Fonds-Gerüchte-Großbritannien: Hundertjährige.

15. März 2012 von um 21:20 Uhr
Facettenreiche Märkte - kommentiert von Gerd Bennewirtz.Am ersten Tag schuf Gott die Sonne. Der Teufel den Sonnenbrand. Am zweiten Tag schuf Gott das Geschlecht. Der Teufel die Ehe. Am dritten Tag schuf Gott einen Öko­nomen. Das war eine Herausforderung. Der Teufel dachte lange nach und schuf... noch einen Ökonomen. Lesen Sie hier, wie der aktuelle Stand ist. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! SJB-Fonds Gerüchte-Hundertjährige. Das britische Finanzministerium plant, so sagen Fonds Gerüchte, eine absolute Neuigkeit. Großbritannien will offenbar Staatsanleihen mit einer Laufzeit von 100 Jahren auflegen. Großbritannien denkt offenbar über den Verkauf von 100-jährigen und ewigen Staatsanleihen nach, um von den niedrigen Marktzinsen zu profitieren. Wie Fonds Gerüchte aus Kreisen des Finanzministeriums am Dienstag verlauteten, will die Regierung nach positiven Gesprächen mit Investoren die Nachfrage nach solchen Papieren in der nächsten Woche ausloten. Eine erste Tranche solcher Bonds wäre erst im nächsten Finanzjahr möglich. Die längste Laufzeit bei Bonds in Großbritannien beträgt 50 Jahre. Ewige Anleihen sind Wertpapiere, die keinen festen Rückzahlungstermin ausweisen. In Deutschland gibt es sie nicht. Die maximale Laufzeit beträgt hier 30 Jahre.

SJB Fazit. Hundertjährige. Fonds Gerüchte.

Versicherungen stehen schon Schlange, besagen Fonds Gerüchte. Denn solche Anleihen mit einer festen Rendite sind langfristig kalkulierbar. Der Haken: Der Käufer muss die Inflationsentwicklung gut abschätzen können. Bei 100 Jahren mag das noch gehen. Aber in alle Ewigkeit?

Kategorien: Fonds. Gerüchte.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>