Gerd Bennewirtz-Anleger-Markt-Frage: Wie sind die Aussichten für Russlandfonds?

14. Dezember 2011 von um 20:00 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! Gerd Bennewirtz-Fonds-Kaufen-Russlandfonds-Baring: Was Investoren, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die MarktFrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Wie sind die Aussichten für Russlandfonds? Die Wahlen in Russland sind vorbei, Wladimir Putin ist – wenn auch nicht mit so großer Mehrheit wie erhofft – wieder zum russischen Präsidenten gewählt worden. Was bedeutet dies für den russischen Aktienmarkt und insbesondere Russlandfonds, fragen sich Privatanleger, FondsSparer und Investoren. Wie sieht es angesichts der angeschlagenen Stimmung an den globalen Aktienmärkten mit Blick auf die Einschätzung von Potenzial und Risiken von russischen Aktien und Russlandfonds aus? SJB FondsSkyline FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich bringt FondsSparer, Investoren und Privatanleger auf den neuesten Stand zu Russland und Russlandfonds und hat auch eine Idee parat, welcher Russlandfonds aktuell zu den aussichtsreicheren Investments gehört.

FondsSparer, Investoren und Privatanleger wissen: In den vergangenen 12 Monaten waren in Russland und bei Russlandfonds vor allem die verminderten globalen Wachstumsaussichten ein Thema, das für sinkende Kurse an den Aktienmärkten sorgte. Weitere zentrale Themen für FondsSparer, Investoren und Privatanleger bei Russlandfonds waren die Rohstoffpreise sowie Russlands Haushaltspolitik. Welche Einflussfaktoren werden im kommenden Jahr 2012 die wichtigsten für Russlandfonds sein, fragen FondsSparer, Investoren und Privatanleger? Dazu hat Matthias Siller, FondsManager des Baring Russia A USD (WKN 926107, ISIN LU0073418229), eine klare Meinung: Dies werden für alle FondsSparer, Investoren und Privatanleger sowie ihre Russlandfonds die russische Innenpolitik, Russlands Reform- und Privatisierungsagenda sowie die Rohstoffpreise sein.

Was sind die besonderen Kennzeichen des Investmentprozesses des Baring Russlandfonds von Siller? Hierzu der Baring FondsManager weiter:  “Wir glauben, dass bei Aktien eine Anlagestrategie, die auf dem Ansatz des “Wachstums zu einem vernünftigen Preis“ beruht, langfristig zu sehr guten Ergebnissen für FondsSparer, Investoren und Privatanleger führt. Sillers Russlandfonds von Baring konzentriert sich auf das Herausfiltern positiver Gewinnüberraschungen und Bewertungskennzahlen mittels des Fundamentalresearch und sucht dabei nach Unternehmen und Märkten, deren attraktive Wachstumsaussichten in ihrem Kursniveau noch nicht vollständig eingepreist sind. Ergebnis ist ein im Interesse aller FondsSparer, Investoren und Privatanleger breit diversifiziertes und auf Large Caps ausgerichtetes Portfolio, das über dem Marktdurchschnitt liegende Wachstumskennzahlen aufweist und so gute Renditechancen für alle FondsSparer, Investoren und Privatanleger bietet.

Vergleichsindex des Baring Russia Fund ist der MSCI Russia 10/40. FondsSparer, Investoren und Privatanleger wollen wissen: Wie sieht im Verhältnis zu dieser Benchmark die Gewichtung der einzelnen Sektoren und Branchen im Portfolio des Baring Russlandfonds aus? Dazu Baring Fondsmanager Siller: “Wir halten derzeit Übergewichtung in heimischer Konsumnachfrage, Finanztiteln, Industrie-Infrastruktur und Rohstoff- und Minentiteln. Neutral sind wir in Öl/Gas positioniert. Untergewichtet halten wir die Sektoren Versorger und Telecom.”

Welche Performance konnte der Baring Russia A USD damit für seine FondsSparer, Investoren und Privatanleger erzielen? Baring FondsManager Siller zu den Renditeergebnissen seines Russlandfonds: “Über die letzten 3 bis 4 Jahre erwirtschaftete der Baring Russia Fonds ein besseres Ergebnis als der Durchschnitt des Marktes, also die repräsentative Peergroup der Russlandfonds.“ Und dies mit einer Spurabweichung zwischen 6,0 und 10,0 Prozent gegenüber der Benchmark, so Siller weiter. Ein überzeugendes Ergebnis für alle FondsSparer, Investoren und Privatanleger, das der Russlandfonds von Baring hier aufzuweisen hat.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Nach den jüngsten Kursabschlägen sind russische Aktien und Russlandfonds derzeit günstig zu haben. FondsSparer, Investoren und Privatanleger sollten wissen: Der russische Aktienmarkt ist aktuell einer der weltweit am attraktivsten bewerteten Aktienmärkte. Dies gilt auch gemessen an seiner eigenen Kursentwicklung. So sticht hervor dass der russische Markt auch verglichen zu historischen Bewertungsniveaus sehr billig erscheint – genau wie Russlandfonds. FondsSparer, Investoren und Privatanleger sollten beachten, dass bereits in einer Normalisierung des Bewertungsniveaus in Russland ein großes Renditepotenzial für Russlandfonds wie den Baring Russia liegt. Um dieses antizyklische Aufwärtspotenzial zu heben, erwarten FondsSparer, Investoren und Privatanleger von russischen Unternehmen eine erfolgreiche Umsetzung von Corporate Governance Prinzipien und vom russischen Staat eine investitionsfreundliche Politik. Beides war in der Vergangenheit nicht immer gegeben. Werden diese Voraussetzungen aber zum Wohle aller FondsSparer, Investoren und Privatanleger realisiert, liegt eine Win Win Situation für Russland, alle seine Investoren und Russlandfonds wie den Baring Russia vor. Fragen Sie Ihren SJB FondsBerater nach Details, mit welchen Russlandfonds sie ganz individuell am besten von dieser Entwicklung profitieren können, liebe FondsSparer, Investoren und Privatanleger!

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) MarktFrage oder MarktFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Privatanleger, Investoren und FondsSparer neben der Frage – Wie sind die Aussichten für Russlandfonds? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss). Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

FondsSuche: Sie suchen Informationen zum Baring Russia A USD (WKN 926107, ISIN LU0073418229)

Die FondsPreisentwicklung auf Eurobasis im letzten Monat betrug -12,38 Prozent. Die Rendite des Baring Russia A USD (WKN 926107, ISIN LU0073418229) über ein Jahr betrug -32,78 Prozent. Die Gewinne über drei Jahre bezogen auf eine Einmalanlage von 10.000 Euro ohne Ausgabeaufschlag betrugen +9549,00 Euro. Der Baring Russia A USD (WKN 926107, ISIN LU0073418229) eignet sich sowohl für eine Einmalanlage mit Auszahlplan, als auch als Sparplan! Weitere Informationen finden Sie zukünftig in unseren Hitparaden für Fonds mit einem großen Angebot von Investmentfonds zur freien Auswahl in übersichtlichen Tabellen. Rat für Sparer und Anleger: Erwerben Sie den Fondsals Anlage zur Altersvorsorge erst nach einer individuellen Beratung.

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>