Bennewirtz-SJB-Fonds-Spezialist-Anleger-Wissen: Wie geht ein FondsManager beim Liquiditätsmanagement vor?

23. Juli 2011 von um 00:02 Uhr
Bennewirtz Gründungsgesellschafter und Geschäftleiter der SJB.Was ist wichtig? Was kann ich hier tun? Wie komme wieder raus? Leser der Encyclopaedia Britan­nica standen 1771 vor den gleichen Herausforderungen wie Sie jetzt. Einziger Unterschied: Das Wissen hat sich alle 15 Jahre verdoppelt. Das SJB FondsWissen bietet Ihnen Orientierung. Durch Kon­zen­tration auf das Wichtige. Durch anschauliche Texte. Schlagen Sie ein neues einzig­artiges Kapitel auf. ...

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB-Fonds-Wissen-FondsManager: Was Investoren, Sparer und Anleger interessiert! Die Wissenfrage zu Investmenfonds heute: Wie geht ein FondsManager beim Liquiditätsmanagement vor? Einer der Fragen, die vor jeder Investition geklärt werden muss heißt: Welchen Einfluss hat meine Investition auf meine Liquidität? Ein Unternehmer beachtet zur Beantwortung dieser Frage unterschiedliche Liquiditätsgrade. Antworten von SJB FondsSkyline OHG 1989, FondsSpezialist Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich.

Ein FondsManager tut dies auch. Der erste Grad der Liquidität ist das Bankguthaben, inklusive Tagesgeld. Der zweite Grad umfasst Geldmarktinstrumente und Finanzderivate mit einer Laufzeit von < 12 Monaten. Beides gehört zum Cash Management. Bei Geldmarktfonds und Fonds mit einer Derivatstrategie, die vor allem kurzlaufende Wertpapiere im Portfolio haben, wird nicht nur die Liquidität sondern große Teile der Investmentstrategie über das Cash Management gesteuert. Ergänzt wird das durch die nächste Stufe des Liquiditätsmanagements, das Durationsmanagement, das vor allem für Rentenfonds zum Einsatz kommt.

Was ist Durationsmanagement? Einfach ausgedrückt: Manager haben die Laufzeiten der Zinspapiere im Anleihenportfolio so zu kombinieren und aufeinander abzustimmen, dass die Liquidität gewährleistet bleibt. Im Aktienbereich ist die Effizienz der Märkte entscheidend für den Manager. D.h. hat ein Markt die Technologie und ausreichend Marktkapitalisierung, um börsentäglich größere Transaktionen zu bewältigen.

 

Empfehlung von FondsSpezialist Gerd Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer SJB FondsSkyline OHG 1989? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuellen FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Anleger, Sparer und Investor neben der Frage – Wie geht ein FondsManager beim Liquiditätsmanagement vor? - vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen und Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmentfonds und den Spezialthemen. Oder auch Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Diese finden Sie auf allen auch hier verlinkten SJB-Internetseiten. Ob Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Einfach Anfragen. Für Kunden gibt es zukünftig das FondsPortal mit direktem, exklusiven Depotzugang. Bis Sie Kunde geworden sind lieber Blogger, Ihre direkte Frage einfach hier im Blog, oder kurz unter Fragen stellen. Alternativ besuchen Sie uns doch einfach einmal zu einem Webinar, Seminar oder direkt zu einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich. Wir freuen uns immer. Genau auf Sie!

Kategorien: Wissen. Konzentriert.
[top]

3 Antworten zu "Bennewirtz-SJB-Fonds-Spezialist-Anleger-Wissen: Wie geht ein FondsManager beim Liquiditätsmanagement vor?"

  1. Der Facebook Like Button wuerde sich gut auf der Seite machen, oder finde ich ihn nur nicht?

  2. Andere Länder, andere Sitten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>