Gerd Bennewirtz-Anleger-Markt-Frage: Wie kann ich als Privatanleger vom chinesischen Yuan profitieren?

07. Januar 2012 von um 11:00 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-China-Yuan: Was FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Wie kann ich als Privatanleger vom chinesischen Yuan profitieren? FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger wissen es längst: Chinas Währung, der Yuan (Renminbi) entwickelt sich zur globalen Leitwährung. Ähnlich groß wie das Interesse, mit den eigenen Investments bei diesem neuen Trend dabei zu sein, ist aber die Unsicherheit darüber, in welcher Form FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger überhaupt in Yuan investieren können. Gerade in Zeiten der Eurokrise ist aber klar: FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger kommen am Yuan zur Diversifikation ihrer Depots nicht mehr vorbei. SJB FondsSkyline Geschäftsführer und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich sagt allen FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger deshalb, wie sie vom ungebremsten Aufstieg des Yuan profitieren können und welche Formen des Investments hier zu bevorzugen sind.

FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger haben derzeit nur eingeschränkte Möglichkeiten, an der Aufwärtsentwicklung der chinesischen Währung Yuan zu partizipieren. Eine davon: FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger können bei ausländischen oder chinesischen Banken Tagesgeldkonten in Yuan eröffnen. Das geht nicht nur in Hongkong, sondern auch in Deutschland, was vielen FondsInvestoren, dem Sparer und Privatanleger oft gar nicht bewusst ist. Der Nachteil: Wegen der niedrigen Verzinsung des im Ausland (Offshore-Markt) gehandelten Yuan ist der Zins vergleichsweise unattraktiv.

Interessanter sind da schon in chinesischen Yuan begebene Unternehmensanleihen. An der Börse Hongkong entsteht ein junges Marktsegment für Unternehmensanleihen, die auf die chinesische Währung Yuan  lauten. FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten wissen: Seit rund eineinhalb Jahren dürfen chinesische und ausländische Firmen in Hongkong Zinspapiere in Yuan emittieren, die direkt von ausländischen Investoren gezeichnet und gehandelt werden können. Das Volumen dieser Papiere ist aktuell noch recht klein, weshalb sie auch als „Dim-Sum-Anleihen“ bezeichnet werden – nach den kleinen asiatischen Appetithäppchen. Doch das Wachstum des neuen Marktsegments ist hoch: Der Markt hat zwar nur ein Volumen von knapp 30 Milliarden Dollar bzw. 190 Milliarden Yuan, ist aber gegenüber 2010 um das Dreifache für alle FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger gewachsen – mit weiter steigender Tendenz.

FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten sich vergegenwärtigen: Große deutsche, europäische und US-Unternehmen wie Volkswagen, Unilever oder Caterpillar finanzieren sich hier für ihre Geschäfte in der Volksrepublik direkt in chinesischen Yuan. Die Kombination von bekannten, international tätigen Unternehmen mit der chinesischen Währung und einer direkten Teilhabe am Wirtschaftswachstum des Riesenreichs lockt immer mehr FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger an. Auch chinesischen Konzernen wird der Zugang zu dem Segment 2012 erleichtert werden – ein weiterer Schritt nach vorne für den Yuan.

Auch auf anderen Ebenen geht es vorwärts: Chinas Regierung hat London als künftigen europäischen Handelsplatz für die Offshore-Währung Yuan ins Visier genommen. Auch in Singapur, wo derzeit der Handel mit Yuan noch beschränkt ist, soll bald eine Clearing-Bank entstehen und so der Handel mit Yuan möglich werden. Experten rechnen mit einem explodierenden Handelsvolumen, sobald diese neue Möglichkeit besteht.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Noch gibt es nur wenige Produkte aus dem chinesischen Währungsraum für ausländische FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger. Aber das dürfte sich in den kommenden Jahren rasant ändern. Der Markt wird an Bedeutung gewinnen, es wird neue Produkte geben, und die Attraktivität, in Yuan zu investieren, wird eindeutig steigen. Europäische FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger sollten sich dafür rechtzeitig positionieren, denn der schwache Euro macht eine Investition in chinesische Yuan besonders attraktiv. Aus europäischer Anlegerperspektive muss beim Thema Yuan aber Folgendes bedacht werden: Da die Währung an einen Währungskorb der wichtigsten Handelswährungen Chinas gekoppelt ist, in dem wiederum der US-Dollar dominiert, bildet das Währungspaar Euro / Yuan (EUR/CNY) in seinen Kursbewegungen einen Teil der Entwicklung von EUR/USD ab. Legt der Euro gegenüber dem US-Dollar zu, würde damit die Aufwertung des Yuan – zumindest teilweise- wieder kompensiert. Greifen Sie deshalb auf die fachkundige Beratung ihrer SJB FondsVermögensVerwalter zurück, liebe FondsInvestoren, Sparer und Privatanleger, bevor sie in Fonds wie den ACM Bernstein Renminbi Income Plus Portfolio (WKN A1JG4Q, ISIN LU0633139125) oder den ALLIANZ RCM RENMINBI CURRENCY – A – USD (WKN A1JEEA, ISIN LU0665630819 ) investieren, die eine Teilhabe an der Kursentwicklung von in chinesischen Yuan nominierten Unternehmensanleihen bzw. Geldmarktprodukten bieten.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Sparer, Privatanleger und FondsInvestoren neben der Frage –  Unterstützt die lockere Geldpolitik von China die Märkte? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>