Fonds-Wissen-Bennewirtz-FondsSpezialist-Anleger-FondsVergleich: Morningstar!

06. September 2011 von um 23:06 Uhr
Bennewirtz Gründungsgesellschafter und Geschäftleiter der SJB.Was ist wichtig? Was kann ich hier tun? Wie komme wieder raus? Leser der Encyclopaedia Britan­nica standen 1771 vor den gleichen Herausforderungen wie Sie jetzt. Einziger Unterschied: Das Wissen hat sich alle 15 Jahre verdoppelt. Das SJB FondsWissen bietet Ihnen Orientierung. Durch Kon­zen­tration auf das Wichtige. Durch anschauliche Texte. Schlagen Sie ein neues einzig­artiges Kapitel auf. ...

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB-Fonds-Wissen-FondsRating: Was Investoren, Sparer und Anleger aktuell interessiert! Die Wissensfrage heute, die im Zusammenhang mit Investmentfonds steht: Was ist ein FondsVergleich von Morningstar? In den frühen 1980ern war das Wachstum der FondsIndustrie dramatisch. Doch bei den meisten Sparern, Anlegern und Investoren kamen die Informationen über Investmentfonds nicht an. Joe Mansueto füllte die Lücke und legte 1984, fünf Jahre vor SJB Gründung, die Ratingagentur Morningstar auf. Das erste „Mutual Fund Sourcebook“ von 1985 listet die Wertentwicklungen, Portfoliopositionen und weitere Auskünfte zu rund 400 Investmentfonds auf. „Heute ist Morningstar eine der bekanntesten Marken der FondsIndustrie“, erläutert SJB FondsSpezialist Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich. Morningstar versorgt heute rund 7,4 Millionen individuelle Anleger, 245.000 Vermögensverwalter und 4.200 institutionelle Investoren mit seinen Fund Data.

Morningstar bringt komplexe Daten gekonnt auf den Punkt. Die von Morningstar selbst erhobenen Daten und selbst entwickelten Analysetools sind Grundlage des 1985 eingeführten Morningstar Ratings und der 1992 etablierten Morningstar Style Box. Das Rating umfasst eine integrierte Risiko-Rendite-Bewertung, die mit ein bis fünf roten Sternen (daher Morning-star) dargestellt wird. Die Box fasst in einer graphischen Matrix zusammen, welchen Investmentstil der untersuchte Fonds verfolgt. Die Ratingmethode von Morningstar startet mit der Auswahl der Vergleichsgruppe. Die Fonds werden innerhalb der von Morningstar vorgegebener Kategorien, die klassisch nach Investmentstilen wie „Standardwerte groß“ (large value) oder „Mittelgroße Werte gemischt“ (mid-cap blend) oder „Wachstumswerte klein“ (small growth) etc. definiert sind, geratet. Weitere Hauptfaktoren für das Rating eines Fonds sind die Kosten und die risikoangepasste Rendite, d.h. die um das Marktrisiko bereinigte Rendite. Hierzu wird zu jedem Fonds die Sharp Ratio herangezogen. Es steht völlig außer Frage, dass Fonds bevorzugt werden, die eine kontinuierliche Wertentwicklung aufweisen, ohne unangemessene Risiken einzugehen und dabei risikofreie Anlagen kontinuierlich übertreffen. Je nach Auflagedatum werden die Fonds nach ihrer Leistung über 3-, 5- und 10-Jahresperioden geratet. Je älter der Fonds ist, desto stärker zählt die Langzeitperformance. Bei Fonds, die mehr als 10 Jahre alt sind, wird das 10-Jahres-Rating mit 50 Prozent gewichtet, das 5-Jahres-Rating mit 30 Prozent und das 3-Jahres-Rating mit 20 Prozent. Die Ergebnisse beziehen sich immer auf die Brutto-Daten des Fonds, das heißt alle Ausgabeaufschläge, Management- oder Rücknahmegebühren sind in die Berechnung mit einbezogen. Seit der Übernahme des Fund Data Bereichs von Standard & Poor’s 2007 erweitert Morningstar sein Kategoriensystem kontinuierlich. Heute gibt es auch Vergleichsgruppen für Fonds in den Bereichen internationale Immobilienaktienfonds (global real estate) Bärenmarktfonds (bear market) oder Währungsfonds (currency), berichtet die SJB. Darüber hinaus gibt es seit Februar 2009 für Investoren und Anleger auch ein qualitatives Rating von Fonds. Nach Abschluss des Ratings, werden die Fonds im Morningstar Ranking einem FondsVergleich unterzogen. Dabei werden die Sterne nach dem Modell der Gaußschen Normalverteilung oder Glockenkurve vergeben. 10,0 Prozent der Fonds einer Kategorie erhalten einen Stern, die folgenden 22,5 Prozent zwei Sterne, die mittleren 35,0 Prozent drei Sterne, die dann folgenden 22,5 Prozent vier Sterne und die besten 10,0 Prozent fünf Sterne. Laut SJB Research haben 80 Prozent der verkauften Fonds in den USA ein Ranking von fünf Sternen.

SJB Fazit von Gerd Bennewirtz: Die Marktmacht von Morningstar ist enorm. Die SJB beobachtet immer wieder, dass FondsGesellschaften ihr FondsAngebot nicht entsprechend den Markterfordernissen, sondern entsprechend den Kategorien von Morningstar gestalten. Sparern, Anlegern und Investoren gehen dadurch erfrischende Vielfalt und gesunder Wettbewerb verloren. Private Investoren erhalten Ratings, die vergangenheitsbezogen sind. Die von Standard & Poor’s übernommene qualitative Datenerhebung bleibt dem zahlenden Publikum vorbehalten. Dem kaufmännischen Denken widerspricht das nicht, wohl aber dem eigenen Anspruch von Gründer Joe Mansueto. Eine unabhängige FondsAuswahl muss beide Bewertungsebenen umschließen: Die Qualität der Zahlen und die Exzellenz des FondsManagments. Spezialisierte Datenbanken wie SJB Deutsches FondsResarch haben jedoch die Lücke für private FondsInvestoren geschlossen.

 

Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer der SJB: FondsRatschlag

Empfehlung von FondsSpezialist Gerd Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline OHG 1989? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuelle(n) FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Anleger, Sparer und Investor neben der Frage – Was ist ein Fondsvergleich von Morningstar? – vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen auch Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds sowie den Spezialthemen finden? Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB-Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde geworden sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Wissen. Konzentriert.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>