jahr konnten Investoren, FondsSparer und Privatanleger einstreichen. Gesamturteil der SJB: Mit der Anwendung seiner Absolute-Return-Strategie auf den asiatischen Markt ist der Allianz RCM Total Return Asian Equity sehr erfolgreich und erzielt für Investoren, FondsSparer und Privatanleger längerfristig eine Rendite, die ihn ganz vorne in seiner Vergleichsgruppe platziert. Ein ausgezeichnetes Instrument zur Diversifikation des Depots für FondsSparer, Privatanleger und Investoren mit dem Anlageschwerpunkt Asien. Fragen Sie Ihren SJB FondsBerater nach Details zu weiteren Absolute-Return-Fonds, liebe FondsSparer, Investoren und Privatanleger, damit Sie mit Produkten wie dem Allianz RCM Total Return Asian Equity Ihr Depot unter Rendite- wie Diversifikationsgesichtspunkten optimieren können!

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Privatanleger, Investoren und FondsSparer neben der Frage – Gibt es Absolute-Return-Fonds speziell für Asien? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusivem Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>