Bennewirtz – Fonds – Markt – Frage: Ist Osteuropa von der Eurokrise betroffen?

30. Juli 2011 von um 01:43 Uhr
Bennewirtz Gründungsgesellschafter und Geschäftleiter der SJB.Was ist wichtig? Was kann ich hier tun? Wie komme wieder raus? Leser der Encyclopaedia Britan­nica standen 1771 vor den gleichen Herausforderungen wie Sie jetzt. Einziger Unterschied: Das Wissen hat sich alle 15 Jahre verdoppelt. Das SJB FondsWissen bietet Ihnen Orientierung. Durch Kon­zen­tration auf das Wichtige. Durch anschauliche Texte. Schlagen Sie ein neues einzig­artiges Kapitel auf. ...

Die SJB Handelstrategie für Fonds ist die Antizyklik! OsteuropaFonds – Markt – Frage: Was Investoren, Sparer und Anleger interessiert! Markt heute: Inwieweit ist Osteuropa von der Eurokrise betroffen? Antworten von SJB FondsSkyline OHG 1989, FondsVerwalter Gerd Bennewirtz aus Korschenbroich.

Der Einfluss der Eurokrise auf die Region Osteuropa ist eher gering. Dafür sprechen sowohl die öffentlichen Finanzen der Staaten, als auch die Risiken des privaten Bankensektors der Region. Ein wesentlicher Treiber der Eurokrise ist die starke Staatsverschuldung der Euro-Mitgliedsländer.

Laut Eurostat lag der Bruttoschuldenstand der 17 Staaten des Euroraums 2010 bei 85,1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Die Maastricht-Kriterien sehen eine maximale Schuldenobergrenze von 60,0 Prozent des BIP vor. Mit Ausnahme von Ungarn würden die Kernstaaten Mittel-, Südost- und Osteuropas dieses Kriterium erfüllen. In Tschechien liegt der Schuldenstand bei 41,0 Prozent des BIP, in Polen bei 58,0 Prozent. Die Türkei kommt hier auf 39,0 Prozent, die Ukraine auf 41,0 Prozent. Absoluter Vorreiter ist Russland mit einem Bruttoschuldenstand von 9,0 Prozent. Auch ein Dreiklang aus Faktoren des privaten Bankensektors spricht für die Märkte: Erstens besitzen regionale Banken aus Osteuropa kaum Schuldtitel von Eurozonen-Emittenten. Zweitens sind Banken aus der gefährdeten Peripherie der Eurozone kaum in osteuropäischen Märkten präsent. Drittens haben Kernbanken der Eurozone ihre Risiken in Osteuropa seit 2009 gezielt reduziert. Zum Beispiel dadurch, anstelle von reinen Unternehmensbeteiligungen eigene Privatkundengeschäftszweige aufzubauen, um das regionale Wachstumspotenzial im Bankensektor direkt zu nutzen.

 

Gerd Bennewirtz, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer: FondsRatschlag!

Empfehlung von FondsVerwalter Bennewirtz für den FondsBlog und den FondsBlogger: Sie wollen mehr FondsAuskünfte von Ihrer FondsSkyline? Sie wünschen sich eine direkte Antwort auf Ihre individuellen FondsFrage oder FondsFragen bevor Sie Fonds, Funds oder einen Fund kaufen? Sie wollen als Anleger, Sparer und Investor neben der Frage – Inwieweit ist Osteuropa von der Eurokrise betroffen? - vertiefende Informationen, Nachrichten und Analysen und Auskünfte rund um das Thema Geldanlage und zu Investmenfonds und den Spezialthemen. Oder auch Beratung, Verwaltung oder Rabatte. Kein Problem. Diese Themen finden sie zukünftig im noch größeren Umfange auf unserer Internetseite unter http://www.sjb.de. Bis dahin liebe Blogger, Ihre direkte Frage oder Fragen einfach hier im Blog, kurz unter Anfragen stellen. Oder besuchen Sie uns doch einfach zu einem Seminar oder einer individuellen Beratung in unserem Büro in Korschenbroich. Wir freuen uns, genau auf Sie!

Kategorien: Markt. Facettenreich.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>