Bennewirtz-Anleger-Markt-Frage: Können Notenbanken den Goldpreis manipulieren?

09. September 2011 von um 21:17 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! SJB-Fonds-Markt-Franken-Goldpreis: Was Investoren, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Können Notenbanken den Goldpreis manipulieren? Vielen galt der Schweizer Franken als einer der letzten sicheren Zufluchtsorte während der Schuldenkrise. Auch die SJB riet dem Anleger zeitweise zur Beimischung von Franken Fonds. Dann aber gab die Schweizerische Nationalbank (SNB) bekannt, dass sie die Kursmarke von 1,20 als Untergrenze für das Wechselkursverhältnis von Euro und Franken einführen werde. Sie werde alle ihr zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen, um ein Unterschreiten dieser Marke zu verhindern, so die SNB weiter. Der Goldpreis gab im Umfeld der Bekanntgabe der SNB deutlich nach, so dass vereinzelt Gerüchte um eine gezielte Manipulation aufkamen. SJB FondsSkyline FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich untersucht, was an den Gerüchten dran ist und inwieweit FondsInvestoren und Anleger betroffen sind.

Eigentlich hätte die Nachricht über die Anbindung des Franken eine positive Meldung für den Goldmarkt und alle Anleger dort sein müssen. Denn nun bleibt Gold als der einzige „sichere Hafen“ übrig, nachdem der Franken aufgrund fehlender Aufwertungsphantasie ausgefallen ist. Der Preis von Gold fiel aber zurück anstatt weiter anzusteigen. Der britische FondsManager Ben Davies sprach deshalb von einer gezielten Goldpreis Manipulation.

Wohin schichten Investoren ihr Geld um, wenn der Schweizer Franken seinen Status als sicherer Hafen verliert? In Gold. Also ein positives Signal für den Goldmarkt. Davies aber glaubt beobachtet zu haben, dass der Preis von Gold wenige Minuten vor der die Märkte überraschenden Bekanntgabe stark fiel. Wussten einzelne Anleger oder Investoren mehr? Notenbanken seien hier womöglich aktiv gewesen, so sein Vorwurf, um den Kurs des Edelmetalls Gold in Zaum zu halten.

Der Blick auf den Goldchart gibt Davies Recht. Ab 9 Uhr geriet Gold unter starken Abgabedruck, die Meldung der SNB zur Koppelung des Franken an den Euro wurde aber erst um 10 Uhr veröffentlicht. Nach Bekanntgabe der Nachricht der SNB fiel Gold weiter zurück. Haben also die globalen Notenbanken wie die EZB dafür gesorgt, dass Gold nicht durch die Decke schießt?

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: EZB Präsident Jean Claude Trichet gab während der EZB Pressekonferenz am Donnerstag zu, dass es vor der Entscheidung der SNB Gespräche mit ihr gegeben habe. Die EZB war also bereits im Vorfeld informiert und hatte die Möglichkeit zu handeln. Anleger jedoch nicht. Ob der Kursrücksetzer von Gold auf ein Kursniveau, das zuletzt zwei Tage zuvor erreicht worden war, bereits als Manipulation bezeichnet werden kann, ist aber fraglich. Durch die hektischen Bewegungen am Devisenmarkt, die durch die Frankenbindung der SNB an den Euro ausgelöst wurden, kann es zudem zur Auflösung spekulativer Longpositionen in Gold und auch deshalb zu einem Kursrücksetzer gekommen sein. Die SJB meint: Der Krieg zwischen Poliktik und professionellen Spekulanten geht weiter. Anleger, Investoren und Sparer wurden nicht wirklich geschädigt. Anleger sollte sich davon nicht verunsichern lassen. Denn Gold hat trotz des Rücksetzers weiteres Aufwärtspotenzial in den nächsten Jahren. Die dort investierten Anleger und Sparer wissen: in ein gut diversifiziertes Depot beim VermögensVerwalter SJB gehören Aktien, weitere Sachwerte und Gold. Echte Alternativen für Anleger fehlen, erst Recht jetzt, wo der Franken ausfällt. Der SNB sei Dank.

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Anleger, Sparer und Investor neben der Frage – Können Notenbanken den Goldpreis manipulieren? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>