SJB-Bennewirtz-SJB-Fonds-Spezialist-Sparer-Wissen: Was bedeutet Zwischengewinn?

19. Juli 2011 von um 00:09 Uhr
Bennewirtz Gründungsgesellschafter und Geschäftleiter der SJB.Was ist wichtig? Was kann ich hier tun? Wie komme wieder raus? Leser der Encyclopaedia Britan­nica standen 1771 vor den gleichen Herausforderungen wie Sie jetzt. Einziger Unterschied: Das Wissen hat sich alle 15 Jahre verdoppelt. Das SJB FondsWissen bietet Ihnen Orientierung. Durch Kon­zen­tration auf das Wichtige. Durch anschauliche Texte. Schlagen Sie ein neues einzig­artiges Kapitel auf. ...

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB-Fonds-Wissen-Zwischengewinn: Was Investoren, Sparer und Anleger interessiert! Die Wissenfrage zu Investmentfonds heute: Was bedeutet Zwischengewinn? Antworten von SJB FondsSkyline OHG 1989, FondSpezialist Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich.

Legen Sie Geld an, erhalten Sie dafür Zinsen. Bei Anleihen werden solche Zinsen halbjährlich oder jährlich gezahlt, und zwar an denjenigen, der die Anleihe zu diesem Zeitpunkt besitzt. Wechselt eine Anleihe zwischen zwei jährlichen Zinszahlungen zum Beispiel nach vier Monaten den Besitzer, werden sogenannte Stückzinsen ermittelt. Der Verkäufer erhält neben dem Verkaufspreis des Papiers zusätzlich die Zinsen für vier Monate. Dem Käufer, der als neuer Besitzer Zinserträge für die kompletten zwölf Monate erhalten wird, bleibt also sein Anteil von acht Monaten.

Zwischengewinne bei Investmentfonds funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Verkaufen Investoren FondsAnteile vor Ablauf der nächsten Ausschüttungsfrist, erhälten sie die bis dahin anteilig erworbenen Zinsen und Zinseszinsen zusammen mit ihren Erträgen ausbezahlt. Diese Zwischengewinne sind einkommensteuerpflichtig und unterliegen der Abgeltungsteuer von 25 Prozent plus Solidaritätszuschlag.

Wer umgekehrt vor Ablauf eines Geschäftsjahres neue FondsAnteile erwirbt, muss die bis dahin angefallenen Zwischengewinne mitbezahlen. Im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung können sie als negative Einnahmen bei den Einkünften aus Kapitalvermögen steuerlich geltend gemacht, also abgezogen werden.

Die Höhe der bei FondsAnteilen anfallenden Zwischengewinne wird von den FondsGesellschaften börsentäglich ermittelt und veröffentlicht. Da die Zwischengewinne üblicherweise direkt in den jeweiligen Ausgabe- oder Rücknahmepreis der FondsAnteile eingerechnet werden, fallen sie Anlegern beim FondsKauf oder Fondsverkauf oft gar nicht auf. Auf der Wertpapierabrechnung sind sie jedoch explizit ausgewiesen.

 

Empfehlung von FondsSpezialist Gerd Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline OHG 1989? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuellen FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Anleger, Sparer und Investor neben der Frage – Was bedeutet Zwischengewinn? - vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen und Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds und den Spezialthemen. Oder auch Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Diese Themen finden sie zukünftig im noch größeren Umfange auf der Internetseite Ihrer SJB FondsSkyline OHG 1989. Bis dahin liebe Blogger, Ihre direkte Frage oder Fragen einfach hier im Blog, kurz unter Fragen stellen. Oder besuchen Sie uns doch einfach zu einem Seminar oder einer individuellen Beratung in unserem SJB-Büro in Korschenbroich. Wir freuen uns, genau auf Sie!

Kategorien: Wissen. Konzentriert.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>