Fonds-Gerüchte-Kursmanipulationen: Urteil.

21. März 2012 von um 21:20 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! SJB-Fonds Gerüchte-Kursmanipulationen. Im Verfahren wegen Kursmanipulationen im großen Stil hat das Landgericht München I laut Medienberichten die beiden Hauptangeklagten Tobias Bolser und Markus Straub zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Danach erhielt der frühere Chef der Münchner Vermögensverwaltung TFB Capital, Tobias Bosler, wegen Marktmanipulation durch Fonds Gerüchte und andere Maßnahmen in 47 Fällen eine Freiheitsstrafe von drei Jahren sowie eine Geldstrafe. Der Ex-Sprecher der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK), Markus Straub, wurde zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten sowie einer Geldstrafe verurteilt.

Beide kamen jedoch heute nach der Urteilsverkündung nach Angaben aus Medienkreisen auf freien Fuss, da sie inzwischen einen Großteil ihrer Haftstrafen verbüßt haben. Bosler und Straub sitzen seit gut anderthalb Jahren in U-Haft. Die beiden Angeklagten hatten zuvor die gegen sie erhobenen Vorwürfe umfassend eingeräumt. Dem Geständnis war eine umfangreiche Beweisaufnahme vorangegangen. Dies hatte die Wirtschaftsstrafkammer gemeinsam mit der U-Haft laut Medienberichten strafmildernd berücksichtigt. Bosler hatte nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft jahrelang Aktienkurse durch Fonds Gerüchte manipuliert und damit mehrere Millionen Euro verdient.

SJB Fazit. Kursmanipulationen. Fonds Gerüchte. Der Fall der Fonds Gerüchte, mit denen die jetzt verurteilen Bolser und Straub Aktienkurse zum eigenen Vorteil manipulierten, hatte hohen Wellen geschlagen. Vor allem, weil dafür Missbrauch mit dem Status der SdK betrieben wurde. Die negative psychologische Wirkung, die solche kriminellen Aktivitäten auf das Vertrauen der Anleger in die Kapitalmärkte an sich haben, ist nicht zu unterschätzen.

Kategorien: Fonds. Gerüchte.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>